Bachelor of Arts
Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft
B

Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft

Das Begleitfach Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft setzt sich aus Modulen der Bereiche  Germanistik, Komparatistik und Skandinavistik zusammen.

Die Germanistik teilt sich in die drei Gegenstandsbereiche Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Germanistische Mediävistik und Germanistische Linguistik. Während die Neuere deutsche Literaturwissenschaft die deutschsprachige Literatur samt ihrer Geschichte von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart erforscht, widmet sich die Germanistische Mediävistik den Anfängen der deutschen Literatur im Mittelalter sowie der Frühen Neuzeit. Die Germanistische Linguistik beschäftigt sich mit der Erforschung der deutschen Sprache der Gegenwart und ihrer Geschichte.

Die Komparatistik zeichnet sich durch das Überschreiten von Grenzen zwischen Sprachen und Kulturen sowie zwischen Literatur und anderen Künsten/ Medienformen (z.B. Malerei, Film) aus. Inhalte der Komparatistik sind Literaturen in ihren transnationalen, interkulturellen und intermedialen Zusammenhängen.

Die Skandinavistik erforscht die Kulturen, die Geschichte, die Literaturen und die Sprachen der skandinavischen Länder. Die Studierenden erwerben Sprachkenntnisse in Dänisch, Norwegisch oder Schwedisch.

Im Studium können Gegenstandsbereiche, Fragestellungen, Methoden und Themen interdisziplinär vernetzt werden. 

Mögliche Berufsfelder:

Bildung (Erwachsenenbildung, Sprachkurse, Bildungswerken etc.), Buch (Verlags-/Bibliotheks-/Übersetzungs-/Editionswesen), Kultur (Kulturinstitutionen, Kulturmanagement, Botschaften, Goethe-Institute, Kulturinstitute, Ausstellungswesen etc.), Medien (Presse, Rundfunk, Fernsehen, Online-Medien, Journalismus, Redaktion, Öffentlichkeitsarbeit), Verwaltung (internationale Beziehungen z.B. Diplomatischer Dienst, Institutionen der Europäischen Union, internationale Organisationen), Wissenschaft (Lehre/ Forschung an Hochschulen), Forschungseinrichtungen etc. 

Im Übrigen korrespondieren mögliche Berufsfelder stark mit der Wahl des Kernfaches.

zulassungsfrei
NC-Werte vergangener Semester
2020/2021 Wintersemester
Zulassungsfrei
2018/2019 Wintersemester
Alle Bewerber angenommen
2017/2018 Wintersemester
Alle Bewerber angenommen
2016/2017 Wintersemester
Alle Bewerber angenommen
2015/2016 Wintersemester
Alle Bewerber angenommen
Bachelor of Arts
Begleitfach
Deutsch
6 Semester
Wintersemester

HZB (z.B. Abitur)

Deutschkenntnisse (Sprachniveau GeR C1)


An der Universität Bonn begreifen wir Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt als wertvolle Ressourcen. Für unsere Studierenden besteht daher auch außerhalb der studienintegrierten Sprachmodule u.a. die Möglichkeit zur Teilnahme an den Selbstlernangeboten des Sprachlernzentrums (SLZ)11 zum autonomen Erlernen einer Fremdsprache oder zur Vertiefung vorhandener Fremdsprachenkenntnisse. Mit dem kostenlosen „Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz“ wird außerdem extracurriculares und fachfremdes Engagement mit internationalem und interkulturellem Bezug gefördert.

Wird geladen