Master of Arts
Philosophie
M

Philosophie

Der Studiengang Philosophie bietet die Möglichkeit, Wissen in den Bereichen Philosophiegeschichte und Gegenwartsphilosophie sowie theoretischer und praktischer Philosophie forschungsorientiert zu vertiefen und zu spezialisieren. Darüber hinaus können individuelle Schwerpunkte in breit gefächerten Themenbereichen von Logik und Epistemologie über Metaphysik und Religionsphilosophie, (angewandte) Ethik, Natur- und Kulturphilosophie, Ästhetik, Philosophie des Geistes und Sprachphilosophie gesetzt werden.

Die Studierenden werden befähigt, erworbene Kenntnisse in aktuelle Theorien und Diskurse des Fachgebietes einzuordnen und historische Positionen kritisch zu hinterfragen. Sie profitieren dabei sowohl von der Vielzahl und Diversität als auch von den interdisziplinären Anbindungen der Lehrstühle, welche die gesamte Breite der philosophischen Lehre und Forschung vertreten.

Mögliche Berufsfelder:

Außerakademische Ethikinstitute, Ethikkommissionen, Wissenschaft (Wissenschaftsmanagement, Lehre/ Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen), Wirtschaft/Verwaltung (Personalauswahl/-entwicklung, Unternehmens-/Berufs-/Studienberatung), Politikberatung, wissenschaftliche/politische und kulturelle Organisationen, Erwachsenenbildung, Journalismus (Redaktion bei Nachrichtenagenturen, Rundfunk, Fernsehen), Buchwesen (Archive, Bibliotheken, Verlage), Management, Lehramt (Quereinstieg)
 

zulassungsfrei
Master of Arts
Ein-Fach
Deutsch
4 Semester
Wintersemester
Sommersemester

Prüfungsordnung (rechtsverbindliche Informationen)

Hochschulabschluss (in- oder ausländisch) in einem einschlägigen Fach

Deutschkenntnisse (Sprachniveau GeR C1)

Mindestnote 3,0 bzw. länderspezifisches Äquivalent

Spezifische Module: Grundlagen der theoretischen ODER praktischen Philosophie (6 ECTS) | Grundlagen der Philosophiegeschichte (6 ECTS)


An der Universität Bonn begreifen wir Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt als wertvolle Ressourcen. Für unsere Studierenden besteht daher auch außerhalb der studienintegrierten Sprachmodule u.a. die Möglichkeit zur Teilnahme an den Selbstlernangeboten des Sprachlernzentrums (SLZ)10 zum autonomen Erlernen einer Fremdsprache oder zur Vertiefung vorhandener Fremdsprachenkenntnisse. Mit dem kostenlosen „Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz“ wird außerdem extracurriculares und fachfremdes Engagement mit internationalem und interkulturellem Bezug gefördert.

Wird geladen