Unsere Vision
Eine rundum nachhaltige, klimaneutrale Uni

Green Office Uni Bonn

Wir sind das studentisch geführte Nachhaltigkeitsbüro der Uni Bonn.

Als zentrale Anlaufstelle rund um das Thema nachhaltige Entwicklung haben wir es uns zum Ziel gesetzt, den Austausch zwischen Studierenden, Lehrenden und allen anderen Beschäftigten der Uni zu fördern und Nachhaltigkeit strukturell in der Universität zu verankern. Dabei sind wir Teil einer internationalen Bewegung, die sich mittlerweile zu einem Netzwerk von Green Offices aus der ganzen Welt verbunden hat.

Institutionell sind wir dem Prorektorat für Nachhaltigkeit und der Stabstelle für Nachhaltigkeit angeschlossen, mit denen wir in einem engen Austausch stehen.

Logo Green Office
© Green Office/Uni Bonn
Teamfoto_2
Das Team: Sarah Marenbach, Lene Remshagen und David Schwarz © Gregor Hübl/Uni Bonn

Du willst wissen, was in Sachen Klimaschutz und nachhaltiger Entwicklung an der Uni so läuft?

Du hast Anregungen oder Kritik zu nachhaltigen Themen?

Du willst eine Nachhaltigkeitsinitiative gründen oder brauchst Unterstützung bei deinem Projekt?

Wir sind für dich da!

Projekte

Nachhaltigkeitsreader

Im Jahr 2022 möchten wir den ersten „Nachhaltigkeitsreader“ der Uni Bonn veröffentlichen. Darin werden wir umfangreich zum Thema nachhaltige Entwicklung an der Uni Bonn in den Bereichen Lehre, Forschung, Betrieb, Governance und Soziales informieren, insbesondere über Maßnahmen, Projekte, Ziele und Verbesserungspotenziale.

Nachhaltigkeitsreader
© Green Office/Uni Bonn

Netzwerk Nachhaltigkeit

Logo Netzwerk Nachhaltigkeit Uni Bonn
© Green Office/Uni Bonn

Als Green Office ist es unser Ziel, die Schaffung und den Ausbau von Nachhaltigkeits-AGs an den Instituten, Fakultäten und Dezernaten der Uni Bonn zu unterstützen. Wir sind der Ansicht, dass die Leute vor Ort am besten Bescheid wissen, wo ihre Einrichtungen in Sachen Nachhaltigkeit noch Verbesserungspotenziale haben. Daher unterstützen und vernetzen wir Personen, die bereits in einer solchen AG tätig sind oder es werden möchten.

An deinem Institut beziehungsweise deiner Fakultät gibt es noch keine Nachhaltigkeits-AG? Melde dich bei uns und wir versuchen dich mit weiteren engagierten Personen aus deiner Einrichtung zu verknüpfen und eine eigene AG ins Leben zu rufen.

Veranstaltungen

Sustainable Science Slam

22. April 2022

An diesem Abend hieß es: Bühne frei für Forschungsprojekte und Ideen für eine nachhaltige Zukunft! Egal ob in der Biologie, Textilarchäologie, Forstwissenschaft, Landwirtschaft, Pflanzenforschung oder der Verhaltensökonomik: Unsere nachhaltigkeitsbegeisterten Forscher:innen erklärten, wie die Zukunft aussehen könnte. Durch den Abend begleitete uns René Deutschmann, ein bekannter Bonner Poetry Slammer und Moderator.

Der Start erfolgte allerdings durch einen Auftritt mit politischer Botschaft: Theresa Hartmann, die Gewinnerin des Science Slams der Grünen Woche 2020 trat bei uns außer Konkurrenz auf und erklärte dem Publikum, warum Verbraucher:innen beim täglichen Einkauf zwar Verantwortung tragen, aber dennoch nicht Schuld an der Klimakrise und unfairen Produktionsbedingungen seien. Sie forderte Politik und Handel auf, dem Konsumverhalten der Verbraucher:innen einen Rahmen vorzugeben.

Daraufhin erfolgten in zwei Blöcken sechs Sustainable Science Slam Beiträge aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen. Dabei waren nicht alle Slammer:innen vor Ort anwesend: durch zwei Live-Online-Zuschalten konnten auch Philipp Swoboda in Graz und Fatimal Ali in Omdurman teilnehmen.

Am Ende durfte das Publikum entscheiden, welcher Beitrag ihm am besten gefallen hat. So kam es zu einem gemeinsamen Sieg von Leandra Hamann, die uns erklärte, wie Seescheiden zur Reduktion von Mikroplastik im Wasser beitragen können und Philipp Swoboda, der berichtete, wie Gesteinsmehle als Dünger in der Landwirtschaft für eine nachhaltigere Nutzung der Böden verwendet werden können.

Wer nich live dabei sein konnte, kann sich die einzelnen Beiträge auf unserem YouTube-Kanal ansehen.

Wir bedanken uns bei allen Slammer:innen für ihre interessanten Beiträge und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Tag der Nachhaltigkeit

12. Mai 2022

Beim Tag der Nachhaltigkeit auf dem Campus Poppelsdorf war selbstverständlich auch das Green Office dabei. An unserem Stand haben wir die Besucher:innen über die Nachhaltigkeitsentwicklungen an der Uni informiert und Raum für Ideen und Austausch geboten. Wir haben uns sehr darüber gefreut mit so vielen Menschen persönlich ins Gespräch zu kommen und bedanken uns für eure zahlreichen Ideen für eine nachhaltigere Universität!

Außerdem gab es an unserem Stand eine kleine Mitmachaktion: wer nicht davor zurückschreckte sich die Hände schmutzig zu machen, konnte bei uns „Seedballs“ herstellen, um den heimischen Garten oder Balkon reif für den Sommer zu machen und gleichzeitig den Bienen etwas Gutes zu tun!

Und wer es leider nicht geschafft hat vorbeizukommen, kann die Seedballs mit unserem Rezept ganz einfach auch zu Hause nachmachen.

Mitmachen

Wir sind ein kleines junges Team bestehend aus drei angestellten Studierenden. Derzeit sind alle unsere Stellen vergeben, aber wir freuen uns jederzeit über ehrenamtliche Unterstützung für eine nachhaltige Entwicklung!

Außerdem besteht die Möglichkeit sich in einer der vielen nachhaltigen Hochschulinitiativen zu engagieren. Eine Auflistung findet ihr auf der Seite des AStA.

Öffnungszeiten

Derzeit haben wir keine regelmäßigen Öffnungszeiten. Sobald sich die pandemiebedingte Situation verbessert hat, werden wir auch Sprechstunden anbieten.

Auch jetzt sind wir aber jederzeit telefonisch oder per Mail für deine Anfragen erreichbar!

Kontakt

Avatar Green Office Uni Bonn

Green Office Uni Bonn

Genscherallee 2

53113 Bonn

+49 228 180599-33

Wird geladen