Wir bringen Wissenschaft in die Gesellschaft
Zentrale Einrichtung für Gründung, Innovation, Wissens- und Technologietransfer

Das Transfer Center enaCom

Das Transfer Center enaCom unterstützt die Mitglieder der Uni Bonn vom Gründungsvorhaben bis zum Transferprojekt in Zusammenarbeit mit Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Wir verfolgen das Ziel, Wissen über Transferwege sowie konkrete Transferprojekte in die Öffentlichkeit zu tragen. Wir beraten Gründungsteams und unterstützen bei den verschiedensten Transferaktivitäten. Bei Anfragen zu Start-ups und anderen Transfertätigkeiten der Uni sind wir Ansprechpartner für Interne und Externe.

Logo enaCom ohne Text
© Bialek/Uni Bonn

Start-up Spring School: 13.-17. März 2023

5 Tage auf dem Weg zum eigenen Business: Bei der Start-up Spring School entwickelt Ihr im Team mit Hilfe unserer Coaches eigene Ideen bis zum Pitch. Wir versorgen Dich dafür mit allem, was Du übers Gründen wissen musst, und den neuesten Methoden, um Innovationen und eigene Geschäftskonzepte auszuarbeiten.

Und zur Teilnahme brauchst Du noch nicht mal eine eigene Gründungsidee! Jedes interessierte Mitglied der Uni Bonn und der H-BRS ist willkommen: Studierende, Wissenschaftler*innen, Mitarbeitende, Alumni.

Die Uni-Bonn-Ausgründung Candidate Select in ihren Räumlichkeiten in Köln.
© Lannert/Uni Bonn

Gründung

Vom ersten Check bis zum individuellen Coaching: Wir helfen Uni-Angehörigen, damit aus Ideen erfolgreiche Start-ups werden.

Nahaufnahme der Arbeit im Labor.
© Lannert/Uni Bonn

Erfindungen, Patente und Schutzrechte

Forschungsergebnisse können erfolgreich am Markt umgesetzt werden. enaCom berät Sie zu allen Details dieses Verfahrens.

Kinder beim Sommerfest der Uni am Stand der Bonner Mathematik.
© Lannert/Uni Bonn

Wirtschaft und Gesellschaft

enaCom vermittelt Wege für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie Gesellschaft.

Eine Frau freut sich über Euros, die in ihre Hand fallen.
© colourbox

Fördermöglichkeiten

enaCom hilft bei der Auswahl und Beantragung von öffentlichen Förderprogrammen für Gründungs- oder Transferprojekte.

Eine Frau und ein Mann reichen sich die Hand.
© colourbox

Netzwerk

enaCom ist an diversen Netzwerken im Bereich Wissenstransfer beteiligt, um den Austausch mit allen externen Stakeholdern zu befördern.

EIn Workshop  zum Thema Start-up.
© colourbox

Qualifizierung

enaCom bietet eine Reihe von Veranstaltungen zu Soft Skills und Fachkompetenzen aber auch zum Netzwerken mit Transferpartnern.

News
Viele Wege können in die Selbstständigkeit führen

Wie findet man die richtige Arbeitsform, die zu einem passt? Einen guten Einstieg und Überblick über die Möglichkeiten der Arbeit als Selbstständige*r hat dafür die Veranstaltung „Der alternative Karriereweg: selbstständig vs. angestellt“ vom Transfer Center enaCom der Universität Bonn geboten.

Gründungsstammtisch zum Thema Start-ups und Recht

Welche Herausforderungen sie bei ihrer Gründung aus dem Jura-Studium hatte, wie der Bereich „Legal Tech“ die Digitalisierung der Rechtsbranche vorantreibt, und wo die Start-up Szene in NRW momentan steht, wird Madeleine Heuts von RAKETENSTART beim nächsten Gründungsstammtisch berichten. Am 8.2.2023 laden die Universität Bonn, die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und DIGITALHUB.DE wieder ein: Gründer*innen und Gründungsinteressierte treffen sich im Bonner Hub, Am Hauptbahnhof 6, um 17 Uhr.

Speed-Dating für Start-ups

Wo kommt bloß das Geld her? Die Suche nach dem passenden Investor ist essentiell für Start-ups: Auf einer Match-Making Veranstaltung hatten diese Woche ausgewählte Gründer*innen-Teams Gelegenheit, sich mit potentiellen Geldgeber*innen an einen Tisch zu setzen. Vertreter*innen von Banken, Venture Capitals und Business Angels trafen im Digitalhub Bonn auf unterschiedliche Start-up Teams aus der Uni Bonn, der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und dem Digitalhub.

