Bachelor of Arts
Hindi
B

Hindi

Neben Englisch ist Hindi die offizielle Sprache der indischen Union und zudem eine der meistgesprochenen Muttersprachen der Welt. Durch den offiziellen Status dieser Sprache und deren konstante Verbreitung durch Bildung, Film, Musik und Fernsehen hat sich Hindi auch außerhalb des Ursprungsgebietes zu der wichtigsten Linguae francae vor allem unter der weniger gebildeten Bevölkerung Indiens entwickelt, während unter den Eliten des Landes Englisch die wichtigste Verkehrssprache ist. Da sowohl die Grammatik als auch das Grundvokabular von Hindi und Urdu identisch sind, bietet die Beherrschung des Hindi zudem eine solide Grundlage für das Erlernen von Urdu. 

Im Studium liegt das Hauptaugenmerk der Sprachvermittlung auf der passiven Beherrschung der Sprache, die es ermöglicht, relevante Quellen für Forschung und Anwendung mit einzubeziehen. Nach der erfolgreichen Absolvierung des Begleitfachs Hindi sind die Studierenden in der Lage, mittelschwere Hindi-sprachige Texte unter Zuhilfenahme eines Wörterbuches zu lesen.

 

Mögliche Berufsfelder:

Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelles Management, Internationale Entwicklungszusammenarbeit/Friedens- und Konfliktforschung, Internationale Bildungsarbeit (Erwachsenenbildung, Sprachkurse etc.), Politik (Politikberatung), Kultur (Schutz/Pflege/ Verwaltung weltweiten Kulturbesitzes, Kulturinstitutionen/-management, Museumswesen etc.), Tourismus (Fern-/Bildungs-/Kulturtourismus), Journalismus, Wissenschaft (Lehre/Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.)

Im Übrigen korrespondieren mögliche Berufsfelder stark mit der Wahl des Kernfaches.

zulassungsfrei
NC-Werte vergangener Semester
2020/2021 Wintersemester
Zulassungsfrei
Bachelor of Arts
Begleitfach
Deutsch
Englisch
6 Semester
Wintersemester

HZB (z.B. Abitur)

Deutschkenntnisse (Sprachniveau GeR C1)


An der Universität Bonn begreifen wir Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt als wertvolle Ressourcen. Für unsere Studierenden besteht daher auch außerhalb der studienintegrierten Sprachmodule u.a. die Möglichkeit zur Teilnahme an den Selbstlernangeboten des Sprachlernzentrums (SLZ)11 zum autonomen Erlernen einer Fremdsprache oder zur Vertiefung vorhandener Fremdsprachenkenntnisse. Mit dem kostenlosen „Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz“ wird außerdem extracurriculares und fachfremdes Engagement mit internationalem und interkulturellem Bezug gefördert.

Wird geladen