Wir unterstützen Sie

Studienorientierung für Schulen

Wir unterstützen Schulen bei der Umsetzung der Beruflichen Orientierung in der Oberstufe und stehen als Ansprechpartner*innen zu allen Fragen rund um die schulische Studienorientierung zur Verfügung. Unser Angebot erstreckt sich über Maßnahmen zur allgemeinen Studienorientierung an der Universität (z. B. Bonner Hochschultage, Campusbesuche, Schupperprogramm), in der Schule (z. B. Vorträge, Workshops, Teilnahme an schulischen Studien- und Berufsinfotagen) sowie zur individuellen Unterstützung der Schüler*innen bei der Studienentscheidung. Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen oder zur Terminvereinbarung. 

Angebote zur Beruflichen Orientierung 

Wenn Sie an Ihrer Schule als „StuBo“, tätig sind oder sich in einer anderen Funktion in der schulischen Berufs- und Studienorientierung engagieren, ist die Zentrale Studienberatung der richtige Ansprechpartner für Sie.

Ob Sie für Ihre Schüler*innen einen „Uni-Tag“ mit Lehrveranstaltungsbesuch planen, sich einen Informationsvortrag zum Thema „Studienplatzbewerbung und Zulassung“ wünschen oder erfahren möchten, welche Maßnahmen zu Studienorientierung an der Universität Bonn angeboten werden – bitte nehmen Sie jederzeit Kontakt mit uns auf. 

workshops_volkerlannert_zsb_121219_160.jpg
© Volker Lannert
Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Barbara Frommann

Weiterbildung für Lehrkräfte

Als öffentlich rechtliche Hochschulen bietet die Universität Bonn regelmäßig Qualifizierungsmaßnahmen für die Koordinator*innen für Berufliche Orientierung (StuBOs) und interessierte Lehrkräfte an.

Im Regierungsbezirk Köln arbeiten die regionalen Hochschulen eng mit dem Kompetenzteam Lehrerfortbildung zusammen; aktuelle Schulungsangebote sowie die Möglickeit zur Anmeldung finden Sie im Portal Suche.Fortbildung.NRW. Selbstverständlich können Sie uns bei Interesse oder Fragen auch direkt ansprechen.

Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)“

In Nordrhein-Westfalen kooperieren im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)“ Schulen, Berufsberatung der Agenturen für Arbeit und Hochschulen im Prozess der Beruflichen Orientierung mit dem Ziel, allen Schüler*innen einen erfolgreichen Übergang in eine Ausbildung oder in ein Studium zu ermöglichen.

Die Zentralen Studienberatungen (ZSBen) der öffentlich-rechtlichen Hochschulen fungieren dabei als wichtige Akteure im Bereich allgemeine Studienorientierung für Sek II-Schulen und unterstützen die Orientierungs-, Informations- und Entscheidungsprozesse studieninteressierter Schüler*innen durch Einzelberatung, Gruppenangebote und umfassende Informationsangebote. Auch die ZSB der Universität Bonn bietet zahlreiche Angebote zur Studienorientierung und studienvorbereitende Beratung an und richtet diese im Rahmen der Möglichkeiten am schulischen Curriculum zur Beruflichen Orientierung aus.

studienorientierung_fuer_schulen_kaoa_pexels-andrea-piacquadio-3769697.jpg
© Andrea Piacquadio von Pexels
MAG054519_KAOA_Logo_NRW_RZ_RGB_72dpi.jpg
© MAGS NRW

Wichtige Links zur Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)“ 

Website der kommunalen Koordinierung Bonn/Rhein-Sieg-Kreis

Website des Ministeriums für Schule und Bildung NRW

Website des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW

Broschürendownloads und weitere Links

Die gemeinsame Broschüre regionaler Bildungsanbieter bietet für Lehrer*innen  sowie für Eltern eine Veranstaltungsübersicht der Studien- und Beruforientierung für die Sek II in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Sie ist auch für Schüler*innen gedacht, welche die gymnasiale Oberstufe besuchen.  

Die Broschüre kann als PDF heruntergeladen666 werden und ist auch in gedruckter Form verfügbar.