„Ich würde auf jeden Fall gründen!“

Unter dem Titel "Bonner Alumni-Gründung: Gründung nach längerer Angestelltentätigkeit" berichteten Dr. Christof Schares und Boris Mayer von Innovative Robot Delivery GmbH über ihre Gründungsgeschichte. Ihr Unternehmen belegte kurz vor Weihnachten den mit 10.000 € dotierten 1. Platz beim Accelerator-Programm von „HIGH-TECH.NRW“, einem Netzwerk für High-Tech und Deep-Tech Wirtschaft in NRW.

Veranstaltungen
Makers of Tomorrow startet im WiSe zum 11. Oktober 2022!
Online-Kurse
11:55
"Deutschland braucht mehr Mut zum Gründen! Aus diesem Grund gibt es im Wintersemester wieder den Makers of Tomorrow Online-Kurs bei uns an der Hochschule! ...
Practical Tools for Strategic Innovation Management
Brühler Str. 7, 53119 ...
09:00 - 14:00
This workshop in English focuses on practical, directly applicable tools for strategic innovation management and strategy-led research & innovation (R&I) ...
Effiziente Patentrecherche für Drittmittelanträge
Online
09:00 - 12:30
Drittmittelakquise ist für Hochschulangehörige von immenser Bedeutung, um eigene Projekte effektiv bearbeiten zu können. Für Drittmittelanträge ist die ...
Gründungsstammtisch: Jura-Gründung - Start-Ups und Recht
DIGITALHUB, Am ...
17:00 - 19:00
Triff andere Gründungsbegeisterte, Interessierte oder erfahrene Gründer*innen aus Studium und Wissenschaft beim gemeinsamen Stammtisch der Uni Bonn, der ...

Unser Herbst/Winterprogramm zum Download

Innovation und Entrepreneurship: enaCom Veranstaltungsprogramm im Herbst/Winter 2022-2023. 

Ein Blick in die enaCom Gründungsberatung

Die Gründungsberatung vom Transfer Center enaCom der Uni Bonn

enaCom - enabling people to create opportunities

Communion

enaCom lebt Transfergemeinschaft. Dazu bündeln wir die unterschiedlichen Transferaktivitäten der Universität aus allen Bereichen. Wir dokumentieren die Transfererfolge und machen sie sichtbar. Nach innen zeigen wir Best-Practice-Beispiele, damit alle Transferinteressierten voneinander lernen können. Nach außen dienen wir als Schaufenster der spannendsten Transferprojekte.

Communication

enaCom informiert über die anwendungsnahen Forschungsergebnisse der Universität. Wir kommunizieren Wissenschaft mit passenden Formaten für unterschiedliche Zielgruppen in Wirtschaft und Gesellschaft. Wir vermitteln als zentraler Ansprechpartner und Eingangstor für Kooperationen Kontakte in die Universität hinein und aus ihr heraus.

Commitment

enaCom verpflichtet sich allen Akteuren des Wissensaustausches: Forschende und Studierende genauso wie Praxisakteure außerhalb der Wissenschaft. Ein breit angelegter, forschungsbasierter Transfer findet im Dialog statt, deswegen sprechen wir beide Sprachen: die der Wissenschaft und die der Praxis.

Companion

enaCom unterstützt die mehrdimensionalen Transferaktivitäten der Universität durch individuelle Beratung und Begleitung. Für unsere zukünftigen und bestehenden Partner*innen innerhalb und außerhalb der Universität sind wir jederzeit ansprechbar und bieten unbürokratische und zielgerichtete Hilfe.

Commercialisation

enaCom kümmert sich um alle Fragen zur Verwertung der exzellenten Forschungsergebnisse der Universität. Wir informieren über die Möglichkeiten geistiges Eigentum zu schützen und Erfindungen in Start-ups zur Anwendung zu bringen.

Contact

Universität Bonn
Dezernat 7 Forschung und Transfer
Abteilung 7.4 Transfer Center enaCom
Brühler Straße 7
53119 Bonn

enacom neu.jpg
© Universität Bonn

Kontakt

Avatar Speer

Sandra Speer

Abteilungsleitung Transfer Center enaCom

0.014

Brühler Straße 7

53119 Bonn

+49 228 73-62006

Avatar Daseking

Dennis Daseking

Komm. stellvertretende Abteilungsleitung Transfer Center enaCom

0.028

Brühler Str. 7

53119 Bonn

+49 228 73-62011

Wird geladen