Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Bewerbung & Zulassung Zulassungsverfahren

Zulassungsverfahren

Bewerbung-COLOURBOX22971172_NEW.jpg

Je nach Studienplatzangebot und Nachfrage kann es sein, dass ein Studiengang zulassungsbeschränkt oder zulassungsfrei ist. Die Einschreibung in zulassungsbeschränkte Studiengänge ist nur nach erfolgreicher Studienplatzbewerbung möglich. Ob Ihr Wunschstudiengang aktuell einer Zulassungsbeschränkung unterliegt, können Sie in unserem Studienangebot nachschauen. Unabhängig von einer Zulassungsbeschränkung nutzen Sie bitte unseren Bewerbungsguide, um sich für Ihren Wunschstudiengang zu bewerben bzw. zu registrieren.

 

Folgende Zulassungsbeschränkungen sind möglich:

Örtlich zulassungsbeschränkt

    Welche Vergabequoten werden angewandt? 

    • 20% der Studienplätze werden nach dem Ergebnis der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) vergeben (Abiturbestenquote)
    • 80% der Studienplätze werden durch ein Auswahlverfahren der Hochschule (AdH) vergeben. An der Universität Bonn werden nach Abzug der Vorabquoten (u.a für ausländische Studienbewerber*innen) die Studienplätze nach dem Ergebnis der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) sowie einer Wartezeit von insgesamt max. sieben Semestern vergeben. Hierfür werden Ranglisten gebildet, in denen ein Maximalwert von 100 Punkten erreicht werden kann. Die Auswahlkriterien werden dabei wie folgt gewichtet:
      • Das Ergebnis der HZB mit bis zu 60 Punkten,
      • die Wartezeit mit bis zu 40 Punkten.

    > Umrechnungstabelle Note/Wartezeit - Punkte <

    Die Studiengänge können weitere angemessene Auswahlkriterien hinzuziehen und gewichten (z.B. Studierfähigkeitstests, berufliche Vorqualifizierung), sofern sie dies in einer studiengangspezifischen Ordnung bestimmen. Die konkrete Ausgestaltung der Auswahlverfahren sowie die Quotierung und Auswahl von beruflich qualifizierten Studienbewerber*innen ohne Abitur regelt die Auswahlverfahrensordnung der Universität Bonn (22.12.2020).

    Wie bewerbe ich mich?

    Bei Studienfächern mit örtlicher Zulassungsbeschränkung gibt es zwei unterschiedliche Bewerbungswege:

  • Orts-NC (hochschulstart/DoSV): Die Bewerbung erfolgt über das Portal hochschulstart.de im sog. Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV).
  • Orts-NC (Uni Bonn): Die Bewerbung erfolgt direkt über das hochschuleigene Bewerbungsportal der Universität Bonn.

 

Bundesweit zulassungsbeschränkt

Die Fächer Human- und Zahnmedizin, Pharmazie und Tiermedizin sind bundesweit zulassungsbeschränkt. Die Vergabe der Studienplätze erfolgt zentral über hochschulstart.de über das Zentrale Vergabeverfahren (ZV)

Welche Vergabequoten werden angewandt? 

  • 30% der Studienplätze werden an die Abiturbesten nach dem Abiturschnitt vergeben.
  • 60% der Studienplätze werden durch ein Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH) vergeben. Hier können beispielsweise fachspezifische Eignungstests, fachnahe Berufsausbildungen oder Einzelnoten des Abiturs berücksichtigt werden.
  • 10% der Studienplätze werden über die "Zusätzliche Eignungsquote" (ZEQ) vergeben. Es werden ausschließlich notenunabhängige Kriterien angewandt, d.h. die Schulnoten sind für die Auswahl irrelevant.

Informationen zu den Zulassungsverfahren im WiSe 2020/21

Zulassungsfrei

Der Studienplatz ist sicher, sofern die Zugangsvoraussetzungen (beim Erststudium: Abitur o.ä. sowie Deutschkenntnisse, bei den Masterstudiengängen: inhaltliche Voraussetzungen aus dem Erststudium) erfüllt sind. Es erfolgt nur eine Bewerbung bei der Universität Bonn mit direkter Zulassung. 

Ausnahmen sind die Deutsch-Französischen/Deutsch-Italienischen Studien: Diese sind zwar zulassungsfrei, erfordern aber zusätzlich einen Eignungstest.


Weitere Informationen zu Bewerbung, Zulassung und Einschreibung finden Sie zusammengefasst in unserem Flyer (PDF). 

Cover-Bewerbungsverfahren-Flyer.jpg  

 


Wie bewerbe ich mich?

Beachten Sie bei allen Bewerbungen vorab die jeweiligen Zugangsvoraussetzungen. Diese finden Sie in unserem Studienangebot bei jeder Studienfachbeschreibung in der rechten Spalte.

Das passende Bewerbungsverfahren hängt von der Zulassungsbeschränkung des gewünschten Faches, der Zuschreibung zu einer Nationalitätsquote und von der erworbenen in- oder ausländischen Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) ab. 

Unser Bewerbungsguide hilft Ihnen Schritt für Schritt, welches Bewerbungsverfahren Sie wählen müssen.

Zum Bewerbungsguide
 

Kurz erklärt:  

Losverfahren 

Das Losverfahren ist keine feste Zulassungsquote, sondern wird nur dann durchgeführt, wenn Studienplätze nach dem Nachrückverfahren nicht besetzt werden können.

Artikelaktionen