Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Forschung

SliderResearch1160-420.jpg

Forschung an der Universität Bonn

SliderResearchM2.jpg

Forschung an der Universität Bonn

KPA1Slider2.jpg

 Forschung an der Universität Bonn

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine weltweit angesehene und vernetzte Forschungsuniversität mit klar definierten Feldern der Exzellenzforschung. Indikator für die Erfolge Bonner Wissenschaftler sind neben zwei Nobelpreisen, zahlreichen Leibniz-Preisen und anderen akademischen Ehrungen "Drittmittel" in Höhe von rund 154 Millionen Euro, die sie jährlich im Wettbewerb mit anderen Forschern einwerben.

Die Universität Bonn hat derzeit zwei Exzellenzcluster und eine Graduiertenschule

Das Argelander Competence Center bietet mit dem Argelander-Programm für den wissenschaftlichen Nachwuchs ein umfassendes Unterstützungssystem zur Förderung der Entwicklung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf allen akademischen Ebenen. 

Das Forschungsdezernat unterstützt den Gesamtprozeß der Forschung – von der Erstinformation zu Fördermöglichkeiten über die Abwicklung von Drittmittelprojekten bis hin zur Verwertung der Ergebnisse. 

Forschung wird von externen Drittmittel und Projekten unterstütz wie: Exzellenzinitiative, BMBF, DFG, EU-Fördermittel (z.B. ERC Grants), Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und Künste.

Richtlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis und zum angemessenen Umgang mit Vorwürfen wissenschaftlichen Fehlverhaltens.
Artikelaktionen