Zukunft gestalten
Nachhaltigkeit an der Universität Bonn

Für eine lebenswerte Zukunft - Nachhaltigkeit an der Universität Bonn

Für die Universität Bonn spielt Nachhaltigkeit in ihrer Organisationsentwicklung eine wichtige Rolle. Schon in den vergangenen Jahren wurden Initiativen zum Thema Nachhaltigkeit initiiert und mit einer Steuerungsgruppe die Entwicklung einer zentralen Nachhaltigkeitsstrategie angestoßen.

Der besondere Stellenwert zeigt sich auch im neuen Prorektorat für Nachhaltigkeit, das im ersten Halbjahr 2021 seine Arbeit aufgenommen hat und die zukünftige Entwicklung im Bereich der Nachhaltigkeit aktiv voranbringen wird. Bereits im letzten Jahr konnte sich die Universität über die Verleihung der Auszeichnung "Fairtrade University" freuen.

Quartalsaktionsmonate

Unser Engagement für Nachhaltigkeit
100% Ökostrom für Wohnheime und Mensen der Uni Bonn

Seit dem 01. Januar 2022 werden nun alle 38 Gebäude des Studierendenwerkes der Universität Bonn ausschließlich mit Ökostrom versorgt und ermöglichen so eine Einsparung von rund 1.000 Tonnen CO2 pro Jahr.

Die neue forsch ist da!

Das Bonner Universitäts-Magazin lesen Sie jetzt auch papiersparend digital. Unter dem Titel „Nachhaltig & vernetzt“ erfahren Sie neben vielen weiteren spannenden Themen auch etwas über unterschiedliche Akteur*innen rund um Nachhaltigkeit an der Uni Bonn. 

Ein Jahr Fairtrade-University Bonn

Die Universität Bonn hat allen Grund zum Feiern: Schon 1 Jahr darf sie sich nun „Fairtrade-University“ nennen. Die Auszeichnung wird an Hochschulen vergeben, die sich für fairen und nachhaltigen Handel und Konsum einsetzen. So verkauft das Studierendenwerk Bonn fair gehandelten Kaffee, Tee und Schokolade und die studentische Initiative organisiert Aktionen wie ein Torwandschießen im Hofgarten. Dabei wurden Passanten und Uni-Angehörige im Rahmen des Aktionsmonats „Sustainable September“ auf schlechte Produktionsbedingungen für Sportartikel und die Missachtung von Menschenrechten in den Herstellungsländern aufmerksam gemacht.

Nachhaltigkeit to go

Nachhaltiger Kaffeegenuss mit den LogiCUPs. Seit 2018 setzt das Studierendenwerk Bonn auf Mehrweg- statt Einwegbecher.

Eröffnung des Green Office an der Universität Bonn

Die Universität Bonn eröffnete im Oktober 2021 das Green Office als zentrale Anlaufstelle für das Thema Nachhaltigkeit und unterstützt so das Engagement aller Universitätsmitglieder in diesem Bereich.

Ausgezeichnet: Universität Bonn ist "Fairtrade University"

Im Jahr 2020 konnte sich die Universität Bonn über eine besondere Auszeichnung freuen und darf sich "Fairtrade University" nennen.


Elektrisiert: 100 % Ökostrom

Seit dem 1. November 2019 fließt nur noch Strom aus ökologischen und erneuerbaren Energiequellen aus den universitären Steckdosen. Damit wird der CO2-Fußabdruck der Universität nachhaltig verbessert.


Gesucht: Nachhaltige Ideen

Wir möchten besondere Ideen zum Thema Nachhaltigkeit fördern. Alle Mitglieder der Universität haben die Möglichkeit, über eine Mailadresse Verbesserungsideen einzureichen. 

Über einen eingenen Fördertopf werden außerdem Investitionen gefördert, die z. B. zu einer nachhaltigen Reduzierung des Energie-, Material- oder Wasserverbrauchs, von Abwasser, Abluft oder Abfall führen, aber auch Naturschutzmaßnahmen oder solche, die auf Verhaltensänderungen der Universitätsmitglieder abzielen (zum Beispiel Informationsangebote). Update! Wir freuen uns, dass ab sofort auch Anträge aus der Universitätsmedizin berücksichtigt werden können.

Das elektrische Postauto der Universität Bonn wird im Arkadenhof des Hauptgebäudes an eine Stromtankstelle angeschlossen.
© Universität Bonn/ Volker Lannert

Nachhaltigkeit in der Forschung

Auch in der Forschung spielt das Thema Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle. Ob Baumaterialien, Brennstoffe, Nachhaltigkeit in der Pflanzenzucht oder Nachhaltigkeit in der Entwicklungspolitik - unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler betreiben Forschung mit vielfältigen lösungsorientierten und interdisziplinären Forschungsansätzen.

Nahaufnahme von mehreren Weizenähren auf einem Feld.
© Universität Bonn/ Volker Lannert

TRA 6 - Innovation und Technologie für eine nachhaltige Zukunft

Die TRA ist ein Forschungsverbund zum Thema Nachhaltigkeit, an dem Mitglieder verschiedener Fakultäten und außeruniversitärer Forschungsinstitute beteiligt sind.

Eine Frau steht in einem Bach vor einer roten Berg-Kulisse. Auf ihren Schultern hat sie einen Tragebalken an dessen Seiten zwei Körbe gefüllt mit Blättern hängen. Die Szene spielt in Vietnam. Es handelt sich um ein Symbolbild.
© Colourbox

Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF)

Das ZEF ist ein Institut der Universität Bonn. Die Forscher des ZEF haben das Ziel, wissenschaftlich fundierte Lösungen für entwicklungspolitische Fragen zu finden.

Ein kleines Haus wird von einem Mann auf einer Leiter mit einer Art Schilf gedeckt. Es handelt sich um ein Experimentalhaus von Studierenden des Campus Klein-Altendorf.
© Universität Bonn/ Volker Lannert

Nachhaltigkeitscampus Klein-Altendorf

Am Campus Klein-Altendorf sind alle Lehr- und Forschungsstationen der Landwirtschaftlichen Fakultät zusammengeführt worden. 2009 wurde ein neuer Forschungsbereich "Nachwachsende Rohstoffe" eingerichtet.

Netzwerke und Zertifikate

Wird geladen