Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Archäologien (Bachelor) Formalia

Formalia

Förderungshöchstdauer (BAföG)
6 Semester

Informationen zur Ausbildungsförderung (Studentenwerk)

Studienortswechsel
Studienortswechsel innerhalb Deutschlands sind derzeit vor allem für Studierende mit den Schwerpunkten Klassische Archäologie und Christliche Archäologie im Rahmen des PONS-Austauschprogrammes möglich. Dabei können Interessierte den Studienort innerhalb Deutschlands für ein Semester wechseln, werden umfassend beraten und erhalten die besuchten Lehrveranstaltungen vollständig anerkannt. Ein Zeitverlust besteht also nicht. Auch für Studierende mit einem Schwerpunkt in den anderen Fachbereichen sind Studienortwechsel organisierbar, da die Studieninhalte innerhalb Deutschlands in der Regel anerkannt werden können. Hierzu sollte jedoch vor dem geplanten Wechsel die Fachstudienberatung aufgesucht werden.

Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen
Über die Anerkennung von Leistungen, die an anderen Hochschulen oder im Rahmen anderer Studiengänge erbracht worden sind, entscheidet die unten aufgeführte Prüfungsbehörde im Einvernehmen mit der Fachvertretung, an die man sich zunächst wenden muss.

Prüfungsamt der Philosophischen Fakultät
Am Hof 1, 53113 Bonn
Tel.: 0228 / 73-4076 (Daniela Kulla)
E-Mail: Kontaktformular

 

Stand: WS 2018/19
Gesamtzahl der Studierenden an der Universität Bonn:
38.844
Studierende im Bachelor of Arts Archäologien:
591
Studierende im ersten Fachsemester (Kernfach):
112
Studierende im ersten Fachsemester (Zwei-Fach-Bachelor):
43
Studierende im ersten Fachsemester (Begleitfach):
91

 

Artikelaktionen