Eine Zuordnung der einzelnen Angebote zur Studienorientierung der Universität Bonn zu den KAoA Standardelementen (SBO 9.2) finden Sie nachfolgend.

Unsere Angebote zur Studienorientierung in der Sek II (SBO 9.2)

Bonner Hochschultage7777
Studieninformation aus „erster Hand“: an unseren Tagen der offenen Tür stellen sich unsere Studienfächer mit Vorträgen, Schnuppervorlesungen, Instituts- und Museumsführungen, Workshops und Beratungsangeboten studieninteressierten Schüler*innen vor.

Schnupperprogramm88
Schüler*innen können während der Vorlesungszeiten ausgewählte Lehrveranstaltungen besuchen und so Studienalltag live erleben.

Informationsvorträge in der Universität 
Wenn Sie mit Ihrer Jahrgangsstufe/Schulklasse die Universität Bonn besuchen und einen informativen Vortrag einbinden möchten, kontaktieren Sie uns gerne für die individuelle Termin- und Themenvereinbarung.

Teilnahme an schulischen BO-Verstanstaltungen 
Wir unterstützen Sie bei Studien- und Berufsinformationstagen in Ihrer Schule gerne mit einem Beratungsstand, Informationsvorträgen oder abgestimmten Gruppenangeboten. 

Informationsvorträge 
Wir kommen zu Ihnen an die Schule und informieren in Vorträgen zu allen Themen rund um ein Studium. 

Kontaktieren Sie uns gerne für die individuelle Termin- und Themenvereinbarung. 

Wochen der Studienorientierung999 
Die Zentrale Studienberatung (ZSB) und Fächer der Universität Bonn beteiligen sich in jedem Jahr mit einem vielfältigen Programm an den NRW-weiten Wochen der Studienorientierung. 

Langer Abend der Studienberatung10
„Last minute“-Beratung kurz vor Bewerbungsschluss: besonders für Schüler*innen der Abschlussjahrgänge bietet der Lange Abend der Studienberatung eine gute Gelegenheit, um noch offene Fragen zu Studienmöglichkeiten, Studienplatzbewerbung und Studieneinstieg zu klären.

Individuelle Einzelberatung1111 
Ob persönlich, online oder telefonisch: die Zentrale Studienberatung (ZSB) berät zu jedem Zeitpunkt im Studienorientierungsprozess individuell und ergebnisoffen.

Workshop „Abitur – und was dann?“121212 
In diesem zweiteiligen Workshop befassen sich Schüler*innen der Oberstufe in der Kleingruppe intensiv mit ihren Interessen, Fähigkeiten und möglichen Wegen nach dem Abitur. 

Kurzworkshop Studienorientierung131313 
In diesem zweistündigen Workshop setzen sich Schüler*innen der Oberstufe in der Kleingruppe mit Fragen rund um die Studienorientierung und -wahl auseinander. 

Fördern, Fordern, Forschen (FFF) 14
Das FFF-Projekt ermöglicht es enagierten Schüler*innen reguläre Lehrveranstaltungen zu besuchen und so bereits vor Beginn eines Studiums anrechenbare Studienleistungen zu erwerben. 

Junge Uni 15
Von der Kinderuni über die Wissenschaftsrallyes bis hin zu den Angeboten der Museen oder dem Matheclub: Im Portal der „Jungen Uni“ finden Sie vielfältige Angebote zum Kennenlernen und Entdecken der Universität Bonn – durchaus auch schon für jüngere Schüler*innen.

Viele Fächer der Uni Bonn bieten regelmäßig interessante Angebote für studieninteressierte Schüler*innen an (z. B. Schüler*innenlabore, Physikshow, Workshop Jura, Matheclub etc.). Kontaktieren Sie für individuelle Anfragen bitte die jeweilige Fachstudienberatung16.


Kontakt

Avatar Ruwoldt

Dr. Lena Ruwoldt

+49 228 73-7085

Avatar Herrmann

Dipl.-Päd. Kathrin Herrmann

+49 228 73-7206

Avatar Habermann, M.A.

Ina Habermann, M.A.

+49 228 73-7019

Wird geladen