Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Asienwissenschaften (Bachelor) Schwerpunkt Japanologie / Koreanistik / Japanische & Koreanische Sprache / TEACH

Schwerpunkt Japanologie / Koreanistik / Japanische & Koreanische Sprache / TEACH

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einem Studium mit den Schwerpunkten Japanologie oder Koreanistik bzw. der japanischen oder koreanischen Sprache. Herzlich Willkommen!

Japanologie und Koreanistik sowie Japanische und Koreanische Sprache können in Bonn als Schwerpunkte im Rahmen des Kernfachs Asienwissenschaften in Kombination mit den Begleitfächern Japanisch oder Koreanisch studiert werden:

Kernfach Asienwissenschaften
Schwerpunkt
Japanologie / Japanische Sprache

+ Begleitfach Japanisch
 

Kernfach Asienwissenschaften
Schwerpunkt
Koreanistik / Koreanische Sprache

+ Begleitfach Koreanisch
 

Kernfach Asienwissenschaften
Schwerpunkt
TEACH (Transnational European and East Asian Culture and History):
Japanologie & Koreanistik

+ Begleitfach Japanisch
oder Koreanisch


Zum Kernfach Asienwissenschaften muss eine asiatische Sprache als Begleitfach gewählt werden. Für die Schwerpunkte Japanologie und Japanische Sprache sollte Ihre Wahl entsprechend auf Japanisch fallen, für die Schwerpunkte Koreanistik und Koreanische Sprache entsprechend auf Koreanisch. Beide Sprachen qualifizieren für den Master-Schwerpunkt TEACH.

Die Lehrveranstaltungen mit diesen Schwerpunktsetzungen werden von der Abteilung für Japanologie und Koreanistik angeboten, eine von insgesamt acht Abteilungen des Instituts für Orient- und Asienwissenschaften (IOA), die gemeinsam den Bachelorstudiengang Asienwissenschaften anbieten. Wir vermitteln Ihnen kultur- und sozialwissenschaftliche Methoden sowie Kenntnisse der japanischen und koreanischen Geschichte, Kultur- und Geistesgeschichte, der Wirtschaft, Gesellschaft und Politik dieser Länder sowie der japanischen und koreanischen Sprachwissenschaft. Der Erwerb dieser Kenntnisse ist eng mit dem Erlernen der japanischen oder koreanischen Sprache verwoben.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über das Profil dieser Schwerpunktsetzungen, welche weiterführenden Studienangebote Ihnen nach dem Bachelorabschluss zur Verfügung stehen und wo Sie sich individuell beraten lassen können.

Der Bachelorstudiengang Asienwissenschaften ist auf 6 Semester angelegt. Ziel ist das Erreichen eines ersten berufsqualifizierenden Abschlusses und die Vorbereitung auf die darauf aufbauenden weiterführenden Masterstudiengänge. Die Wahl der Sprache hat entscheidenden Einfluss auf die späteren Studienmöglichkeiten im Master.

 

Japanologie / Japanische Sprache

Wenn Sie sich für den Master-Schwerpunkt Japanologie qualifizieren möchten, sollten Sie daher als Begleitfach Japanisch wählen.

Empfohlender Studienverlauf

Wir empfehlen neben den Pflichtmodulen des Studiengangs Asienwissenschaften folgende regionalspezifische Wahlpflichtmodule:

