Leben in Bonn

Die Universität und die Stadt Bonn bieten viele Möglichkeiten, um an Veranstaltungen teilzunehmen, Sport zu treiben, Theater und Museen zu besuchen etc. Wir informieren über Freizeitangebote, Deutschkurse, Veranstaltungen und vieles weitere in Bonn. Bei einem längeren Aufenthalt werden immer wieder organisatorische Herausforderungen auf Sie zukommen. Zum Beispiel ist es bei einem Umzug nötig, das Bürgeramt über die neue Adresse zu informieren („Ummeldung“).

Campusleben

Die Nutzung der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn (ULB) ist sowohl für Beschäftigte als auch für internationale Gastwissenschaftler*innen möglich. Sie benötigen für die Nutzung einen Bibliotheksausweis, den Sie an der Information erhalten. Beschäftigte legen hierfür ihren Arbeitsvertrag vor, Gastwissenschaftler*innen oder Stipendiat*innen ohne Arbeitsvertrag können im Welcome Center einen Ausweis für Gastwissenschaftler*innen (s.o.) erhalten, mit dem Sie einen Bibliothekausweis erhalten.

Für das leibliche Wohl vor Ort sorgen die diversen Mensen des Studierendenwerks Bonn. Zur Bezahlung benötigen Sie eine Mensakarte, die Sie gegen ein Pfand von 5,00 EUR in allen Mensen und am info.point der Mensa Nassestraße erhalten. Beschäftigte legen hierfür ihren Arbeitsvertrag vor. Gastwissenschaftler*innen und Stipendiat*innen ohne Arbeitsvertrag bekommen im Welcome Center auf Anfrage einen Ausweis für Gastwissenschafter*innen, mit dem Sie eine Mensakarte erhalten.

Das Hochschulrechenzentrum ist Ihnen bei allen IT-Themen an der Universität Bonn behilflich. Der hierfür eingerichtete IT-Helpdesk ist geöffnet von Montag bis Freitag, jeweils von 07.30 bis 21.30 Uhr.

Während Ihres Forschungsaufenthaltes in Bonn können Sie natürlich auch am Hochschulsport der Universität Bonn teilnehmen. Das Angebot umfasst mehr als 150 Sportarten auf allen Niveaustufen. Zusätzlich verfügt die Universität über ein eigenes Fitnessstudio und großartige Sportanlagen.

Beschäftigte der Universität Bonn (mit Arbeitsvertrag)

1) Auf der Internetseite des Hochschulsports finden Sie Informationen zu den Teilnahmebedingungen.
2) Buchen Sie eine Semesterkarte
3) Suchen Sie sich einen Kurs aus dem Sportangebot aus
4) Buchen Sie den gewünschten Sportkurs auf der jeweiligen Seite und wählen Sie unter Status "Beschäftigte Uni Bonn" aus

Gastwissenschaftler*innen/Stipendiat*innen (ohne Arbeitsvertrag)

1) Auf der Internetseite des Hochschulsports finden Sie Informationen zu den Teilnahmebedingungen.
2) Füllen Sie die Teilnahmeerklärung für Externe (PDF) aus
3) Schicken Sie eine E-Mail an hochschulsport@uni-bonn.de mit dem Betreff "Visiting Researcher Card" und nennen Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten. Bitte fügen Sie der E-Mail einen Scan Ihres Gastwissenschaftler*innen-Ausweises sowie der Teilnahmeerklärung für Externe bei. Den Gastwissenschafler*innen-Ausweis erhalten Sie im Welcome Center.
4) Sie erhalten per Post den Teilnehmerausweis, der zur Buchung Ihres gewünschten Sportkurses berechtigt.
5) Suchen Sie sich einen Kurs aus dem Sportangebot aus.
6) Buchen Sie den gewünschten Sportkurs auf der jeweiligen Seite und wählen Sie unter Status "Inhaber Teilnehmerausweis" aus.

