Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer German and Comparative Literature German and Comparative Literature (Master of Arts) German and Comparative Literature (Master of Arts, Ein-Fach)

German and Comparative Literature (Master of Arts, Ein-Fach)

German and Comparative Literature (Master of Arts, Ein-Fach)

Als deutsch-britische Hochschulkooperation ermöglicht der internationale Exzellenz-Masterstudiengang „German and Comparative Literature“ der Universtitäten Bonn und St Andrews auf einzigartige Weise und in mehrfacher Hinsicht die Vermittlung von interkultureller Kompetenz: Während auf der einen Seite die Germanistik als eigenständige Nationalphilologie in zwei verschiedenen Ländern und im Kontext zweier verschiedener Fachkulturen studiert wird, ermöglicht es das ebenfalls in beiden Ländern absolvierte Studium der Komparatistik nicht nur, die vermittelten germanistischen Inhalte in einen transkulturellen Kontext einzubeziehen, sondern bietet als interkulturelle Disziplin par excellence darüber hinaus die Möglichkeit, auf die unterschiedlichen Fachkulturen und Methoden zu reflektieren.

Mehr...

Vorrangiges Ziel des Studiengangs ist vor diesem Hintergrund die forschungsorientierte Vermittlung von literatur- und kulturwissenschaftlichem Fach- und Methodenwissen. Die doppelte inhaltliche Ausrichtung bildet sich zugleich in der binationalen Studienstruktur des Studiengangs ab, die obligatorische Studienaufenthalte sowohl an der Unversität Bonn als auch an der Partneruniversität in St Andrews vorsieht und die Vermittlung von Kenntnissen zweier zentraler europäischer Forschungstraditionen und Methodologien gewährleistet. Der Studiengang soll zudem auch im Bereich der Forschung und Administration zu einer intensivierten Zusammenarbeit führen: Durch den regelmäßigen Austausch zur Planung und Absprache des gemeinsamen Curriculums, die gemeinsame Betreuung der Masterarbeiten der Studierenden sowie regelmäßige wechselseitige Kurzzeitdozenturen soll der Studiengang zur Internationalisierung der Hochschulen beitragen und zu einem dauerhaften Austausch zwischen den Lehrenden und Lernenden beider Partneruniversitäten gleichermaßen führen. 

Artikelaktionen