Vielfalt blüht!
Ein Kinderuni-Sonderprojekt

Projektbeteiligte

Vielfalt blüht! ist ein gemeinsames Projekt der Kinderuni, der Fachdidaktik Biologie sowie der Botanischen Gärten der Universität Bonn.

Logos der Kinderuni, der Fachdidaktik Biologie und der Botanischen Gärten Bonn
© Uni Bonn

Eure Projekt-Beiträge

Im Rahmen der "Vielfalt blüht!"-Verlosung von Führungen in den Botanischen Gärten der Uni Bonn haben uns tolle Projekt-Beiträge erreicht! Alle Einsendungen findet Ihr auf einer Extra-Seite per Klick auf den Button!

Projekt-Beitrag von Antonio, 8 Jahre
© A.J.B.

Vielfalt blüht! - Das Projekt

Forschen macht Spaß. Forschen ist kreativ. Forschen läßt sich überall.

Wir haben allen unseren Kinderuni-Interessierten Post geschickt. Denn selbstverständlich lässt die aktuelle Situation noch immer keine normalen Vorlesungen zu - weder für die großen Studierenden, noch für unsere Kinderuni-Studis. Daher haben wir uns mit der Fachdidaktik Biologie und den Botanischen Gärten der Universität Bonn ein besonderes Projekt überlegt. Es heißt: Vielfalt blüht! Dafür haben wir Dir mit einem Blumensamentütchen und einigen Forschungsfragen ein bisschen "Uni für Zuhause" geschickt. Bei diesem Projekt kannst Du Deinen eigenen kleinen Botanischen Garten pflanzen und die Pflanzen erforschen.

Falls Du mitmachen möchtest, aber noch nicht für die Kinderuni registriert bist, schreib uns bis spätestens 30. Juni eine Email. Wir senden Dir dann ein Samentütchen zu. Dieses Angebot gilt nur solange der Vorrat an Samentütchen reicht, und maximal bis 30. Juni 2021.

Außerdem gibt es noch ein spannendes Zusatzangebot: eine Verlosung exklusiver Führungen in den Botanischen Gärten. Hier ist der Teilnahmeschluss der 18. Juli 2021. Wie genau Du bei der Verlosung mitmachen kannst, erfährst Du unten auf dieser Seite.

Katharina Luhmer Doktorandin INRES-Nachwachsende Rohstoffe (Prof. Pude), in einem Versuchsfeld
© Volker Lannert/Uni Bonn

Samentütchen

Wir haben darauf geachtet, dass in der Samenmischung nur Pflanzen sind, die aus unserer Region kommen – das freut unsere Insekten, Vögel und andere Lebewesen nämlich ganz besonders. Sie werden die Pflanzen gleich erkennen und als Futter, Versteck, Baumaterial, Kinderstube und am Ende des Jahres als sicheres Plätzchen zum Überwintern nutzen (lass die Pflanzen also ruhig über den Winter noch stehen – auch wenn sie dann vielleicht nicht mehr so hübsch aussehen).

Und so wird's gemacht:

Eine Gruppe Schüler*innen untersuchen Pflanzen
© Barbara Frommann/Uni Bonn
  • Du kannst die Samen in Eurem Garten aussähen oder Du schnappst Dir einen Blumentopf voll Erde und bepflanzt mit den Samen Euren Balkon oder die Fensterbank.
  • Achte darauf, dass die kleinen Samen einen schönen Sonnenplatz bekommen und gieß sie häufig (auch direkt nach dem Einpflanzen). Achte aber darauf: Die Samen sind keine Fische und wollen nicht schwimmen! Du solltest die kleinen Samen nicht im Wasser ertränken. Ist die Erde feucht reicht das schon.
  • Außerdem sollte zwischen den einzelnen Samen ein Abstand von etwa der Größe einer 1 Euro Münze bleiben. So haben die kleinen Pflänzchen genug Platz um gut zu wachsen.
  • Wundere Dich nicht: Nicht alle Samen werden keimen und nicht jedes Pflänzchen wird gleich gut wachsen. Pflanzen sind Lebewesen mit ganz eigenen Bedürfnissen und Eigenschaften. Vielleicht ist der Platz, den Du gewählt hast, für manche Pflanzen aus der Samenmischung super und für andere ungünstiger – das ist ganz normal! Am Ende wird bei Dir eine ganz persönliche Pflanzenvielfalt wachsen.
  • Dann musst Du nur noch etwas Geduld haben.

