Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Keltologie (Bachelor) Studienprofil

Studienprofil

Unabdingbar für ein Verständnis auch der neueren Kultur und Geschichte eines Landes ist die Beschäftigung mit seinen mittelalterlichen literarischen Zeugnissen. In der Keltologie sind dies vor allem die Sprachstufen Alt- und Mittelirisch sowie Mittelkymrisch, in denen eine Fülle von Texten unterschiedlichster Genres überliefert ist. Besonders die mittelalterliche Literatur Irlands nimmt im europäischen Kontext eine Sonderstellung ein. Von Wales wiederum nahm die für ganz Europa bedeutsame Artusliteratur ihren Ausgang. Um ein tieferes Verständnis der Texte zu erreichen, wird auch hier immer der europäische und historische Kontext der Texte beachtet.

In Bonn wird das Fach Keltologie derzeit leider nur als Begleitfach angeboten. Der geringe Umfang des Studienprogramms bedingt naturgemäß erhebliche Abstriche sowohl hinsichtlich der Breite als auch der Tiefe des Studiums. Die Studierenden können sich nach dem für alle verpflichtenden Eingangsmodul  je nach der geltenden Prüfungsordnung – mehr oder weniger stark spezialisieren. Bei weitergehendem Interesse ist jederzeit der Besuch von Veranstaltungen aus unserem zusätzlichen Angebot möglich. Wir beraten und unterstützen auch gerne bei der Suche nach Schnittstellen zwischen Kern- und Begleitfach, was gegebenenfalls in ein entsprechendes Thema für die Bachelorarbeit münden kann.

Eine gute Möglichkeit, auch in andere Bereiche und Forschungsfelder der Keltologie Einblick zu erhalten, den Lehrplan zu ergänzen oder zu vertiefen, oder auch sich über abseits vom Mainstream liegende Themen zu informieren, bieten die Vorträge des "Keltologischen Kolloquiums", zu denen alle Interessierten (auch Nicht-Eingeschriebene) herzlich willkommen sind.

Durch Filmabende und Exkursionen schließlich werden Unterrichtsinhalte greifbar gemacht und Beispiele für die lebendige Kultur der "Kelten" und ihrer Regionen gegeben. So bleibt das neu erworbene Wissen nicht nur graue Theorie, sondern bekommt seinen Sitz im Leben. Darüberhinaus dienen diese und andere, außeruniversitäre Veranstaltungen dazu, Mit-Studenten kennenzulernen, sich auszutauschen und sich so während des Studiums in Bonn wohlzufühlen.

Artikelaktionen