Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections

Promotion

Mit einem Abschluss „Kirchliches Examen“, in dem mindestens die Gesamtnote „befriedigend“ erreicht wurde, ist die formale Voraussetzung erfüllt, um an der Evangelisch-Theologischen Fakultät eine Promotion zum Dr. theol. anschließen zu können. Die Promotion besteht aus einer wissenschaftlichen Forschungsarbeit (Dissertation) sowie einer mündlichen Prüfung (Disputation oder Rigorosum). Inhaltliche Voraussetzung ist die Bereitschaft eines promotionsberechtigten Mitglieds oder Angehörigen der Fakultät, die Dissertation zu betreuen. Für Promovierende mit Kirchlichem Examen ist während der Erstellung der Dissertation auf freiwilliger Basis die Teilnahme am Strukturierten Promotionsstudium (Besuch von Seminaren, Oberseminaren und Doktorandenkolloquien) möglich.

Artikelaktionen