Staatsexamen
Pharmazie
E

Pharmazie

Die Pharmazie beschäftigt sich mit der Entwicklung und Herstellung sowie Anwendung und Wirkungsweisen von Arzneimitteln. Auf Grund dieser breiten Ausrichtung vermittelt das Grundstudium zunächst die Grundlagen der Chemie, Biologie und Medizin, wobei in geringerem Umfang auch Physik und Mathematik gelehrt werden. Darauf aufbauend wird der Fokus auf die spezifisch-pharmazeutischen Themenbereiche gelegt.

Mit der Entdeckung und Entwicklung sowie den Wirkmechanismen einzelner Arzneimittel befasst sich die Pharmazeutische Chemie, während die Wirkung der Medikamente und deren Umsetzung im Körper die zentralen Fragen der Pharmakologie sind. Auf welche Art und Weise ein Wirkstoff verabreicht werden kann (Tablettenform, Tropfen, Salbe etc.), wird in der Pharmazeutischen Technologie erforscht.

Um neben der Aneignung des theoretischen Wissens auch praktische Erfahrungen zu sammeln, ist während des Grundstudiums im Rahmen der sog. Famulatur ein achtwöchiges Praktikum in der Apotheke abzuleisten. Nach dem Hauptstudium folgt eine einjährige praktische Tätigkeit. Ziel des Studiums ist die Approbation zur Apothekerin/zum Apotheker, welche durch Bestehen der staatlichen Pharmazeutischen Prüfung erreicht wird.

 

Mögliche Berufsfelder:

Tätigkeit in öffentlichen Apotheken und Krankenhausapotheken, Tätigkeit in der Pharmazeutischen Industrie und im Pharmazeutischen Großhandel, Tätigkeit in der Pharmazeutischen Industrie/im Pharmazeutischen Großhandel, Tätigkeit im Verwaltungsdienst (Gesundheitsbehörden)/bei Sozialversicherungen/Berufsorganisationen, Tätigkeit bei der Bundeswehr (Sanitätsoffizier/in), Fachschullehramt, freiberufliche Tätigkeit mit journalistischer Ausrichtung (Verlage, Fachzeitschriften), Wissenschaft (Lehre/Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.)

Bundesweites Auswahlverfahren (ZV)
NC-Werte vergangener Semester
2019 Sommersemester
Note: DN: 2,4 | WZ: | - -
Wartezeit: WZ: 5 | DN: 2,5 | - -
2018/2019 Wintersemester
Note: DN: 1,8 | WZ: | - -
Wartezeit: WZ: 2 | DN: 1,4 | - -
2018 Sommersemester
Note: DN: 2,4 | WZ: | - -
Wartezeit: WZ: 5 | DN: 2,4 | - -
2017/2018 Wintersemester
Note: DN: 1,9 | WZ: | - -
Wartezeit: WZ: 2 | DN: 1,4 | - -
2017 Sommersemester
Note: DN: 2,4 | WZ: | - -
Wartezeit: WZ: 5 | DN: 2,6 | - -
2016/2017 Wintersemester
Note: DN: 1,9 | WZ: | - -
Wartezeit: WZ: 3 | DN: 2,5 | - -
Staatsexamen
Ein-Fach
Deutsch
8 Semester
Wintersemester
Sommersemester

HZB (z.B. Abitur)

Deutschkenntnisse (Sprachniveau GeR C1)


An der Universität Bonn begreifen wir Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt als wertvolle Ressourcen. Für unsere Studierenden besteht daher auch außerhalb der studienintegrierten Sprachmodule u.a. die Möglichkeit zur Teilnahme an den Selbstlernangeboten des Sprachlernzentrums (SLZ)9 zum autonomen Erlernen einer Fremdsprache oder zur Vertiefung vorhandener Fremdsprachenkenntnisse. Mit dem kostenlosen „Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz“ wird außerdem extracurriculares und fachfremdes Engagement mit internationalem und interkulturellem Bezug gefördert.

Wird geladen