  • Wahlpflichtmodul Modernes Japan I:
    Die Studierenden erwerben ein grundlegendes Wissen sowohl über die moderne japanische Gesellschaft als auch über historische Bedingtheit der momentanen Situation. Die drei Einzelveranstaltungen des Moduls fokussieren auf die Wirtschaft (VWL), die Gesellschaft (Faktenvermittlung) sowie die Politik / Geographie Japans. Sie bestehen je aus einem Vorlesungsteil sowie aus einem Seminarteil, in welchem die Studierenden selbstorganisiert erarbeitete Referate vortragen und diskutieren.
  • Wahlpflichtmodul Modernes Japan II:
    Die drei Veranstaltungen des Moduls behandeln verschiedene Aspekte der gesellschaftlichen Situation des modernen Japan sowie der grundlegenden modernisierenden Prozesse, die zur Entstehung der gegebenen Situation geführt haben. Die drei Einzelveranstaltungen fokussieren auf die Wirtschaft (BWL), die Gesellschaft (Interpretationsmodelle) sowie die Kultur Japans.
  • Wahlpflichtmodul Methodenmodul Japan.
    Das Modul vermittelt einen Überblick über japanwissenschaftliche Methoden und Hilfsmittel, die bei der wissenschaftlichen Beschäftigung mit der Geschichte, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur Japans angewandt werden sollen und üben diese im Sinne einer Hinführung zum wissenschaftlichen Arbeiten (u.a. durch Erstellung einer schriftlichen Hausarbeit) ein. Auch werden philologisch-handwerkliche Fertigkeiten vermittelt, die zur eigenständigen Erschließung japanischer Texte unabdingbar sind (Verwendung von Zeichenlexika, Wörterbüchern, Namenslexika, Fachlexika u.a.). Neben einer Veranstaltung zu den Hilfsmitteln der Japanforschung wird je ein Seminar zur sozialwissenschaftlichen und zur historischen/kulturwissenschaftlichen Japanforschung absolviert.

Über den Studienverlauf im Bachelor Asienwissenschaften mit den Schwerpunkten Japanologie oder Japanische Sprache informiert Sie ausführlich unsere Seite Bachelor-Studium.

 


Koreanistik / Koreanische Sprache

Wenn Sie sich für den Master-Schwerpunkt Koreanistik qualifizieren möchten, sollten Sie daher als Begleitfach Koreanisch wählen.

Empfohlener Studienverlauf

Wir empfehlen neben den Pflichtmodulen des Studiengangs Asienwissenschaften folgende regionalspezifische Wahlpflichtmodule:

  • Wahlpflichtmodul Geschichte Koreas:
    Die Studierenden erwerben ein grundlegendes Wissen über die Geschichte Koreas. Die drei Einzelveranstaltungen behandeln Themen aus der politischen Geschichte, der Sozial- und Kulturgeschichte und Konzepte der Geschichte Koreas sowie Methoden zu ihrer Bearbeitung anhand ausgesuchter Fallbeispiele, einschließlich der Heranführung an wichtige Hilfsmittel für die Korea-Studien. Sie bestehen je aus einem Vorlesungsteil sowie aus einem Seminarteil, in welchem die Studierenden selbstorganisiert erarbeitete Referate vortragen und diskutieren.
  • Wahlpflichtmodul Modernes Korea:
    Die Studierenden erwerben, aufbauend auf ihren Kenntnissen von den historischen Grundlagen und der modernen Situation der Gesellschaften Asiens Kenntnisse wichtiger Ereignisse und Strukturen Koreas nach 1945 sowie der Methoden ihrer Erschließung. Die drei Einzelveranstaltungen behandeln wichtige Themen und Konzepte der koreanischen Zeitgeschichte, der modernen Gesellschaft und Kultur Koreas sowie Methoden zu ihrer Bearbeitung anhand ausgesuchter Fallbeispiele.

Über den Studienverlauf im Bachelor Asienwissenschaften mit den Schwerpunkten Koreanistik oder Koreanische Sprache informiert Sie ausführlich unsere Seite Bachelor-Studium.


Transnational European and East Asian Culture and History (TEACH): Japanologie & Koreanistik

Alle Japan- und Korea-bezogenen Studienverläufe qualifizieren für den Master-Schwerpunkt TEACH im Masterstudiengang Asienwissenschaften. Als Sprache können Japanisch oder Koreanisch gewählt werden, dazu können Module mit Japan- oder Korea-bezogenem Inhalten besucht werden.

Artikelaktionen