Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections

BOLLES+WILLSON GmbH & Co. KG

BOLLES+WILLSON GmbH & Co. KG

Beurteilung des Preisgerichts


Der Entwurf ist spannend und hebt sich auf den ersten Blick von den anderen Entwürfen ab. Da keine klaren Kanten vorhanden sind, ist die Nutzungsflexibilität eingeschränkt. Die räumliche Qualität ist zum Teil durch eingeschränkte Sichtbezüge minimiert. Die Erschließung der Bibliothek und die Belichtung und Belüftung der Innenräume ist nicht vollständig gelöst.
Das Preisgericht beschließt daher mit Mehrheit den Entwurf nicht weiter zu berücksichtigen.

Fotos der Modelle: © Volker Lannert / Universität Bonn

Artikelaktionen