Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Bewerbung & Zulassung Bewerbung in höhere Fachsemester

Bewerbung in höhere Fachsemester

Hauptgebäude der Uni, Hofgartenseite

Bei zahlreichen Studienfächern der Universität Bonn ist nicht nur das erste Fachsemester zulassungsbeschränkt, sondern auch weitere oder alle höheren Fachsemester. In diesen Fällen ist ebenfalls eine Bewerbung erforderlich. Je nach Status der Bewerber gibt es dabei unterschiedliche Dinge zu beachten.

Direkt zu


Vergabe der Studienplätze

Die verfügbaren Studienplätze werden in folgender Rangfolge vergeben:

1. Höherstufung

An Bewerber, die für das erste Fachsemester des gewünschten Studiengangs zugelassen wurden und denen bisherige Studienleistungen in ausreichendem Umfang angerechnet werden können.
 


2. Ortswechsel / Hochschulwechsel

An Bewerber, die im Zeitpunkt der Antragstellung an einer Hochschule in Deutschland für den gewählten Studiengang eingeschrieben sind oder vor diesem Zeitpunkt eingeschrieben waren.

Weitere Informationen...

Studierende, die im gleichen Studiengang von anderen Hochschulen an die Universität Bonn wechseln möchten, müssen sich in der Regel für das nächsthöhere Fachsemester bewerben.
Zu beachten ist dabei, dass viele Studiengänge in Lehrangebot und Studienorganisation von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich sind. Daher muss zunächst die Vergleichbarkeit der Studienverläufe überprüft und Rücksprache mit dem Fachbereich (Fachstudienberater, Prüfungsbehörde) genommen werden. Bei der Bewerbung bzw. Einschreibung in höhere Fachsemester muss jeder Interessent eine Bescheinigung der zuständigen Prüfungsbehörde über die Anrechnung von Studienleistungen vorlegen, um die Vergleichbarkeit des neuen Studienganges mit dem bisher studierten nachzuweisen.

 


3. Quereinstieg

An sonstige Bewerber, die innerhalb einer von der Hochschule zu bestimmenden Frist nachweisen, dass ihnen Leistungen in ausreichendem Umfang angerechnet wurden.

Weitere Informationen...

Viele Studienbewerber, die keinen Studienplatz in dem von ihnen angestrebten Studiengang erhalten haben, unternehmen den Versuch, im Rahmen anderer Studiengänge mit günstigeren Zulassungsbedingungen oder durch ein Auslandsstudium Studienleistungen zu erbringen, die für den gewünschten Studiengang anrechenbar sind. Wenn dies gelingt, kann durch die zuständigen Prüfungsausschüsse die Anrechnung eines oder mehrerer Fachsemester erfolgen. Diese Interessenten können sich dann als Quereinsteiger unter Vorlage des Anrechnungsbescheides für einen Studienplatz im zweiten oder im entsprechenden höheren Fachsemester des gewünschten Studienganges bewerben.

Bevor Sie sich dazu entschließen, einen Quereinstieg zu versuchen, erkundigen Sie sich bitte frühzeitig über die Möglichkeiten und Risiken; oft werden die Chancen, auf diesem Umweg einen Studienplatz zu erhalten, viel zu optimistisch dargestellt. Bitte beachten Sie die folgenden

Wichtige Hinweise zum Quereinstieg

► Zunächst sollten Sie mit der zuständigen Prüfungsbehörde klären, ob es überhaupt möglich ist, in nennenswertem Umfang aus anderen Studiengängen Studienleistungen zu erbringen, die angerechnet werden können.

► Bei vielen Studiengängen gibt es Zulassungsbeschränkungen in den höheren Fachsemestern, d.h. dass nur dann Studienplätze frei werden, wenn durch Studienabbrecher eine bestimmte Studentenzahl unterschritten wird. Bei der Vergabe freiwerdender Plätze werden Quereinsteiger immer nachrangig zu Höherzustufenden und Hochschulwechslern berücksichtigt.

► Studienzeiten im Inland werden nicht als Wartezeit angerechnet! Falls der Quereinstieg nicht gelingen sollte, würden Sie Ihre Chancen auf Zulassung zum ersten Fachsemester damit mindern.

 


Auswahl der Bewerber

Sofern eine Auswahl innerhalb der Ranggruppen erforderlich wird, wird in Gruppe 1 nach dem Los ausgewählt. In den Gruppen 2 und 3 kann die Hochschule die Rangfolge gemäß der Einschreibeordnung zunächst nach dem Leistungsstand der Bewerberinnen und Bewerber bestimmen.
 


Sonderfall Studiengangunterbrechung

Eine Sondergruppe sind Studienbewerber, die ihr Studium für mindestens ein Semester unterbrochen haben und daher zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht mehr für den beantragten Studiengang eingeschrieben sind.

Weitere Informationen...

Bei Studiengängen mit Zulassungsbeschränkungen in den höheren Fachsemestern hat diese Bewerbergruppe zwei Möglichkeiten der Wiederbewerbung für den gewünschten Studiengang:

  • Bewerbung in das entsprechende höhere Fachsemester des Studienganges wie Hochschulwechsler.
  • Bewerbung zum 1. Fachsemester des Studienganges bei hochschulstart.de oder an der Universität Bonn (je nach Studiengang) und Beantragung der Höherstufung nach erfolgreicher Zulassung in das entsprechende höhere Fachsemester.

 


Bewerbung

Die Bewerbungsfristen für eine Zulassung in höhere Fachsemester sind
 

  • 15. September für ein Wintersemester
  • 15. März für ein Sommersemester.

Die Bewerbung ist an das Studentensekretariat zu richten. Die Bewerbungsunterlagen sind etwa ab Anfang August für das Winter- bzw. Anfang Februar für das Sommersemester beim Studentensekretariat abrufbar.
Je nach Studiengang sind bei der Bewerbung u.U. unterschiedliche  Unterlagen einzureichen. Detaillierte Informationen hierüber finden Sie bei den Bewerbungsunterlagen.

Hochschulwechsler, die sich ursprünglich über die  berufliche Bildung für das Studium qualifiziert haben, müssen sich zunächst für die Überprüfung der Hochschulzugangsberechtigung bewerben. Die Fristen sind der 1. April für das Wintersemester bzw. der 1. Oktober für das Sommersemester.

Sonderfall Rechtswissenschaft

Sollten Sie sich in der Rechtswissenschaft (Staatsexamen) ab dem 5. Semester einschreiben wollen, ist eine Online-Vorregistrierung notwendig.

 


In der folgenden Tabelle sind die Studienfächer aufgeführt, bei denen es zurzeit Zulassungsbeschränkungen in den höheren Fachsemestern gibt.

Studiengänge, die hier nicht aufgeführt sind, haben keine Zulassungsbeschränkungen in höheren Fachsemestern; hier kann nach Überprüfung der Unterlagen die freie Einschreibung innerhalb der festgelegten Fristen (Termine und Fristen) erfolgen.

 

Zulassungsbeschränkte höhere Fachsemester

Artikelaktionen