Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Forschung Argelander Programm für den wissenschaftlichen Nachwuchs Während der Promotion Qualifizierung: Promotion Plus Workshopangebote Kurse WiSe 2018/19 Fallstudienarbeit als praxisorientierte Lehr-Lern-Methoden

Fallstudienarbeit als praxisorientierte Lehr-Lern-Methoden

— abgelegt unter: ,

Zweitägiger Workshop zzgl. Online-Phasen des Bonner Zentrums für Hochschullehre am 21. und 22. Februar 2019

Modul_Lehre

Kursbeschreibung

Der Workshop befasst sich mit speziellen Lehrmethoden, die für die erfolgreiche Bearbeitung von Fallstudien hilfreich sind. Sie überführen die vorgestellten Methoden in Ihren Lehralltag und erstellen eine fallstudienbasierte Lehrkonzeption.
 
Intendierte Lernergebnisse: 
Die Teilnehmenden
  • verfügen über einen differenzierten Überblick über ausgewählte "Spielarten" der Fallstudienarbeit: die klassische Fallstudie, das Planspiel, die Harvard-Case-Study, "living case studies", das Problemorientierte Lernen (POL) und die Projektarbeit; 
  • haben anhand eigener Fallstudien (Case Studies) eine Lehrkonzeption unter Berücksichtigung didaktisch relevanter Themenfelder entwickelt; 
  • kennen bewährte Ideen zur Gestaltung von Selbststudienphasen und haben darüber reflektiert, welcher Medieneinsatz sich bei Fallstudienarbeiten besonders gut anbietet.

"Promotion plus"

Der Workshop wird im Rahmen des Zertifikates "Promotion plus" mit 20 Arbeitseinheiten (AE) anerkannt.
 

Modul

Modul 3: Lehre lernen
 

Anmeldung                                                                                                                                                               

Zur Anmeldung

 

 

Artikelaktionen