Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Psychologie Psychologie Psychologie (Master of Science, Ein-Fach)

Psychologie (Master of Science, Ein-Fach)

Psychologie (Master of Science, Ein-Fach)

© colourbox.com

In der Psychologie hat der Masterabschluss einen hohen Stellenwert, denn erst während der Masterphase erfolgt die wissenschaftliche Vertiefung und Schwerpunktsetzung, welche Voraussetzung für eine Vielzahl der klassischen Berufsfelder sowie mögliche Zusatzausbildungen sind, etwa in der Psychotherapie. Im Masterstudium werden die bereits erworbenen methodischen Kenntnisse zur wissenschaftlichen Datenerhebung und -analyse vertieft und um Verfahren der multivariaten Statistik erweitert. Weiterhin wird diagnostisches Wissen zu Testtheorie und -konstruktion vermittelt und in die psychologische Begutachtung eingeführt. Die eigenständige Durchführung einer empirischen Projektarbeit und ein studienintegriertes berufsfeldbezogenes Praktikum tragen zur Weiterentwicklung und Festigung wissenschaftlicher und berufsqualifizierender Kompetenzen bei.

Der Masterstudiengang Psychologie an der Universität Bonn bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Schwerpunktsetzung in verschiedenen Grundlagen- und Anwendungsfächern, so dass ein Studienprofil gebildet werden kann, das den persönlichen Interessen, Fähigkeiten und beruflichen Plänen entspricht.

Mögliche Berufsfelder:

Klinischer Bereich (Psychotherapie, Diagnostik, Supervision), Wirtschaft/Verwaltung (Personalauswahl/-entwicklung, Unternehmens-/Berufs-/Studienberatung, Marktforschung etc.), Pädagogischer Bereich (Schulpsychologie, Erziehungsberatung, Heimleitung etc.), Forensischer Bereich (Glaubhaftigkeits-/Schuldfähigkeitsgutachten, Entscheidungen im Strafvollzug), Wissenschaft (Lehre/Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.

Artikelaktionen