Aktionsmonat "Fairer Februar"

Alle Universitätsangehörigen sind eingeladen, sich sowohl an den vielseitigen Angeboten rund um Themen der Nachhaltigkeit zu beteiligen als auch eigene Aktionen mit einzubringen.


Fairer Februar 2024

Freuen Sie sich auch in diesem Jahr über vielfältige und interessante Mitmach-Angebote im Rahmen des Aktionsmonats "Fairer Februar". Der Aktionsmonat steht in diesem Jahr ganz unter dem Motto Fairtrade und Fairtrade University Bonn.

Karnevals-Kostümtausch 02.02.2024

Kreative Kostümierungen sind der Dreh- und Angelpunkt närrischer Aktivitäten.

Dabei wissen insbesondere versierte Karnevalsjecke, dass das Auffinden der passenden Bekleidung und Accessoires oft gar nicht so leicht ist - vor allem mit Blick auf das Thema Nachhaltigkeit. Wer seinen Konsum reduzieren will, ohne auf den Spaß eines frischen Outfits zu verzichten, kann sich deshalb freuen: Das Team N(achhaltigkeit) organisiert in diesem Jahr erstmalig einen großen Karnevals-Kostümtausch an der Universität Bonn!
 
Wann: Am 2. Februar 2024 ab 14:30 Uhr bis ca. 16:30
 
Wo: Im Café Unique im Hauptgebäude der Universität (EG, angrenzend an Säulenhalle und HS I)
 
Eingeladen sind alle Studierenden und Mitarbeitenden der Universität. Es gibt dabei die Möglichkeit, ganze Kostüme, Kostümteile und Accessoires zu verschenken oder eins-zu-eins miteinander zu tauschen. Bei fehlenden Knöpfen, kleinen Löchern oder noch zu wenig Pepp hilft außerdem die Upcycling-Station des Green Office.

Kostümtausch Header.png
© Leonie Kornel

GreenScreen - Kino in der Brotfabrik 14.02.24

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – und wie viel sie erst sagen, wenn sie laufen und sprechen können!

Kinofilme sind Transporteure großer Emotionen, Eindrücke und (davon sind wir überzeugt) Erkenntnisse.

 Zum neuen Veranstaltungsformat GreenScreen laden wir Wissenschaftler*innen ein, die sich in ihrer Forschung mit Aspekten der Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Die dazu passend ausgewählten Filme können so verschieden sein, wie die Nachhaltigkeitsforschung vielfältig: Von Retro-Arthaus über Popkultur-Klassiker bis zu aktuellen Blockbustern – alles ist denkbar.
 
Die Premiere von GreenScreen findet am 14.02.24 um 18 Uhr in der Brotfabrik Bonn-Beuel statt.
Gezeigt wird der Film „Roter Himmel“. Den wissenschaftlichen Impuls dazu liefert Prof. Dr. Jakob Rhyner
 
Der Austausch mit dem Publikum ist uns ein besonderes Anliegen, und wir laden daher alle Interessierten nach der gemeinsamen Filmbetrachtung in der Brotfabrik zur Diskussion ein. 
 
Tickets erhalten Sie über die Bonner Kinemathek.
 
*GreenScreen ist ein Kino-Format, das als Kooperation zwischen dem Team N der Universität Bonn und der Bonner Kinemathek 6-mal im Jahr im Kino in der Brotfabrik stattfindet. Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich gerne an Leonie Kornel (Projektleiterin), Mail: greenscreen@uni-bonn.de.

GreenScreen Header.png
© Leonie Kornel

Upcycling-Workshop in der Bundeskunsthalle 21.02.2024

Bei diesem Upcycling-Workshop wird Ihnen ein Licht aufgehen!

