One
Informationen für ...
Gemeinsam für studentischen Wohnraum

zimmerfrei-2.jpg

Baustelle Uni

13-10-15 Perspektive Visualisierung TZD.jpg

Uni Bonn Online-Shop
Initiativen

audit_fgh-aus-58.jpg  E-Quality-58.jpg  U15-58.jpg

115-de.jpg
 
Two
Sie sind hier: Startseite

Nachrichten

163-2016.JPGForscher entdecken neues Gen für erblichen Darmkrebs

Unter Federführung der Universität Bonn weisen Wissenschaftler eine seltene Erbgutveränderung nach
Wenn es zur starken Polypenbildung im Dickdarm kommt, entwickelt sich daraus unbehandelt mit hoher Wahrscheinlichkeit Darmkrebs. Oft liegt dem massenhaften Auftreten von Polypen eine erbliche Ursache zugrunde; die Erkrankung kann dann in bestimmten Familien gehäuft auftreten. Unter Federführung von Humangenetikern des Universitätsklinikums Bonn entdeckte ein Forscherteam bei Patienten Erbgutveränderungen im MSH3-Gen und identifizierte damit eine neue seltene Form des erblichen Darmkrebses. Die Ergebnisse wurden jetzt im „American Journal of Human Genetics“ veröffentlicht.   Mehr...

Bonner Wissenschaftler gibt Haushaltstipps jetzt auch auf Arabisch
Mehr…
Ambulantes Adipositas-Schulungsprogramm startet nach den Sommerferien
Mehr…
An der Uni Bonn wird in Kürze die 15.000ste „eKlausur“ geschrieben
Mehr…
Rektor Michael Hoch plädiert für internationalen Austausch
Mehr…
Ägyptisches Museum und Bonner Altamerika-Sammlung behalten Leihgaben aus Grevenbroich.
Mehr…
Universität Bonn: Alle Ensembles wieder unter einem Dach
Mehr…
Forscher der Uni Bonn und der TU München entdecken die Ursache von Infektionen bei Leberzirrhose-Patienten
Mehr…
weitere Nachrichten ...

Werbung