Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Studienmodelle Studienmodelle Studienmodelle - grundständige Studiengänge

Studienmodelle - grundständige Studiengänge

Studiengänge, die zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führen, werden grundständige Studiengänge genannt. Dazu gehören alle Bachelor- und Staatsexamensstudiengänge sowie Studiengänge in den Theologien, die mit dem Kirchliche Examen oder dem Magister Theologiae abschließen. Je nach Studienfach bzw. Studienfachkombination werden unterschiedliche Abschlussgrade verliehen. Für das Lehramtsstudium gilt darüber hinaus, dass für die Ausübung des Lehrberufs zwingend auch das Masterstudium und der sogenannte Vorbereitungsdienst abgeschlossen werden müssen.

BACHELOR

Im mehrstufigen Bachelor-Master System stellt das Bachelorstudium die erste Stufe dar. Darauf aufbauend kann ein weiterführendes Masterstudium aufgenommen werden. Wesentliche Kennzeichen von Bachelor- und Masterstudiengängen sind – neben der gestuften Struktur – die Modularisierung der Studieninhalte und studienbegleitende Prüfungen. In einem sechs Semester umfassenden Bachelorstudiengang sind an der Universität Bonn insgesamt 180 Leistungspunkte (LP) zu erwerben.

In Abhängigkeit von der fachlichen Ausrichtung des Bachelorstudiums wird der akademische Grad des Bachelor of Arts (für Sprach-, Kultur-, und Gesellschaftswissenschaften), des Bachelor of Science (für Natur- und Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Psychologie, Agrar- und Ernährungswissenschaften) oder des Bachelor of Laws (für den Studiengang „Law and Economics“) verliehen.

BACHELOR OF ARTS

Im Rahmen eines Studiums mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) ergeben sich je nach Studienfach drei verschiedene Studienmöglichkeiten:

 

Kernfach mit Begleitfach

Kernfach-Begleitfach.png

 

Bei dieser Studienmöglichkeit legen Sie einen Schwerpunkt auf ein Kernfach, für das 120 LP vergeben werden (etwa 70% des gesamten Studienvolumens). Das Begleitfach dient zur Ergänzung des Kernfachs und umfasst Module im Umfang von 36 LP. Die restlichen 24 LP verteilen sich mit je 12 LP gleichmäßig auf den sog. freien Wahlpflichtbereich (Optionalbereich) und die Bachelorabeit, welche ein Thema aus dem Kernfach behandelt.

Diese Studienfächer sind im als Kernfach mit Begleitfach kombinierbar.

 

Zwei-Fach-Bachelor

 

Im Zwei-Fach-Bachelor werden zwei gleichgewichtete Fächer studiert, in denen jeweils 78 LP erworben werden. Der Optionalbereich und die Bachelorarbeit  umfassen jeweils 12 LP. Die Bachelorarbeit  wird wahlweise in einem der beiden Fächer angefertigt.

Diese Studienfächer sind als Zwei-Fach-Bachelor kombinierbar.

 

Ein-Fach-Bachelor

Diese Studienmöglichkeit mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) wird gegenwärtig ausschließlich an der Philosophischen Fakultät für die beiden internationalen Studiengänge Deutsch-Französische und Deutsch-Italienische Studien angeboten. Es werden zwei Philologien miteinander kombiniert, die durch zusätzliche fächerübergreifende Lehrveranstaltungen eine Einheit bilden. Durch das Studium in zwei Ländern ist der Erwerb eines Doppelabschlusses möglich.

 

BACHELOR OF SCIENCE

Das Studium der Fächer der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen und der Landwirtschaftlichen Fakultät sowie der Volkswirtschaftslehre und der Psychologie wird mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) abgeschlossen. Es handelt sich um Studiengänge mit nur einem Hauptfach (Ein-Fach-Bachelor), das in unterschiedlicher Form durch ein Wahlpflicht-, Neben- oder Beifachstudium ergänzt wird. Dabei werden je nach Studiengang Module des Faches im Umfang von bis zu 168 LP studiert und durch die Bachelorarbeit (12 LP) komplettiert.

 

BACHELOR OF LAWS

Der Abschluss Bachelor of Laws (LL.B.) kann an der Universität Bonn derzeit nur im Studiengang "Law and Economics" erworben werden. Der Studiengang umfasst 180 LP und wird  wie der Bachelor of Science  als Ein-Fach-Studiengang angeboten. 


STAATSEXAMEN

Die Studiengänge Humanmedizin, Lebensmittelchemie, Pharmazie, Rechtswissenschaft und Zahnmedizin werden an der Universität Bonn als Staatsexamensstudiengänge (StEx) studiert. Staatsexamensstudiengänge sind berufsorientierte Studiengänge, die vor einer staatlichen Prüfungsbehörde abgeschlossen werden.

Diese Studiengänge sind in zwei bzw. drei Studienabschnitte gegliedert, die jeweils mit Teilprüfungen abgeschlossen werden. Es schließt sich ein praktischer Ausbildungsabschnitt oder ein Vorbereitungsdienst an, an dessen Ende eine weitere Staatsprüfung steht.

 

KIRCHLICHES EXAMEN | MAGISTER THEOLOGIAE 

Die beiden Theologischen Fakultäten bieten Studiengänge an, die mit dem Kirchlichen Examen (KiEx) oder dem Magister Theologiae (Mag. Theol.) abgeschlossen werden. Während beim Kirchlichen Examen die Abschlussprüfung durch ein Landeskirchliches Prüfungsamt (Evangelische Theologie) oder den Erzbischöflichen Prüfungsausschuss (Katholische Theologie) abgenommen wird, handelt es sich beim Magister Theologiae um einen akademischen Abschlussgrad mit Fakultätsprüfung.

Für eine Tätigkeit im Pfarr- bzw. Priesteramt ist das Kirchliche Examen erforderlich.

 

Artikelaktionen