Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Katholische Theologie Katholische Theologie (Bachelor of Arts) Katholische Theologie (Bachelor of Arts, Begleitfach)

Katholische Theologie (Bachelor of Arts, Begleitfach)

Katholische Theologie (Bachelor of Arts, Begleitfach)

© Barbara Frommann 

Die Frage nach Gott, die zugleich als Frage nach dem Menschen formuliert wird, steht im Zentrum des Studiums der Katholischen Theologie, dessen Ziel es ist, sich mit den Inhalten und der Tradition des christlichen Glaubens wissenschaftlich auseinanderzusetzen. Zunächst werden theologische und philosophische Grundlagen vermittelt, auf denen die Lehrveranstaltungen der vier theologischen Fächergruppen (Biblische, Historische, Systematische und Praktische Theologie) aufbauen. Die Glaubenslehre wird dabei in den Kontext von Geschichte und Gesellschaft sowie zu aktuellen Gegenwartsfragen gesetzt. Fragen der Ökumene, des Dialogs mit anderen Religionen oder anderen Wissenschaften sind dabei stets Gegenstand des Studiums.

Die Bibel und kirchliche Überlieferungen bieten für das Theologiestudium die existenzielle textliche Grundlage. Für das Quellenstudium dieser Grundlagentexte sind Kenntnisse in den „alten Sprachen“ (Latein, Griechisch, Hebräisch) erforderlich. Die jeweiligen Sprachanforderungen hängen dabei vom angestrebten Abschluss und der späteren beruflichen Ausrichtung ab.

Dieses Studienfach muss mit einem weiteren Fach kombiniert werden:

Studienmodellinformationen und Kombinationsmöglichkeiten  

Mögliche Berufsfelder:

Seelsorge (Pfarreien, Krankenhäusern, Gefängnissen, Studierendengemeinden, Internaten etc.), Referententätigkeit, Pastoralreferententätigkeit, Journalismus (Nachrichtenagenturen, Presse, Hörfunk, Fernsehen etc.), Archivwesen, Wissenschaft (Lehre/Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.)

Im Übrigen korrespondieren mögliche Berufsfelder stark mit der Wahl des Kernfaches.

Artikelaktionen