International qualifizieren

Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz

Die Universität Bonn schätzt und unterstützt extracurriculares Engagement in internationalen und interkulturellen Bereichen und bescheinigt dieses mit einem Zertifikat. Das Angebot ist kostenlos und für alle an der Universität Bonn immatrikulierte Studierenden.

Das Zertifikat auf einen Blick

Interkulturelle Sensibilisierung, Sprachkenntnisse und Vernetzung mit internationalen Studierenden sind die beste Voraussetzung für einen diversen Studienalltag und liefern Schlüsselqualifikationen für eine internationale Qualifizierung.

Das Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz besteht aus vier verschiedenen Komponenten, von denen drei erfüllt werden müssen – und zwar in beliebig vielen Semestern vom Bachelor bis zur Promotion.

Die Komponenten und Inhalte des Zertifikats 

Alle Aktivitäten, die unmittelbar im Ausland absolviert wurden, wie zum Beispiel ein Auslandsstudium oder -praktikum sowie ein Forschungsaufenthalt.

Studierende, die ihre Hochschulberechtigung in Deutschland erworben haben: Studienbezogener Auslandsaufenthalt (beispielsweise über das Erasmus-Programm, das Global Exchange Program, die PROMOS-Stipendien oder selbstorganisierte Auslandsaufenthalte).

Wenn Sie eine der drei nachstehenden Optionen absolvieren, ist die gesamte Komponente A erfüllt.

  • A1, Auslandsstudium
    Umfang: mind. 3 Monate
    Nachweis: Confirmation of Stay/ Transcript of Records
  • A2, Auslandspraktikum
    Umfang: mind. 2 Monate (Pflichtpraktika können auch kürzer sein)
    Nachweis: Praktikumszeugnis
  • A3, Forschungsaufenthalt
    Umfang: mind. 1 Monat
    Nachweis: Bestätigung der Betreuerin/ des Betreuers

Studierende, die ihre Hochschulberechtigung außerhalb Deutschlands erworben haben: Studienbezogener Aufenthalt an der Universität Bonn (beispielsweise über das Erasmus-Programm oder ein selbstorganisierter Aufenthalt).

  • A1, Studium an der Universität Bonn
    Nachweis: Transcript of Records/ Immatrikulationsbescheinigung
  • A2, Forschungsaufenthalt an der Universität Bonn
    Nachweis: Bestätigung der Betreuerin/ des Betreuers
  • A3, Forschungsaufenthalt
    Umfang: mind. 1 Monat
    Nachweis: Bestätigung der Betreuerin/ des Betreuers

Alle Aktivitäten, die auf den Erwerb von fachlichen und sprachlichen Kompetenzen abzielen, wie zum Beispiel Sprachkurse, internationalen Vorlesungsreihen oder Summer Schools.

Insgesamt müssen 25 Punkte erreicht werden. Sie müssen also entweder B1, B2 oder B3 erfolgreich abschließen.

  • B1, Sprachkurse
    Sprachkurse können im In- und Ausland absolviert werden
    Kombination mehrere Sprachkurse möglich
    Einschränkung: Die Sprachkurse müssen fachfremd und extracurricular sein, d.h. sie dürfen nicht auf das reguläre Studium angerechnet werden.
    Kursangebote an der Universität Bonn (für internationale Studierende): Deutschkurse1112211111
    Punkte: 25
    Nachweis: Teilnahmeschein/ BASIS Ausdruck
  • B2, Aktuelle Vorlesungsreihen mit internationalem Bezug
    Einschränkung: Die Vorlesungsreihe muss fachfremd und extracurricular sein, d.h. sie darf nicht auf das reguläre Studium angerechnet werden.
    Internationale Vorlesungsreihen an der Universität Bonn:
    BIMUN Lecture Series2 (Bonn International Model United Nations)
    ARTS Lecture/Seminar Series3 (Agricultural Science/ Research in the Tropics/ Subtropics)
    Current Issues in North American Studies and Cultural Studies4
    Ringvorlesung Frankreich: Schlüsselelemente der europäischen Kultur5
    Ringvorlesung: Französisch und Spanisch in Amerika6
    778877777
  • Außerdem können Vorlesungsreihen aus dem regulären Semesterangebot aus BASIS belegt und angerechnet werden. Bei Fragen zu einer möglichen Anrechnung, wenden Sie sich gerne vorab an uns.
    Punkte: 25
    Nachweis: Teilnahmeschein ODER Unterschriftenliste89910 ODER kurze Zusammenfassung des Inhalts (max. 1 Seite)
  • B3, Summer Schools
    Umfang: mind. 2 Wochen
    Bildungsinländer: Summer School muss außerhalb Deutschlands stattfinden
    Bildungsausländer: Summer School darf in allen Länder außer dem Heimatland stattfinden
    Aktuelle Ausschreibungen von Summer Schools910101111101010.
    Punkte: 25
    Nachweis: Teilnahmeschein