Selber forschen

Während Du darauf wartest, dass die Samen keimen und wachsen, kannst Du die Pflanzen erforschen.

Wie wäre es, wenn Du einigen dieser Forschungsfragen nachgehst?

  1. Welcher Samen keimt am schnellsten/langsamsten?
  2. Macht es einen Unterschied, wenn die Samen in der Sonne oder im Schatten stehen?
  3. Welche Pflanze wächst am schnellsten/langsamsten?
  4. Wie verändert sich die Pflanze während sie wächst? Wie sehen ihre Blätter und ihr Stängel aus?
  5. Wie viele verschiedene Arten sind gewachsen? Wie unterscheiden sich die verschiedenen Pflanzenarten? Was haben sie gemeinsam? (Schau Dir ihre Blüten und Blätter genau an)
  6. Welche Tiere besuchen die Pflanzen? Kannst Du beobachten, wofür sie die Pflanzen nutzen?

Dir selber fallen sicher auch noch viele weitere Fragen ein!

Eine Studierende untersucht eine weiß-blühende Pflanze
© Barbara Frommann/Uni Bonn
Junger Forscher untersucht zur Pflanzenbestimmung Pflanzenteile
© Barbara Frommann/Uni Bonn

Forschertipp:

Du kannst Deine Beobachtungen mithilfe von Fotos oder Zeichnungen dokumentieren und Dir Notizen in einem Forschungstagebuch machen. Wenn die ersten Blüten zu sehen sind, versuch doch einmal herauszufinden, um welche Art es sich handelt. Dazu kannst Du Bestimmungsbücher oder das Internet nutzen oder Expert*innen befragen.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Pflanzen und Forschen!


Portraitfoto von Dr. Lara E. Weiser auf rosafarbenem Hintergrundbild mit Blüten
© Elisabeth Kraemer & Colourbox

Vorgestellt: Dr. Lara E. Weiser

Dr. Lara Weiser zeigt Dir die spannende Welt der Botanischen Gärten. Sie ist die ehemalige Leiterin der Grünen Schule der Botanischen Gärten Bonn und Wissenschaftlerin und Hochschuldozentin an der Universität zu Köln.

Übrigens: Ein Radio-Interview mit Dr. Weiser zum Thema "Kinder für die Natur begeistern" findet Ihr auf der Website des WDR. Das Interview beginnt ca. bei Minute 15.

Grüne Lernwerkstatt

Zusatzangebot: Verlosung von exklusiven Führungen

Im Rahmen unseres Projektes „Vielfalt blüht!“ bieten wir als Zusatzangebot eine Verlosung von acht exklusiven 45-minütigen Führungen von und mit Dr. Lara E. Weiser in den Botanischen Gärten der Universität Bonn an.

Die Gewinner*innen werden aus allen eingereichten Projekt-Beiträgen ausgelost. Zur Teilnahme an der Verlosung berechtigt sind alle in Deutschland wohnhaften Schüler*innen im Kinderuni-Alter. Voraussetzung:

  • Der Projekt-Beitrag wurde eigenständig erarbeitet
  • Einverständnis der Teilnehmer*innen bzgl. persönlicher Daten (siehe unten)
  • das Einverständnis der Erziehungsberechtigten (siehe unten)

Teilnahmeschluss ist der 18. Juli 2021.

Und so machst Du bei der Verlosung mit:

Lass Dich von der Vielfalt der Pflanzen inspirieren! Pflanzen finden sich in unserem Essen, in der Kunst, in unseren Gärten, der Technik, der Wissenschaft, in Geschichten und Märchen und und und.

