Bachelor of Science
Meteorologie und Geophysik
B

Meteorologie und Geophysik

Meteorologie ist die vorwiegend physikalisch-chemisch orientierte Naturwissenschaft, die sich mit dem Zustand, der Zusammensetzung und der Bewegung der Atmosphäre beschäftigt. Klassisches Ziel der Meteorologie ist es, Wetter zu verstehen und es vorherzusagen. Modernste Geräte mit Radar- und Lasertechnik aber auch Satelliten und Radiosonden unterstützen die Beobachtung der atmosphärischen Prozesse und liefern eine Vielzahl von Messdaten. Nach Aufbereitung der Messdaten mit statistischen Methoden werden diese Daten als Anfangsfelder in mathematisch-physikalischen Modellen zur Prognose verwendet. Die Ergebnisse werden von Wettervorhersager*innen sowie mit nachgeschalteten statistischen Modellen interpretiert.

In einem anderen klassischen Teilbereich der Meteorologie werden die zurückliegende und die kommende Entwicklung des Erdsystems mit den bedeutenden Austauschprozessen zwischen den beteiligten Sphären (Atmosphäre, Ozeane, Eisflächen, Biosphäre und Erdboden) modelliert (Klimatologie).

Eine fundierte Grundausbildung in den Fächern Physik, Mathematik und Elektronische Datenverarbeitung erfolgt zu Beginn des Studiums. Darauf aufbauend findet eine Spezialisierung in den Teilbereichen der Meteorologie statt. Die im Studium erlernten Fähigkeiten der Beobachtung, Analyse, Modellerstellung, -betrieb und -auswertung sind für viele Berufe der modernen Arbeitswelt grundlegend.

Mögliche Berufsfelder:

Öffentlicher Dienst (Deutscher Wetterdienst, Umweltschutz-/Wasser-/Schifffahrtsämter), öffentlich-rechtliche/private Medien (Radio, Fernsehen, Online), Gutachter*innentätigkeiten (Versicherungen, Umwelt-/Ökologieverbände, Beratungsfirmen), Verfahrens-/Software-/ Produktentwicklung, technische Datenerhebung/-analyse (z.B. Überwachungsvereine), Wissenschaft (Lehre/Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.), Gutachten und Vertrieb im Bereich regenerativer Energien (Solar und Wind); Strombörse

zulassungsfrei
NC-Werte vergangener Semester
2020/2021 Wintersemester
Zulassungsfrei
2018/2019 Wintersemester
Zulassungsfrei
2017/2018 Wintersemester
Zulassungsfrei
2016/2017 Wintersemester
Zulassungsfrei
2015/2016 Wintersemester
Zulassungsfrei
Bachelor of Science
Ein-Fach
Deutsch
6 Semester
Wintersemester

HZB (z.B. Abitur)

Deutschkenntnisse (Sprachniveau GeR C1)


An der Universität Bonn begreifen wir Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt als wertvolle Ressourcen. Für unsere Studierenden besteht daher auch außerhalb der studienintegrierten Sprachmodule u.a. die Möglichkeit zur Teilnahme an den Selbstlernangeboten des Sprachlernzentrums (SLZ)10 zum autonomen Erlernen einer Fremdsprache oder zur Vertiefung vorhandener Fremdsprachenkenntnisse. Mit dem kostenlosen „Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz“ wird außerdem extracurriculares und fachfremdes Engagement mit internationalem und interkulturellem Bezug gefördert.

Wird geladen