Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Chemie (Bachelor) Studienprofil

Studienprofil

Chemie ist ein klassisches Studienfach mit einer langen Tradition in Deutschland und an der Universität Bonn. Im grundständigen Bachelorstudiengang Chemie wird daher naturgemäß an allen deutschen Universitäten eine Grundausbildung in Anorganischer, Organischer und Physikalischer Chemie vermittelt. Der von der Fachgruppe Chemie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn angebotene Bachelorstudiengang Chemie weist jedoch einige Merkmale auf, die ein Chemiestudium in Bonn besonders interessant machen.

Er ist forschungsbezogen und darauf ausgerichtet, die Studierenden in allen Bereichen der Chemie auf ein anschließendes Masterstudium vorzubereiten. Dabei bildet die praktische Ausbildung einen zentralen Punkt des Chemiestudiums, da eine Beschäftigung mit Stoffen und ihren Eigenschaften nur sinnvoll ist, wenn diese durch eine korrekt durchgeführte Synthese bzw. Analyse auch hergestellt bzw. charakterisiert werden können.

Die Studierenden in Bonn profitieren dabei von der seit Jahren konstant hohen Drittmitteleinwerbung der Fachgruppe Chemie. Dadurch wird es unter anderem möglich, eine Vielzahl von apparativ aufwändigen Analysemethoden schon in der Ausbildung kennenzulernen. Spätestens im Rahmen der Bachelorarbeit kommt den Studierenden die exzellente Laborausstattung der Forschungslaboratorien zugute.

Als Volluniversität bietet die Universität Bonn darüber hinaus vielfältige Möglichkeiten zur Profilbildung während des Studiums. So können als freie Wahlpflichtmodule auch Veranstaltungen aus dem Angebot aller anderen Fakultäten belegt werden, z. B. in den Bereichen Recht oder Wirtschaftswissenschaften.

Artikelaktionen