Anlässlich der Ausstellung „Immanuel Kant und die offenen Fragen“ nähern wir uns dem „Age of Enlightenment“ oder der „Illumination", wie die Aufklärung auch genannt wird, von ihrer nachhaltigen Seite. Inspiriert durch einen gemeinsamen Ausstellungsbesuch in der Bundeskunsthalle, werden im Workshop Lampenschirme aus alten PET-Flaschen hergestellt. Auch andere Materialien wie z. B. alte Kassetten und Schallplatten stehen als Material zur Verfügung. So entstehen neue selbstgestaltete Designerstücke, die auch ausgeschaltet wahre Hingucker sind. Außerdem reduzieren wir Abfall und sparen Ressourcen.

Eingeladen sind alle Universitätsmitglieder. Vorkenntnisse oder eigenes Material sind nicht notwendig, die Kunstvermittler*innen der Bundeskunsthalle unterstützen Sie gerne bei der Gestaltung.
 
Wann: 21.02.2024, 17:00 – 20 Uhr
 
Wo: Bundeskunsthalle, Helmut-Kohl-Allee 4, 53113 Bonn
 
Anmeldung hier.

3.png
© Canva/Leonie Kornel

Überraschungen am Valentinstag

Total fairliebt?

Ganz unter dem Motto des Fairen Februars erwarten Sie eine nachhaltige Geschenkidee und eine Einladung ins Kino. Zu gewinnen gibt es zwei Karten für GreenScreen um 18 Uhr in der Brotfabrik.
 
Halten Sie die Augen offen und bleiben über Instagram @nachhaltige_unibonn auf dem Laufenden, um keine Aktion zu verpassen.

6.png
© Canva/Leonie Kornel

Backen im Fairen Februar 

#WirgegenLebensmittelverschwendung #FairtradeUniversity

Was tun mit zu vielen reifen Bananen? Wertvoll NRW (Verbraucherzentrale NRW) liefert die Lösung. Im Aktionsmonat erwartet Sie ein leckeres Bananenbrot-Rezept, das Sie jederzeit nachbacken können. Passend dazu gibt es ein spannendes Quiz zum Thema Fairtrade und Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.
 
Das Rezept und das Quiz finden Sie ab dem 06.02.2024 auf dem Instagram-Kanal @nachhaltige_unibonn .

pexels-alleksana-4114141.jpg
© Pexels

Was im Februar sonst noch passiert...


Fairer Februar 2023

Wir bedanken uns bei Allen, die bei den zahlreichen spannenden Aktionen mitgemacht haben!

  • erstes World Café "Nachhaltige Transformation gemeinsam gestalten" in Kooperation mit dem Green Office, dem Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) der Uni Bonn und der Universitätsleitung

  • Digitaler Uni-Flohmarkt auf der Plattform Confluence

  • Wettbewerb: Artenvielfalt & Insektenschutz – Insektenhotels selber bauen

  • Recycling für den Natur- und Umweltschutz u.a. in Kooperation mit NABU

  • Öffentliche Nachhaltigkeitsversammlung am Universitätsklinikum Bonn

  • Rezept- und Nachhaltigkeitstipps vom Projekt NEiS

Wir freuen uns, Ihnen in unserem nächsten Aktionsmonat "Mighty May 2023" viele weitere Aktionen zu präsentieren!


Fairer Februar 2022 

Fotocollage der verschiedenen Aktionen des Fairen Februars
© Universität Bonn

Das Thema Nachhaltigkeit hat viele Facetten. Im Fairen Februar 2022 wurden wieder spannende Aktionen gemeinsam mit unterschiedlichen Partner*innen organisiert. Sie zeigten, wie und wo jede*r von uns einen Beitrag zu einer Kultur der Nachhaltigkeit an unserer Universität und im Alltag leisten kann.

  • Nachhaltigkeit To Go! - Digitaler Stadtspaziergang, Service-Learning in Kooperation mit NEiS
  • Digitaler Flohmarkt
  • Wettbewerb zu Artenvielfalt und Vogelschutz - Futterhäuschen und Meisenknödel selbst gemacht
  • Online Kochworkshop „Kochtopf Alaaf!“ von NEiS

Vielen Dank für Ihr/Euer Engagement! Wir freuen uns auf die nächsten Aktionen.

Wird geladen