  1. Überlege Dir ein Projekt zum Thema „Vielfalt blüht!“, in dem Pflanzen auf irgendeine Weise vorkommen. Lass Deiner Kreativität freien Lauf: ob ein selbstgemaltes Bild, ein eigenständig verfasstes Gedicht, ein selbst geschossenes Foto eines Baumes, eine selbst gepflanzte Blume oder eine andere Idee – alles ist erlaubt!
  2. Bring Deine Stärken und Interessen ein oder probier‘ einfach mal etwas ganz Neues!
  3. Melde Dich bis zum 18. Juli 2021 mit einem Projekt-Beitrag in Form eines Fotos (Dateiformat: JPG | max. Dateigröße: 2 MB) und/oder eines kurzen Textes (Dateiformat: PDF | max. Dateigröße: 2 MB) online zur Verlosung an.
  4. Wenn Du schon Kinderuni-Studi bist, hast Du per Post einen Anmelde-Code erhalten. Melde Dich damit HIER4444 zur Teilnahme an der Verlosung an.
    Du bist noch kein Kinderuni-Studi? Dann melde Dich bitte HIER5555 an!
  5. Nach der Anmeldung erhältst Du per E-Mail eine Bestätigung inklusive Upload-Link für Deinen Projekt-Beitrag.
  6. Wir benötigen neben Deinem Projekt-Beitrag und Deiner Einverständniserklärung auch die Einverständniserklärung eines/einer Deiner Erziehungsberechtigten – Achtung: wenn Du selbst auf einem Foto zu sehen bist, benötigen wir die Einverständniserklärung aller Deiner Erziehungsberechtigten! Einfach das Formular (PDF Download)66664 ausfüllen und von einer bzw. allen erziehungsberechtigten Person(en) unterzeichnen lassen, abfotografieren und zusammen mit Deinem Projekt-Beitrag über den Upload-Link hochladen (Dateiformat: JPG oder PDF | max. Dateigröße: 1 MB).

Aus allen Einsendungen losen wir die Gewinner*innen aus und melden uns bei diesen, um organisatorische Fragen für die gewonnenen Führungen durch die Botanischen Gärten der Universität Bonn zu klären.

Alle eingesendeten Projekte werden auf dieser Website und gegebenenfalls auf der Website der Botanischen Gärten präsentiert (Dein Einverständnis vorausgesetzt).

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Forschen, Basteln, Kochen, Schreiben etc. und freuen uns auf Deine Einsendung!

Wichtige Downloads und Infos

Hier findest Du das Formular zur Einverständniserklärung zum Abzeichnen durch Dich und - wenn Du noch nicht volljährig bist - Deiner Erziehungsberechtigten. Außerdem kannst Du hier weitere Infos zum Datenschutz einsehen - darin erklären wir, welche Deiner Daten wir benötigen und wofür wir sie verwenden.


Kontakt

Avatar Grugel

Dr. Andrea Grugel

Identifikation und Veranstaltungen

Poppelsdorfer Allee 49

53115 Bonn

+49 228 73 9747

Das könnte Dich auch interessieren!

Junge Uni-Lexikon

Mit den großen Studis mitreden? Kein Problem! Hier wartet ein digitales Lexikon, das es in sich hat. Du erfährst mehr über spezielle Begriffe und Besonderheiten an einer Uni.

Jugend forscht

Du hast eine ungewöhnliche Forschungsfrage? Ein eigenes Forschungsprojekt? Dann mach mit beim Regionalwettbewerb Bonn/Köln von Jugend forscht/Schüler experimentieren. 

Angebote für Schüler*innen 8-13 Jahre

Willst Du hinter die Türen der Uni Bonn schauen? Möchtest Du wissen, wie unsere Wissenschaftler*innen arbeiten? Dann sieh' Dir die Angebote an!

Wird geladen