Master of Science
Mikrobiologie
M

Mikrobiologie

Studierende des forschungsorientierten Masterstudiengangs Mikrobiologie durchlaufen eine Pflichtausbildung in den Bereichen: Allgemeine und angewandte Mikrobiologie, Medizinische und pharmazeutische Mikrobiologie, Virologie und Landwirtschaftliche und Lebensmittelmikrobiologie.

Der Studiengang zeichnet sich durch einen hohen Anteil praktischer Arbeiten und eigenständiger Projektarbeiten aus. Alle mikrobiologischen Systeme werden unter biochemischen, systematischen, physiologischen, molekularbiologischen und genetischen Gesichtspunkten behandelt. Zu den vermittelten Schlüsselqualifikationen zählen außerdem die eigenständige Konzeption und Durchführung von wissenschaftlichen Studien sowie die Dokumentation und Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse in Wort und Schrift (auch in englischer Sprache). Der Studiengang befähigt damit zur mikrobiologischen und molekulargenetischen Arbeit in allen Berufsfeldern der klassischen, molekularen und angewandten Mikrobiologie.

Mögliche Berufsfelder:

Mikrobiologische Grundlagenforschung (z. B. Max-Planck- und Helmholtz-Institute, Großforschungseinrichtungen), Wissenschaft (z. B. Forschung an Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen); Entwicklung, Produktion und Marketing in der Pharmaindustrie, Biotechnologiefirmen, Lebensmittelindustrie, Chemieindustrie, Qualitätssicherung (z. B. Pharma- und Lebensmittelindustrie), Mikrobiologische Diagnostik (z. B. Untersuchungslabors von Krankenhäusern), Lehre und Ausbildung (z.B. an Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Ausbildung von Technischen Assistent*innen), Öffentliche Verwaltung (Gesundheitsämter), Wirtschafts- und Berufsverbände

Orts-NC (Spezielles Auswahlverfahren)
Master of Science
Ein-Fach
Deutsch
Englisch
4 Semester
Wintersemester

Prüfungsordnung (rechtsverbindliche Informationen)

Hochschulabschluss (in- oder ausländisch) in einem einschlägigen Fach

Deutschkenntnisse (Sprachniveau GeR C1)

Englischkenntnisse (Sprachniveau GeR B2)

Spezifische Module: Kenntnisse in Mikrobiologie auf dem Niveau des Bachelors Biologie im Umfang von 5 ECTS oder ein gleichwertiger Nachweis.


An der Universität Bonn begreifen wir Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt als wertvolle Ressourcen. Für unsere Studierenden besteht daher auch außerhalb der studienintegrierten Sprachmodule u.a. die Möglichkeit zur Teilnahme an den Selbstlernangeboten des Sprachlernzentrums (SLZ)10 zum autonomen Erlernen einer Fremdsprache oder zur Vertiefung vorhandener Fremdsprachenkenntnisse. Mit dem kostenlosen „Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz“ wird außerdem extracurriculares und fachfremdes Engagement mit internationalem und interkulturellem Bezug gefördert.

Wird geladen