Das Kulturforum bildet das gemeinsame Dach der kulturellen Aktivitäten an der Universität Bonn. Das Veranstaltungsprogramm des Kulturforums sind fester Bestandteil des universitären Lebens und eine große Bereicherung für Studierende, Beschäftigte und Gäste. Sie sind herzlich eingeladen, in den Musikgruppen, Orchestern, Chören oder Theatergruppen selbst mitzuwirken. 

litterarium und atelier

Zum reichen Spektrum des litterarium gehören neben Lesungen, literarisch-musikalischen Abenden, szenischen wie musikalischen Inszenierungen wie Jazz-Sessions oder Literaturkonzerten auch Theaterkurse und Literaturzirkel. 

Im atelier werden semesterweise u.a. Kurse in Malerei, Fotografie, Bildhauerei, Akt- oder Portraitzeichnen angeboten. 


Forum Musik

Das Forum Musik bietet allen musikbegeisterten Studierenden, Professor*innen, Mitarbeiter*innen sowie Externen die Gelegenheit, ihrer Begeisterung und Neugier für Musik nachzugehen. In wöchentlichen Proben werden in der Regel semesterweise Programme erarbeitet, die dann im Rahmen universitärer Konzerte und Veranstaltungen sowie auch in der Umgebung Bonns und darüber hinaus zur Aufführung gelangen. 

Wenn Sie regelmäßig über Veranstaltungen informiert werden wollen, können Sie unter musik@uni-bonn.de Ihre E-Mail-Adresse mit einem entsprechenden Hinweis hinterlassen.

Praktische Tipps für das Leben in Bonn

Die medizinische Versorgung in Bonn ist sehr gut. In Bonn gibt es rund 20 Krankenhäuser, Fachambulanzen und Tageskliniken sowie das Universitätsklinikum Bonn mit 32 Kliniken und 23 Instituten. Mehr als 2.800 Ärztinnen und Ärzte, die über 40 Fachgebiete in den Bonner Krankenhäusern und Arztpraxen vertreten, versorgen Bonn und auch große Teile der angrenzenden Landkreise.

Sie werden während Ihres Aufenthaltes in Bonn von Ihrer Familie begleitet? Vielleicht bringen Sie auch Kinder mit? Wir möchten, dass auch Ihre Angehörigen sich in Bonn von Anfang an wohlfühlen. Die Universität Bonn hat ein eigenes Familienbüro, welches Ihre erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Familie ist (z.B. Schule, Kindergarten, Elterngeld).

Öffentlicher Nahverkehr

Bonn und die Region haben ein sehr gut ausgebautes Netz des öffentlichen Nahverkehrs. Ob Bahn, Bus, Straßenbahn, Leihfahrrad oder E-Scooter - alles ist möglich. Ein Auto benötigen Sie für den Stadtverkehr also nicht. Und noch besser: Als Beschäftigte/r der Universität Bonn erhalten Sie auf Wunsch ein JobTicket, mit dem Sie den öffentlichen Nahverkehr stark vergünstigt nutzen können.

Mehr erfahren:

Fahrrad fahren in Bonn

Das Fahrrad ist in vielen Fällen das geeignetste Mittel, um in Bonn von A nach B zu kommen. Für längere Aufenthalte lohnt sich daher der Kauf oder die Mitnahme eines eigenen Fahrrads. Fahrradhändler gibt es überall in der Stadt. Gebrauchte Fahrräder findet man ebenfalls bei den örtlichen Fahrradhändlern oder aber über ebay-Kleinanzeigen1511. Weitere Alternativen, gerade auch für kürzere Aufenthalte, sind Leih- und Leasingfahrräder. 

