Bachelor of Arts
Geographie
B

Geographie

Die interdisziplinäre Ausrichtung der Geographie zwischen Natur- und Gesellschaftswissenschaften spiegelt sich in der Vielfalt der Studieninhalte wider. Die Geographie beschreibt, erklärt und gestaltet räumliche Strukturen sowie Prozesse und trägt dazu bei, dass Strategien zur Lösung von umwelt- und gesellschaftsrelevanten Problemen auf lokaler bis globaler Ebene gefunden werden. So können beispielsweise Naturphänomene wie Hochwasser, Hangrutschungen oder Desertifikation Gegenstand geographischer Untersuchungen sein.

Die Geographie setzt sich aus den zwei Hauptrichtungen Physische Geographie und Humangeographie zusammen. Zur Physischen Geographie gehören u.a. Geomorphologie (Lehre der Oberflächenformen), Bodenkunde, Hydrogeographie, Klimageographie und Landschaftsökologie. Die Humangeographie befasst sich u.a. mit Bevölkerungs-, Siedlungs-, Sozial-, Wirtschaftsgeographie und der Geographischen Entwicklungsforschung.

Im Begleitfach Geographie muss zwischen der Ausrichtung Physischen Geographie und der Ausrichtung Humangeographie gewählt werden. Abhängig von der Ausrichtung werden mathematisch-naturwissenschaftliche oder sozial- sowie wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen und Methoden vermittelt.

 

Mögliche Berufsfelder:

Die möglichen Berufsfelder nach dem Abschluss des Bachelors mit Geographie im Begleitfach sind abhängig von der Ausrichtung (Physische Geographie oder Humangeographie). Typische Berufsfelder für Geograph*innen sind: Entwicklungszusammenarbeit, Geographische Informationssysteme (GIS), Markt-/ Meinungsforschung, Consulting, Naturgefahrenmanagement, Natur-/Umweltschutz, Öffentlichkeitsarbeit/Medien, Raum-/Landschaftsplanung, Stadtplanung/-entwicklung, Wissenschaft (Wissenschaftsmanagement, Lehre/Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.). 

Im Übrigen korrespondieren mögliche Berufsfelder stark mit der Wahl des Kernfaches. 

Orts-NC (Uni Bonn)
NC-Werte vergangener Semester
2020/2021 Wintersemester
Alle Bewerber angenommen
2018/2019 Wintersemester
Alle Bewerber angenommen
2017/2018 Wintersemester
Alle Bewerber angenommen
2016/2017 Wintersemester
Note: DN: 2,8 | WZ: 2 | - L
Wartezeit: WZ: 4 | DN: 2,9 | - L
2015/2016 Wintersemester
Note: DN: 2,6 | WZ: 0 | - L
Wartezeit: WZ: 4 | DN: 2,8 | - -
Bachelor of Arts
Begleitfach
Deutsch
6 Semester
Wintersemester

HZB (z.B. Abitur)

Deutschkenntnisse (Sprachniveau GeR C1)


An der Universität Bonn begreifen wir Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt als wertvolle Ressourcen. Für unsere Studierenden besteht daher auch außerhalb der studienintegrierten Sprachmodule u.a. die Möglichkeit zur Teilnahme an den Selbstlernangeboten des Sprachlernzentrums (SLZ)11 zum autonomen Erlernen einer Fremdsprache oder zur Vertiefung vorhandener Fremdsprachenkenntnisse. Mit dem kostenlosen „Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz“ wird außerdem extracurriculares und fachfremdes Engagement mit internationalem und interkulturellem Bezug gefördert.

Wird geladen