Bachelor of Arts
Chinesisch
B

Chinesisch

Das Begleitfach Chinesisch ist sprachlich ausgerichtet. Es ermöglicht eine fundierte Grundausbildung der modernen chinesischen Hochsprache. Die Ausbildung wird durch die Belegung der Pflichtmodule im Pflichtbereich des Kernfaches Asienwissenschaften, Profil Sinologie, vervollständigt.

Studierende, die sich für ein Studium des chinesischsprachigen Kulturraumes interessieren, oder nach Abschluss des Bachelor die Fortsetzung ihres Studiums im Rahmen des Masterstudiengangs Asienwissenschaften mit einem der Schwerpunkte Sinologie, Chinesische Sprache und Translation oder Kunstgeschichte in Asien und im Orient in Betracht ziehen, sollten entsprechend von Beginn ihres Studiums an folgende Hinweise beachten: Das Begleitfach Chinesisch ist für das Kernfach Asienwissenschaften: Profil Sinologie verpflichtend, da hier unerlässliche Sprachkompetenzen vermittelt werden.

Das Begleitfach kann auch als eine Wahlmöglichkeit aus dem Sprachangebot des Institut für Orient- und Asienwissenschaften mit dem Kernfach Asienwissenschaften: Profil Kunstgeschichte in Asien und im Orient kombiniert werden.

 

Mögliche Berufsfelder:

Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelles Management, Internationale Entwicklungszusammenarbeit/Friedens- und Konfliktforschung, Internationale Bildungsarbeit (Erwachsenenbildung, Sprachkurse etc.), Politik (Politikberatung), Kultur (Schutz/Pflege/ Verwaltung weltweiten Kulturbesitzes, Kulturinstitutionen/-management, Museumswesen etc.), Tourismus (Fern-/Bildungs-/Kulturtourismus), Journalismus, Wissenschaft (Lehre/Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.)

Im Übrigen korrespondieren mögliche Berufsfelder stark mit der Wahl des Kernfaches.

zulassungsfrei
NC-Werte vergangener Semester
2020/2021 Wintersemester
Zulassungsfrei
Bachelor of Arts
Begleitfach
Deutsch
Englisch
6 Semester
Wintersemester

HZB (z.B. Abitur)

Deutschkenntnisse (Sprachniveau GeR C1)


An der Universität Bonn begreifen wir Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt als wertvolle Ressourcen. Für unsere Studierenden besteht daher auch außerhalb der studienintegrierten Sprachmodule u.a. die Möglichkeit zur Teilnahme an den Selbstlernangeboten des Sprachlernzentrums (SLZ) zum autonomen Erlernen einer Fremdsprache oder zur Vertiefung vorhandener Fremdsprachenkenntnisse. Mit dem kostenlosen „Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz“ wird außerdem extracurriculares und fachfremdes Engagement mit internationalem und interkulturellem Bezug gefördert.

Wird geladen