Führerschein und Auto

Wenn Sie während Ihres Aufenthalts in Deutschland selbst mit einem Auto fahren möchten, benötigen Sie eine gültige Fahrerlaubnis. Führerscheine aus EU- oder EWR-Ländern sind in Deutschland unbegrenzt gültig. Ein internationalen Führerschein wird in Deutschland ebenfalls anerkannt. Führerscheine aus außereuropäischen Ländern (mit deutscher Übersetzung) verlieren nach Ablauf eines halben Jahres ihre Gültigkeit. Sie müssen dann bei der Führerscheinstelle des Bürgeramtes in Bonn einen deutschen Führerschein beantragen. Je nach Herkunftsland müssen Sie dazu erneut eine Fahrprüfung (theoretisch und/oder praktisch) ablegen. Ob Sie mit einem ausländischen Führerschein in Deutschland ein Fahrzeug führen dürfen und unter welchen Bedingungen eine Umschreibung möglich ist, muss im Einzelfall anhand der Herkunftsländer geklärt werden. Die Umschreibung des Führerscheins sollten Sie möglichst rechtzeitig beantragen, mindestens drei Monate vor Ablauf der Frist.

Abhängig von Ihren persönlichen Umständen ist es notwendig, Ihr Auto in Deutschland anzumelden. Für die Anmeldung müssen Sie sich an die Kraftfahrzeug-Zulassungsstelle der Stadt Bonn wenden.  

Wenn Sie Ihre Zeit in Deutschland dafür nutzen möchten, um Ihre Deutschkenntnisse zu verbessern, kann ein Sprachkurs sehr hilfreich sein. Sowohl die Universität als auch zahlreiche Sprachinstitute in der Stadt bieten Deutschkurse auf allen Niveaustufen an.

Wenn Sie während Ihres Aufenthalts die Wohnung wechseln, sollten Sie Ihre Adressänderung verschiedenen Stellen mitteilen. Das Welcome Center ist Ihnen dabei gerne behilflich. Sofern dies auf Sie zutrifft, sollten Sie folgende Stellen informieren:

Es könnte gegebenenfalls empfehlenswert sein, einen Nachsendeservice17 bei der Deutschen Post zu beauftragen.

Bonn und das Rheinland entdecken

Vielfältige Anregungen für die Freizeitgestaltung in Bonn erhalten Sie auf der Internetseite der Stadt. 

Mehr erfahren:

Wenn Sie gerne andere Menschen aus aller Welt kennenlernen möchten, dann sind die Angebot von BONNEXPAT möglicherweise interessant für Sie.

Möchten Sie mal mit einer echten Bonnerin oder einem echten Bonner die Stadt entdecken? Dann schauen Sie sich doch mal die Angebote der Bonn Greeters an:

Bonn liegt im bevölkerungsreichsten und sehr vielfältigen Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die großen Metropolen Köln und Düsseldorf, die Kaiserstadt Aachen, das Ruhrgebiet als eines der größten Ballungszentren Deutschlands, herrliche Naturlandschaften und Nationalparks, Kunst und Kultur auf Weltniveau - all das gibt es hier zu entdecken und wartet auf Sie. 

Wenn Sie Ideen und Anregungen brauchen, besuchen Sie doch mal die Internetseite von NRW Tourismus. Es lohnt sich!

Bonn liegt in einer äußert reizvollen Umgeburg. Die Flüsse Rhein32, Sieg33 und Ahr34, der Nationalpark Eifel3529, das Bergische Land3630 und das traumhafte Siebengebirge3731 - alles gut und schnell erreichbar. Wenn Sie also mal raus wollen aus der Stadt: Es gibt viele Möglichkeiten! Tipps gibt es bei der Bonn Information oder natürlich auch beim Welcome Center.

Das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal erstreckt sich von Rüdesheim und Bingen im Süden bis nach Koblenz im Norden. Mit 67 Kilometern stellt es zwar nur rund fünf Prozent des gesamten Flussverlaufs dar, wird aber vielfach als das schönste Stück des gesamten Rheins zwischen den Alpen und der Nordsee bezeichnet. Absolut sehenswert!

Wird geladen