Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Geodäsie und Geoinformation Geodäsie und Geoinformation (Master of Science) Geodäsie und Geoinformation (Master of Science, Ein-Fach)

Geodäsie und Geoinformation (Master of Science, Ein-Fach)

Geodäsie und Geoinformation (Master of Science, Ein-Fach)

Foto: colourbox.com

Im forschungsorientierten universitären Masterstudium der Geodäsie und Geoinformation sollen Qualifikationen erworben werden, die es ermöglichen, zukünftige anstehende Fragestellungen zu bearbeiten.

Im ersten Fachsemester werden daher vier Aufbaumodule

  • Globales Monitoring,
  • Geodätische Optimierung und Multisensorsysteme,
  • Photogrammetrie und Geoinformationssysteme und
  • Stadterneuerung und Stadtumbau

verpflichtend angeboten. die den Forschungsthemen der beteiligten Professuren entsprechen.

Das weitere Fachstudium, beginnend ab dem zweiten Fachsemester, stellt die Breite und indiviuelle Berufsfeldorientierung der Geodäsie und Geoinformation dar. Durch die freien Wahlmöglichkeiten in den

  • Wahlpflicht-,
  • Block- und
  • Projektmodulen

können spezielle Thematiken vertieft studiert werden.

Weiter...

Im Masterstudium der Geodäsie und Geoinformation wird forschungsorientiert gelehrt und gelernt. Durch den forschungsorientierten Aufbau des Studium sollen die Studierenden auf Ingenieurtätigkeiten in der Wirtschaft, in der Verwaltung oder in der Wissenschaft vorbereitet werden. Ziel ist die Vermittlung von höheren mathematischen, methodischen und technischen Fähigkeiten, die mit aktuellen Forschungsthemen der Geodäsie und Geoinformation korrespondieren. Der Masterabschluss ist auch Voraussetzung für das Referendariat für den höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst.

 

Artikelaktionen