Recht leicht gemacht

Aktuelle Hinweise

Wegen der eingeschränkten Büropräsenz dauern Originalunterschriften zurzeit etwas länger. Digitale Unterschriften sind auch kurzfristig möglich. 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aufgrund eines personellen Engpasses die Bearbeitungszeiten aktuell leider deutlich erhöht sind. 


Forschungsverträge

Die Stabsstelle Zentrale Aufgaben des Dezernats und Forschungsverträge berät Sie in allen rechtlichen Fragen rund um Forschungs- und Transferprojekte. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung und Verhandlung von forschungs- und transferbezogenen Verträgen.  Bei uns reichen Sie Ihre forschungs- oder transferbezogenen Verträge zur Unterzeichnung ein.

Informieren Sie sich über gute Vertragspraxis sowie unseren Verfahrensablauf bei der Verhandlung von Forschungs- und Transferverträgen.

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© colourbox

Gute Vertragspraxis: Was für jeden Forschungs- und Transfervertrag zu beachten ist. 

Ob ein neues Verbundprojekt  - egal ob bei BMBF, EU oder sonstigen Fördergebern - bewilligt wurde, ein Industriepartner mit dem Vorschlag einer Zusammenarbeit an Sie herantritt oder Mittel in einem DFG-Projekt weitergeleitet werden sollen: In all diesen Fällen und anderen mehr sind Verträge zu schließen. Welche Standards gelten für alle Verträge?

Vertragsstandards

Vertragspartner ist immer die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, die für ihre Fakultäten, Institute, Lehrstühle oder Zentrale Wissenschaftliche Einrichtungen auftritt.

Vertragsverhandlungen werden gemeinsam von Wissenschaftler*innnen und Stabsstelle für Forschungsverträge geführt. Wir stimmen uns eng mit Ihnen ab, um das bestmögliche Ergebnis aus wissenschaftlicher und rechtlicher Sicht zu erzielen. Dabei orientieren wir uns an unseren Musterverträgen.

Der Schutz Ihrer eingebrachten Vorkenntnisse und das Recht auf Veröffentlichung der Projektergebnisse stehen im Vordergrund. Dennoch wird der Vertraulichkeit von geheimhaltungsbedürftigen Informationen, Geschäftsgeheimnissen und Projektergebnissen Rechnung getragen. Wir finden mit Ihren Projektpartnern einen angemessenen Ausgleich der Interessen. 

Die Unterzeichnung des Vertrags erfolgt stets durch den Dezernenten für Forschung und Transfer im Auftrag des Kanzlers. Als Projektleiter*in zeichnen Sie zur Kenntnisnahme mit. Vor der Unterschrift steht die Prüfung des Vertrags durch die Stabsstelle. Kommen Sie deshalb so früh wie möglich mit Ihren Vertragsentwürfen auf uns zu. 

Die Kalkulation des Finanzierungsbedarfs bei wirtschaftlichen Projekten erfolgt entweder anhand von Marktpreisen oder zu Vollkosten unter Berücksichtigung der europarechtlichen Vorgaben. Bei der Finanzkalkulation unterstützen wir Sie bereits im Vorfeld eines ersten Gesprächs oder in der Skizzenphase sehr gerne. Dadurch vermeiden Sie zu niedrige Festlegungen mit der Folge eines Defizits am Ende des Projekts. 

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© pexels

Der Projektplan steht - aber wie geht es weiter?

Der Projektplan ist geschrieben und die Projektkosten sind berechnet. Wer hilft mir jetzt bei der Erstellung des Vertrages? Fragen und Antworten rund um das Prozedere zur Verhandlung von Forschungs- und Transferverträgen haben wir Ihnen im Folgenden zusammengestellt. 

Weitere Informationen

Unsere FAQs zu Forschungsverträgen

Sie haben Drittmittel eingeworben? Wichtige Unterlagen und Informationen finden Sie hier. 

Nagoya-Protokoll

Das Nagoya-Protokoll legt verpflichtende Regeln für den Zugang zu genetischen Ressourcen und damit verbundenem traditionellen Wissen fest. 

Transfer Center enaCom

Unterstützung und Beratung zu allen Fragen rund um Wissens- und Technologietransfer, Gründungsberatung sowie Patenten.

Kontakt

Avatar Theiner

Mirco Theiner

Gerne beantworte ich Ihnen alle rechtlichen Fragen zu Ihren Forschungsverträgen!

+49 228 73-54090

Lesen Sie auch

Dezernat Forschung und Transfer

Das Forschungsdezernat der Universität Bonn begleitet Sie während des gesamten Prozesses Ihres Forschungsprojektes.

Gute wissenschaftliche Praxis

Lesen Sie mehr über wissenschaftliche Integrität und Verantwortung in der Forschung an der Uni Bonn.

Servicestelle Forschungsdaten

Unterstützung für ein professionelles Forschungsdatenmanagement über den gesamten Forschungsprozess – von der Planung bis zur Archivierung von Forschungsdaten.

Wird geladen