Master of Science
Psychologie
M

Psychologie

In der Psychologie hat der Masterabschluss einen hohen Stellenwert, denn erst während der Masterphase erfolgt die wissenschaftliche Vertiefung und Schwerpunktsetzung, welche Voraussetzung für eine Vielzahl der klassischen Berufsfelder sowie für die Erteilung einer Approbation als Psychotherapeut*in ist.

Im Masterstudium werden die bereits erworbenen methodischen Kenntnisse zur wissenschaftlichen Datenerhebung und -analyse vertieft und um Verfahren der multivariaten Statistik erweitert. Weiterhin wird diagnostisches Wissen zu Testtheorie und -konstruktion vermittelt und in die psychologische Begutachtung eingeführt. Die eigenständige Durchführung einer empirischen Projektarbeit und ein studienintegriertes berufsfeldbezogenes Praktikum tragen zur Weiterentwicklung und Festigung wissenschaftlicher und berufsqualifizierender Kompetenzen bei.

Der Masterstudiengang Psychologie an der Universität Bonn bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Schwerpunktsetzung in verschiedenen Grundlagen- und Anwendungsfächern, so dass ein Studienprofil gebildet werden kann, das den persönlichen Interessen, Fähigkeiten und beruflichen Plänen entspricht.

Mögliche Berufsfelder:

Klinischer Bereich (Psychotherapie, Diagnostik, Supervision), Wirtschaft/Verwaltung (Personalauswahl/-entwicklung, Unternehmens-/Berufs-/Studienberatung, Marktforschung etc.), Pädagogischer Bereich (Schulpsychologie, Erziehungsberatung, Heimleitung etc.), Forensischer Bereich (Glaubhaftigkeits-/Schuldfähigkeitsgutachten, Entscheidungen im Strafvollzug), Wissenschaft (Lehre/Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.)

Orts-NC (Spezielles Auswahlverfahren)
Master of Science
Ein-Fach
Deutsch
Englisch
4 Semester
Wintersemester

Prüfungsordnung (rechtsverbindliche Informationen)

Hochschulabschluss (in- oder ausländisch) in einem einschlägigen Fach

Deutschkenntnisse (Sprachniveau GeR C1)

Englischkenntnisse (Sprachniveau GeR B2)

Spezifische Module: Statistik (12 ECTS) | Psychologische Diagnostik (12 ECTS) | forschungsorientiertes ODER empirisch-experimentelles Praktikum (6 ECTS) | Allgemeine Psychologie I und II, Entwicklungspsychologie, Differentielle Psychologie und Persönlichkeit (jeweils 7 ECTS) | Biologische Psychologie (4 ECTS) | Sozialpsychologie (8 ECTS) | Kognitiv-affektive und klinische Neurowissenschaften (4 ECTS) | Klinische Psychologie (8 ECTS) | insgesamt 13 ECTS in Arbeits- und Organisationspsychologie, Pädagogische Psychologie, Rechtspsychologie


An der Universität Bonn begreifen wir Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt als wertvolle Ressourcen. Für unsere Studierenden besteht daher auch außerhalb der studienintegrierten Sprachmodule u.a. die Möglichkeit zur Teilnahme an den Selbstlernangeboten des Sprachlernzentrums (SLZ)10 zum autonomen Erlernen einer Fremdsprache oder zur Vertiefung vorhandener Fremdsprachenkenntnisse. Mit dem kostenlosen „Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz“ wird außerdem extracurriculares und fachfremdes Engagement mit internationalem und interkulturellem Bezug gefördert.

Wird geladen