Workshop: 'Zur Agency von Objekten und Personen'

"Semantisierung(en) und ihre Wirkung(en)" Die „Großen Herausforderungen“, wie die Folgen des Klimawandels, die Frage nach Mobilität und Migration sowie die rasanten Veränderungen der Gesellschaft durch Digitalisierung und Künstliche Intelligenz betreffen alle Menschen. Die Frage nach der angemessenen Wahrnehmung, Beschreibung, und Deutung dieser Phänomenkomplexe ist zentral, denn bereits ihre Semantisierung formiert durch die Nutzung bestimmter Konzepte, Kategorien, Sprachbilder und Wertungsmuster mögliche Akteur*innen und Handlungsräume. Verschiedene Semantisierungen führen so zu jeweils bestimmten Vorstellungen von Agency und Integrität innerhalb der aufgemachten Zukunftsszenarien. Genau dieses Verhältnis soll im Projekt untersucht werden. Innovativ ist dabei die analytische Verbindung der Begriffe Semantisierung, Agency und Integrität.
Zeit
Dienstag, 30.11.2021 09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Veranstaltungstyp
Workshop
Themengebiet
Semantisierung
Zielgruppen

Öffentlich

Studierende

Wissenschaftler*innen

Sprachen
Deutsch
Ort
Am Hofgarten 8, 53113 Bonn & via Zoom
Raum
Konferenzraum
Reservierung
Nein
Veranstalter
TRA Individuen, Institutionen und Gesellschaften
Kontakt

Prof. Dr. Cornelia Richter

cornelia.richter@uni-bonn.de

+49 228 73-4171

Wird geladen