Hier ist vor allem soziales außercurriculares Engagement gefragt, wie zum Beispiel die Betreuung von internationalen Studierenden, Ihre Funktion als Botschafter*in der Universität Bonn, Ihre Unterstützung bei internationalen Veranstaltungen oder Ihr Engagement in internationalen Hochschulgruppen der Universität Bonn.

Insgesamt müssen 25 Punkte erreicht werden. Die Punkte sollten aus mind. 2 Teilbereichen erbracht werden. 

  • C1, Betreuung internationaler Studierender/ Doktorand*innen
    Study-Buddy-Programm11121211111111 – Austausch mit internationalen/ deutschen Studierenden/ Doktorand*innen
    Welcome Center für internationale Forschende121313121212121111 – Unterstützung von internationalen Gastwissenschaftler*innen
    Sprachtandem-Programm des Sprachlernzentrum (SLZ)13 – Austausch zwecks Fremdsprachenerwerbs
    Sprachtandem-Börse des AStA141515141414141313 – Austausch zwecks Fremdsprachenerwerbs
    Punkte: 10 Punkt pro Partnerschaft in genannten Initiativen
    Nachweis: Teilnahmeschein oder Berichtbogen1516161515151514
  • C2, Besuch/ Mitgestaltung von Veranstaltungen des Dezernats Internationales
    Besuch oder Mitgestaltung unserer Länderabende
    Engagement im Rahmen der Welcome Days für internationale Studierende
    Engagement im Rahmen der Messe Studium und Praktikum im Ausland
    Engagement als Returnee bei Infoveranstaltungen
    Besuch oder Mitgestaltung der Veranstaltungen des Internationalen Clubs
    Sprechen Sie uns bei Interesse gerne direkt an! Beachten Sie hierzu auch das Veranstaltungsprogramm des Dezernats Internationales171616161615 sowie des Internationalen Clubs. Weitere Veranstaltungshinweise erhalten Sie über den Zertifikats-Newsletter.
    Punkte: 5 Punkte für die Teilnahme, 10–25 Punkte für eine aktive Mitgestaltung
    Nachweis: per E-Mail unter zertifikat@uni-bonn.de am Tag nach der Veranstaltung anfordern
  • C3, Botschafteraktivitäten an der Gasthochschule/ der Universität Bonn
    Aktive Repräsentation der Universität Bonn an der Gasthochschule bzw. der Heimathochschule an der Universität Bonn in Form von:
    Präsentation der Partnerhochschule bei einer Veranstaltung
    Aktive Teilnahme an einer Study-Abroad-Fair/ Auslandsstudienmesse
    Gestaltung eines Länderabends
    Punkte: je nach Aufwand zwischen 5–15 Punkten
    Nachweis: Bestätigung des jeweiligen International Offices per E-Mail
  • C4, Engagement in internationalen Hochschulgruppen der Universität Bonn
    Übersicht der internationalen Studierendenvereine an der Universität Bonn161718
    Punkte: 15 Punkte für die aktive Mitgliedschaft pro Semester, 20 Punkte für Vorstandstätigkeiten über ein Semester
    Nachweis: Zeugnis/ Bestätigung der Hochschulgruppe

Diese Komponente bewertet Ihr Bewusstsein für globale Zusammenhänge, Prozesse oder Themen. Sie können zwischen einem Interkulturellen Training oder der Teilnahme an international bezogenen Vorträgen, Ausstellungen etc. wählen.

Insgesamt müssen 25 Punkte erreicht werden.

