Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Studium in Bonn für internationale Studierende Deutsch lernen Vorbereitungskurs auf die DSH und den TestDaF

Vorbereitungskurs auf die DSH und den TestDaF

Deutsch-Intensivkurse werden für ausländische Studienbewerber angeboten, die im Anschluss daran ein Fachstudium an der Universität Bonn aufnehmen wollen.

Die Vorbereitungskurse auf die DSH und den TestDaF werden für die Universität Bonn und unter deren inhaltlicher Kontrolle und Verantwortung vom Verein ProIntegration e. V. durchgeführt und sind gebührenpflichtig. Sie bereiten inhaltlich sowohl auf die DSH als auch auf den TestDaF vor.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an und die Zulassung zu den Vorbereitungskursen auf die DSH sind Deutschkenntnisse auf Mittelstufenniveau eine unverzichtbare Voraussetzung. Die Tatsache, dass dieses Niveau vorliegt, muss im Antrag auf Zulassung deutlich erkennbar sein! Sie sollten in der Lage sein, Ihre Korrespondenz mit uns auf Deutsch zu führen!

Als Nachweis für ausreichende Vorkenntnisse gelten ausschließlich:

  1. Zertifikat Deutsch (Goethe-Zertifikat B1 = Zertifikat Deutsch; telc Deutsch B1)
  2. Zertifikate des Goethe-Instituts oder der telc GmbH über ein höheres Niveau
  3. Zeugnis über TestDaF mit TDN 3 in mindestens einem Teilbereich

Nummer 1 und 2 werden vom Goethe-Institut oder von der telc GmbH sowie auch deren Lizenznehmern abgenommen.

Da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen in den Vorbereitungskursen zur Verfügung steht, können nur Anträge berücksichtigt werden, die innerhalb der gesetzten Bewerbungsfrist eingehen. Die Anträge werden ausgewertet und nach Ablauf der Bewerbungsfrist vorrangig an Bewerber aus einer möglichst großen Zahl unterschiedlicher Nationalitäten vergeben, die nicht zur EU oder zum EWR gehören. EU-Bürger können nur nachrangig über eine Warteliste Zugang zu den Vorbereitungskursen erhalten.

Bewerbung

Der ausländische Studienbewerber muss sich um die Zulassung für das von ihm gewünschte Studienfach mit dem "Antrag auf Zulassung/Immatrikulation" bewerben und angeben, dass er zunächst einen Deutschkurs besuchen möchte. Hierzu muss die Frage unter  Punkt 11  mit "ja" beantwortet werden. Dies gilt auch für ausländische Bewerber zu Masterstudiengängen! Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Bewerbungsfristen

Für ein Sommersemester muss der "Antrag auf Zulassung/Immatrikulation" bis spätestens zum 15. Januar und für ein Wintersemester bis spätestens zum 15. Juli im Studentensekretariat der Universität Bonn, 53012 Bonn, vorliegen.

Kurse

Es handelt sich hierbei um Intensivkurse, die ca. 20 Wochen dauern und täglichen Unterricht vorsehen. Von montags bis freitags werden 18 Wochenstunden Unterricht erteilt. Im Sommersemester dauern die Kurse von April bis August / September und im Wintersemester von Oktober bis Februar / März. Unterrichtsfreie Zeiten werden durch die gesetzlichen Feiertage in Deutschland vorgegeben und können zu leichten Abweichungen bei der Zahl der Wochenstunden führen.

Niveau-Stufen

Zur Vorbereitung auf die Hochschulsprachprüfung stehen maximal zwei Semester zur Verfügung. Je nach den sprachlichen Vorkenntnissen, die in einem Einstufungstest zu Beginn des Semesters festgestellt werden, erfolgt eine Einstufung in einen Basis- oder einen Aufbaukurs. Die Minimalvoraussetzung für eine Zulassung zum Vorbereitungskurs ist, wie im Abschnitt „Voraussetzungen“ beschrieben, das Zertifikat Deutsch. Daran knüpft sich die Erwartung, dass innerhalb der verfügbaren Zeit und angesichts der hohen Zahl an Unterrichtsstunden ein Lernfortschritt bis zum Prüfungsniveau möglich ist. Die Universität Bonn behält sich Änderungen der Kursstruktur vor!

Unterrichtszeiten

Die Unterrichtszeiten richten sich nach dem Gesamtplan für den Deutschunterricht des Dezernat Internationales. Eine Auswahl der Kurse nach der Tageszeit ist nicht möglich!

Abschlussprüfung

Der Kurs schließt mit der "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber- DSH" ab. Teilnehmer des Basiskurses müssen nach zwei Semestern und Teilnehmer des Aufbaukurses nach einem Semester die Abschlussprüfung ablegen. Die erstmalige Teilnahme an der DSH ist gebührenfrei. Für einen DSH-Wiederholungsversuch wird die geltende DSH-Prüfungsgebühr von 110 Euro erhoben. Bei Nichtbestehen der Prüfung kann der Deutschkurs einmal kostenpflichtig wiederholt werden.

 

Studienbewerber, die den Vorbereitungskurs besuchen, werden bis zum Bestehen oder endgültigen Nichtbestehen der DSH eingeschrieben (D. h. maximal 2 Semester, bei Kurswiederholung drei Semester!).

 

Mit dem Bestehen der Prüfung wird kein Anspruch auf Einschreibung in einen Studiengang erworben.

Gebühr

Die Kursgebühr beträgt 980 Euro.

Nach Unterrichtsbeginn ist die Gebühr nicht mehr rückzahlbar. Von uns angegebene Anreisefristen sind daher verbindlich. Sollte für den Bewerber erkennbar werden, dass eine Anreise bis zum angegebenen Datum, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr möglich sein sollte, bitten wir um entsprechende Mitteilung. Nur dann können eventuell schon gezahlte Gebühren, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 Euro, noch zurückgezahlt werden.

Unterkunft

Die Teilnehmer des Vorbereitungskurses können sich um ein Zimmer in einem der Studentenwohnheime der Universität Bonn bewerben. Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie beim Studentenwerk.

Bitte beachten Sie: Die Vermittlung von Wohnraum ist weder Sache des Dezernat Internationales noch des Vereins ProIntegration e.V.!

Kontakt

Alle Anfragen zu den Vorbereitungskursen richten Sie bitte an folgende Adresse:

Dezernat Internationales der Universität Bonn
Vorbereitungskurs auf die DSH 
Poppelsdorfer Allee 53 
53115 Bonn

Frau Hammer
Tel.: +49-228/73 77 08
Fax.: +49-228/73 59 66

Artikelaktionen