Mit Erfahrung ins Studium starten

Höhere Fachsemester

Hochschulwechsler*innen, die in Ihrem bisherhigen Studiengang ihr Studium in Bonn fortsetzen wollen oder Studiengangunterbrecher, die nach einer Pause ihr Studium wieder aufnehmen möchten, müssen sich um einen Studienplatz im jeweiligen höheren Fachsemester bewerben, wenn es sich um ein zulassungsbeschränktes Studienfach handelt. Dies gilt ebenfalls für Quereinsteiger*innen. Bei zulassungsfreien Studiengängen ist keine Bewerbung erforderlich.

Wichtiger Hinweis für internationale Studienbewerber*innen

Studienbewerber*innen, die Deutschen nicht gleichgestellt sind, müssen sich auch für ein zulassungsfreies Studienfach bewerben. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an das Studierendensekretariat.  Wenn Sie sich für einen zulassungsbeschränkten Studiengang bewerben möchten, beachten Sie bitte die folgenden Informationen auf dieser Seite.

Wie bewerbe ich mich auf ein höheres Fachsemester?

Bei zahlreichen Studienfächern der Universität Bonn ist nicht nur das erste Fachsemester zulassungsbeschränkt, sondern auch weitere oder alle höheren Fachsemester. In diesen Fällen ist eine Bewerbung erforderlich. Bitte beachten Sie, ob es sich hierbei um einen Ortswechsel oder Quereinstieg handelt.

Die Bewerbung zum höheren Fachsemester erfolgt ausschließlich online und gilt für alle Studienbewerber*innen.

Bei zulassungsfreien Studiengängen benötigen Sie lediglich die Anrechnungsbescheinigung der jeweiligen Prüfungsbehörde.

Bitte beachten Sie, dass in den meisten Fächern zum Sommersemester nur eine Bewerbung für die Semester mit geraden Zahlen möglich ist, zum Wintersemester demgegenüber nur für Semester mit ungerader Zahl.

hoehere-fachsemester_checkliste_pexels-anna-nekrashevich-6203310.jpg
© Anna Nekrashevich von Pexels

01.

Zulassungsbeschränkung?

Ob ein Studienfach/-gang auch im höheren Fachsemester zulassungsbeschränkt ist, wird für das jeweils kommende Studienjahr im August festgelegt.

Zur Übersicht der zulassungsbeschränkten Fächer

02.

Anerkennung von Studienleistungen

Um sich für ein höheres Fachsemester bewerben zu können, müssen Sie vorab Ihre bereits erbrachten Leistungen von der jeweils zuständigen Prüfungsbehörde3 anerkennen lassen.

03.

Bewerbungsfristen

Für die Bewerbung gelten folgende Bewerbungsfristen:

Sommersemester: 15. März

Wintersemester: 15. September

Ortswechsel*innen und Studiengangsunterbrecher*innen müssen nur eine aktuelle Studienbescheinigung vorlegen und benötigen keine Anrechnungsbescheinigung. Quereinsteiger*innen müssen allerdings vorab zum Prüfungsamt.


Ortswechsel

Wenn Sie an einer anderen deutschen Hochschule oder an einer Hochschule eines Mitgliedstaates der Europäischen Union studieren und den gleichen Studiengang an der Universität Bonn fortsetzen möchten, handelt es sich um einen Ortswechsel. Dies ist bei den Studiengängen Medizin und Zahnmedizin in der Regel der Fall.

Bei allen anderen Studiengängen entscheidet die zuständige Prüfungsbehörde, bei der Sie die Einstufung in ein höheres Fachsemester vor der Bewerbung beantragen, ob es sich um den gleichen Studiengang handelt.

Einzureichende Unterlagen

Wenn Sie für den jetzt beantragten Studiengang bereits an einer deutschen Hochschule eingeschrieben waren, fügen Sie eine Studienverlaufsbescheinigung Ihrer Hochschule sowie die Anrechnungsbescheinigung der zuständigen Prüfungsbehörde der Universität Bonn bei. Die Studienverlaufsbescheinigung muss die Angabe des Studienganges und die Fachsemesterzahl beinhalten.

Nur bei Anträgen für den Studiengang Medizin (Vorklinik) oder Zahnmedizin müssen Sie zusätzlich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der bisherigen Hochschule hochladen. Dies gilt nur für Ortswechsler und Studiengangunterbrecher innerhalb Deutschlands.

Ausnahme: Studieren Sie Medizin oder Zahnmedizin in einem Mitgliedstaat der EU, müssen Sie eine Anrechnungsbescheinigung sowie eine Studienbescheinigung einreichen. Diese muss in englischer Sprache vorliegen oder auf Deutsch übersetzt sein.


Quereinstieg

Wenn Sie Ihren Studiengang wechseln möchten und für den neuen Studiengang bereits Studienleistungen anrechnen lassen können, die mindestens einem Fachsemester entsprechen, spricht man von einem Quereinstieg. Die notwendige Einstufung in das  höhere Fachsemester beantragen Sie vor der Bewerbung bei der zuständigen Prüfungsbehörde der Universität Bonn.

Einzureichende Unterlagen

Wenn Sie bisher für einen anderen Studiengang in Deutschland oder an einer ausländischen Hochschule eingeschrieben waren, fügen Sie die Anrechnungsbescheinigung der für Sie zuständigen Prüfungsbehörde bei!

Insofern Sie in Deutschland eingeschrieben sind, reichen Sie zusätzlich eine Studienverlaufsbescheinigung Ihrer Hochschule inkl. Fachsemester ein.

Wenn Sie an einer ausländischen Hochschule eingeschrieben waren, benötigen wir zusätzlich eine Studienbescheinigung. Diese muss in englischer Sprache vorliegen oder auf Deutsch übersetzt sein.

Bewerbung

Die Bewerbungsfristen für eine Zulassung in höhere Fachsemester finden Sie unter Bewerbungsfristen.

Hochschulwechsler, die sich ursprünglich über die  berufliche Bildung für das Studium qualifiziert haben, müssen zunächst die Prüfung der Hochschulzugangsberechtigung beantragen. Die Fristen sind der 1. April für ein Wintersemester bzw. der 1. Oktober für ein Sommersemester.


Kontakt

Avatar Team Höhere Fachsemester

Team Höhere Fachsemester

+49 228 73 4464 o. 4491

Wird geladen