Hochschulpartnerschaften

Als internationale Forschungsuniversität pflegt die Universität Bonn exzellente Beziehungen zu renommierten Hochschulen rund um den Erdball. Dabei sind die internationalen Beziehungen der Universität äußerst vielfältig: Neben den zahlreichen Forschungskooperationen ihrer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Institute und Fakultäten ist die Universität Bonn im Rahmen von fakultätsübergreifenden Kooperationsverträgen mit über 70 Hochschulen auf allen Erdteilen eng verbunden. Im Rahmen von Erasmus gestaltet sie zudem einen lebendigen Austausch mit über 300 europäischen Hochschulen.

Partnerhochschulen

In fakultätsübergreifenden oder universitätsweiten Partnerschaften sind immer mehrere Fachbereiche oder Institute involviert. Sie bestehen oft seit vielen Jahren und sind langfristig angelegt. Viele dieser Partnerschaftsabkommen enthalten einen Studierendenaustausch oder gemeinsame Studiengänge und werden auf zentraler Ebene administriert. Mit ihren sechs strategischen Partnerhochschulen ist die Universität Bonn besonders eng verbunden.

Www_Word-Map_Mollweide-Projektion_UBN-Netzwerk_210406-1_rgb_1200x800px_100.jpg
© Universität Bonn

Australien/Ozeanien

Europa

Nordamerika


Weitere Kooperationen und Netzwerke

  • Im Rahmen des Erasmus-Programms kooperiert die Universität Bonn auf Fachbereichsebene mit über 300 Partnerhochschulen in Europa.777676
  • Über das Programm Erasmus+ weltweit bestehen zudem Kooperationen mit Partneruniversitäten in Israel, Ghana und Tanzania.

Die Fakultäten und Institute der Universität Bonn unterhalten viele eigene Partnerschaften. Weitere Informationen zu den vielfältigen Kooperationen der Fakultäten und Institute erhalten Sie direkt in den jeweiligen Einrichtungen.


Kontakt

Avatar Odenthal

Tina Odenthal

Partnerschaften und Internationale Forschende

1.003

Poppelsdorfer Allee 102

53115 Bonn

+49 228 73-6190

Wird geladen