Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Physik der Erde und Atmosphäre Physik der Erde und Atmosphäre (Master of Science) Physik der Erde und Atmosphäre (Master of Science, Ein-Fach)

Physik der Erde und Atmosphäre (Master of Science, Ein-Fach)

Physik der Erde und Atmosphäre (Master of Science, Ein-Fach)

© colourbox.com

Übergeordnetes Ziel des Masterstudiengangs ist die Erlangung von weitergehenden Kenntnissen und Fertigkeiten, die zur Ausübung des Berufs Meteorolog*in bzw. Geophysiker*in befähigen. Im Falle der Meteorologie umfassen diese ‒ aufbauend auf dem Bachelorstudiengang ‒ im weitesten Sinne die Fähigkeit zu einer mathematisch-naturwissenschaftlichen Betrachtung, Analyse und Vorhersage von Umweltveränderlichkeiten, die in oder mit der Atmosphäre einhergehen. Im Falle der Geophysik ist dies im Wesentlichen die Fähigkeit einer mathematisch-naturwissenschaftlichen Betrachtung und Analyse von physikalischen Vorgängen und Phänomenen im Innern des Erdkörpers (z.B. Erdbeben). Bei der Ausrichtung Angewandte Geophysik steht die Befähigung im Mittelpunkt, geophysikalische Messverfahren zur Erkundung, Bewertung und Nutzung von Georessourcen (z.B. Lagerstätten, Wasser) zu entwickeln und einzusetzen.

Im Studium werden insbesondere Fertigkeiten zur selbstständigen Lösung stets wechselnder Probleme, zur flexiblen Reaktion auf veränderte Herausforderungen und zur Innovation vermittelt. Einerseits erwerben die Studierenden dazu umfangreiche, spezielle Kenntnisse über die vielfältigen Phänomene im Erdkörper und seiner Lufthülle, andererseits lernen sie, die Methoden zur Prognose von zukünftigen Entwicklungen von Prozessen zu beherrschen. Absolvent*innen sind dazu in der Lage, Methoden und Verfahren zur Beobachtung und - vor allem in der Meteorologie - zur Prognose von Wetter und Klima durchzuführen und weiterzuentwickeln.

Mögliche Berufsfelder:

Öffentlicher Dienst (Deutscher Wetterdienst, Umweltschutz-/Wasser-/Schifffahrtsämter), öffentlich-rechtliche/private Medien (Radio, Fernsehen, Online), Gutachter*innentätigkeiten (Versicherungen, Umwelt-/Ökologieverbände, Beratungsfirmen), Verfahrens-/Software-/ Produktentwicklung, technische Datenerhebung/-analyse (z.B. Überwachungsvereine), Wissenschaft (Lehre/Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.), Gutachten und Vertrieb im Bereich regenerativer Energien (Solar und Wind), Strombörse

 

 

Artikelaktionen