Bachelor of Science
Cyber Security
B

Cyber Security

Mit der unaufhaltsamen Digitalisierung und Vernetzung aller Lebensbereiche steigt die Notwendigkeit, Privatpersonen, Unternehmen und kritische Infrastrukturen vor unzureichend gesicherten oder manipulierten Computersystemen zu schützen. Um die möglichen Risiken der zunehmend komplexer werdenden digitalen Infrastrukturen zu minimieren, vermittelt der Studiengang Cyber Security das notwendige Fachwissen, um Experten in diesem Gebiet auszubilden.

Der Studiengang hat sowohl eine forschungs- als auch anwendungsorientierte Ausrichtung. Neben einer breiten Grundausbildung in mathematischen und informationstechnischen Themenfeldern bietet der Studiengang vielfältige Vertiefungsmöglichkeiten im Bereich der Cyber Security als auch der klassischen Informatik an. So können beispielsweise Themen wie die Analyse von Schadsoftware, Identitätsdiebstahl, der Faktor Mensch bei IT-Sicherheit, Passwortsicherheit oder technische Möglichkeiten in der Abwehr und Erkennung von Cyber-Angriffen vertieft werden.

Der technische Bereich wird durch Fachwissen in den Nebenfächern Psychologie und Rechtswissenschaft ergänzt, so dass das Handeln von Hackern nachvollziehbarer und die rechtlichen Rahmenbedingungen im IT-Bereich eingehalten werden können.

 

Mögliche Berufsfelder:

IT-Security Beratung (Aufbau in Unternehmen von Informationssicherheitsmanagementsystemen oder Bewertung von vorhandenen Sicherheitsstrategien); IT-Security Analyse (Untersuchung von kritischer Infrastruktur  - beispielsweise in einem Krankenhaus  - nach unzureichend abgesicherten Komponenten; Schulung und Durchführung von Sensibilisierungsmaßnahmen) IT-Security Expert*in in einem CERT (Analyse und Bewertung von IT-Sicherheitsvorfällen sowie Koordination von reaktiven Maßnahmen) Wissenschaft  (Lehre/Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.)

Orts-NC (DoSV)
NC-Werte vergangener Semester
2020/2021 Wintersemester
Note: DN: 2,7 | WZ: 0 | - L
Wartezeit: WZ: 2 | DN: 2,4 | - L
Bachelor of Science
Ein-Fach
Deutsch
6 Semester
Wintersemester

HZB (z.B. Abitur)

Deutsche Sprachkenntnisse (Sprachniveau GeR C1)


An der Universität Bonn begreifen wir Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt als wertvolle Ressourcen. Für unsere Studierenden besteht daher auch außerhalb der studienintegrierten Sprachmodule u.a. die Möglichkeit zur Teilnahme an den Selbstlernangeboten des Sprachlernzentrums (SLZ)11 zum autonomen Erlernen einer Fremdsprache oder zur Vertiefung vorhandener Fremdsprachenkenntnisse. Mit dem kostenlosen „Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz“ wird außerdem extracurriculares und fachfremdes Engagement mit internationalem und interkulturellem Bezug gefördert.

Wird geladen