  • D1, Interkulturelles Training
    Angerechnet werden Trainings der Universität Bonn oder externer Veranstalter
    Inhalte und Informationen zur Anmeldung der Interkulturellen Trainings161917
    Punkte: 20
    Nachweis: Teilnahmebescheinigung
  • D2, International bezogene Vorträge und Veranstaltungen
    Innerhalb und außerhalb der Universität
    Einschränkung: Die Vorträge/ Veranstaltungen müssen fachfremd und extracurricular sein, d.h. sie dürfen nicht auf das reguläre Studium angerechnet werden.
    Vorträge und Veranstaltungen (Auswahl):
    Stadt Bonn17 2018– Internationaler Veranstaltungskalender
    VHS Bonn182119
    fiw (Forum Internationale Wissenschaft): Soziologie politischer Systeme der Gegenwart19 2220– einzelne Vorträge der Ringvorlesungen
    BIMUN2 32– einzelne Vorträge der Ringvorlesung
    Käte Hamburger Kolleg: „Forum Recht als Kultur“202321
    Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)212422 – einzelne Veranstaltungen
    2287
  • Punkte: 2,5 Punkte für den Besuch einer Veranstaltung
    Nachweis: Unterschriftenliste23 oder kurze Zusammenfassung des Inhalts von max. 1 Seite

Ablauf und Anmeldung

Die Anmeldung und Dokumentation der einzelnen erbrachten Nachweise erfolgt über ein Online-Portal. Jedes Zertifikat ist individuell und zertifiziert Ihr Engagement im internationalen Bereich.  

Anmeldung

Der erste Schritt ist die Online-Anmeldung. Bitte lesen Sie die Anleitung zur Registrierung auf Mobility-Online sorgfältig durch, bevor Sie sich anmelden. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit sich für den monatlichen Newsletter zu registrieren, der auf internationale Veranstaltungen, Workshops und Ausschreibungen hinweist.

Anrechnung und Nachweise der Aktivitäten

Nach Ihrer Anmeldung dokumentieren Sie die für das Zertifikat anrechenbaren Aktivitäten in Ihrem Mobility-Online Account. Sie haben dort die Möglichkeit, jederzeit Angaben zu Ihren Aktivitäten zu machen und die entsprechenden Nachweise hochzuladen. Sobald Sie alle erforderlichen Nachweise erbracht und hochgeladen haben, können Sie die Ausstellung des Zertifikats beantragen.

FAQs

Alle an der Universität immatrikulierten Studierenden können sich anmelden.

Durch extracurriculares und fachfremdes Engagement mit internationalem Bezug können Punkte für das Zertifikat gesammelt werden. Auf der Webseite im Kasten Komponenten und Inhalte des Zertifikats finden Sie alle Informationen darüber, welche Aktivitäten, Veranstaltungen etc. angerechnet werden können. Wenn Sie wissen möchten, ob anderweitige Aktivitäten, die Sie durchgeführt haben, angerechnet werden können, fragen Sie gerne nach.

Nach der Registrierung haben Sie die Möglichkeit, im Online-Portal Ihre Aktivitäten einzutragen und entsprechende Nachweise hochzuladen.

Das Zertifikat kann während der gesamten Studienzeit an der Universität Bonn absolviert werden (Bachelor, Master, PhD).

Nachdem Sie alle erforderlichen Unterlagen in Mobility-Online hochgeladen haben, werden diese von uns auf Vollständigkeit geprüft. Wenn keine Unterlagen fehlen, wird das Zertifikat ausgestellt. Solange noch keine Sprechstunden vor Ort stattfinden können, schicken wir Ihnen das Zertifikat per Post zu.

Interkulturelle Trainings

In interaktiven Interkulturellen Trainings werden theoretische Inputs gegeben, die direkt in Übungen angewendet werden. Ein interkultureller Erfahrungsschatz ist hierbei von Vorteil, aber kein Muss: Die Trainings sind in Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt, aber auch für das Studium in Deutschland besonders empfehlenswert.

Kontakt

Avatar Brock

Juliane Brock

Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz

0.001

Poppelsdorfer Allee 53

53115 Bonn

+49 228 73-6882

Sprechzeiten

Bitte buchen Sie einen Termin über eCampus282756

  • Donnerstag
    13.00 - 15.30 Uhr

  • und nach Vereinbarung
Wird geladen