Erstmals Neutrinos aus einem Teilchenbeschleuniger beobachtet

Neutrinos gehören zu den am häufigsten vorkommenden Teilchen im Kosmos, geben Forschenden jedoch nach wie vor viele Rätsel auf. Ein internationales Team unter Beteiligung der Universität Bonn hat jetzt zum ersten Mal Neutrinos direkt beobachtet, die in einem Teilchenbeschleuniger erzeugt wurden. Die Physikerinnen und Physiker erhoffen sich, durch ihre neue Entdeckung die Natur dieser fast masselose Elementarteilchen besser verstehen zu können. Die Ergebnisse wurden am vergangenen Wochenende bei der 57. Moriond-Konferenz in Italien vorgestellt und werden demnächst in der Fachzeitschrift Physical Review Letters zur wissenschaftlichen Begutachtung eingereicht.

Exaktere Krebsdiagnose für Kinder und Jugendliche

Eine Studie belegt den Nutzen eines am Hopp-Kindertumorzentrum Heidelberg, am Deutschen Krebsforschungszentrum und am Universitätsklinikum Heidelberg entwickelten Verfahrens für die Krebsdiagnose. Forschende um den Neuropathologen Prof. Dr. Torsten Pietsch von der Universität Bonn waren beteiligt. Die Studie ist nun im Journal Nature Medicine erschienen.

Karrieremesse des Exzellenzclusters PhenoRob

Studierende, Promovierende und Absolvent*innen der Universität Bonn sind eingeladen, am 8. Mai an der ersten PhenoRob-Karrieremesse teilzunehmen, um ihr berufliches Netzwerk zu erweitern.

Verleihung des Leibniz-Preises an Catharina Stroppel

Vergangenen Dezember gab die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bekannt, dass Prof. Dr. Catharina Stroppel einen mit 2,5 Millionen Euro dotierten Leibniz-Preis bekommt. Nun erhielt sie die Auszeichnung in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin. 

Energiepreispauschale beantragen: Notwendige Daten stehen bereit

Die für die Beantragung der Energiepreispauschale in Höhe von 200 Euro notwendigen Daten (Zugangscode und PIN) stehen im Studienservice zum Abruf bereit. Dafür wird eine aktivierte Uni-ID benötigt.

Zelluläre Müllabfuhr unterscheidet sich je nach Zelltyp

In jeder Zelle werkeln „Miniatur-Reißwölfe“, die defekte oder nicht länger gebrauchte Zellbestandteile zerlegen und recyceln. Der genaue Aufbau dieser Schredder unterscheidet sich von Zelltyp zu Zelltyp, zeigt nun eine Studie der Universität Bonn. So verfügen Krebszellen über eine Spezialvariante, die sie besonders effektiv mit Bausteinen für ihren Energiestoffwechsel versorgen kann. Die Ergebnisse sind vorab online veröffentlicht. Nun ist die finale Version in der Zeitschrift „Molecular & Cellular Proteomics“ erschienen.

Uni Bonn erneut als Fairtrade-University ausgezeichnet

Prof. Dr. Annette Scheersoi, Prorektorin für Nachhaltigkeit, freut sich über diesen Erfolg: „Das Engagement unserer Universität für den fairen Handel hat sich in den letzten zwei Jahren toll entwickelt. Und dieses Engagement kommt mitten aus der Universität! Die Zertifizierung als Fairtrade-University wurde 2020 von Studierenden angestoßen und wir freuen uns, dass auch weiterhin viele Studierende und Mitarbeitende den Weg der Fairen Uni Bonn mitgestalten.“

Abschlussfeier im Talar auf der Hofgartenwiese

Am Samstag, 08. Juli 2023 ist es wieder soweit: Der aktuelle Abschlussjahrgang 2022/23 feiert beim Bonner Universitätsfest sein erfolgreich beendetes Studium. Ab sofort kann man sich online für die Feier anmelden. Anmeldeschluss ist der 02. Juni 2023.

Wird geladen