20. September 2018

Thema Digitalisierung unter einem Dach Universität Bonn richtet Digital Science Center ein

Rektorat der Universität Bonn beschließt „Digital Science Center“ (DiCe)

Die Universität Bonn erhält auf zentraler Ebene eine neue Einrichtung: Das „Digital Science Center“ (DiCe) soll künftig alle universitären Aktivitäten im Bereich der Informationstechnologie unter einem Dach bündeln und helfen, die Universität auf dem Gebiet der Digitalisierung weiterzuentwickeln. Das hat das Rektorat der Universität Bonn beschlossen.

Digitalisierung
Digitalisierung - Symbol © foto: colourbox.de

Unter dem Dach des DiCe werden die drei Bereiche Forschung, Lehre und Services angesiedelt sein. Die Leitung der Einrichtung obliegt einem Vorstand, dem die Prorektorin für Informationstechnologie und Wissenstransfer, Prof. Dr. Maren Bennewitz, gemeinsam mit dem Prorektor für Forschung, Prof. Dr. Andreas Zimmer, vorsteht. Zudem soll eine Geschäftsstelle eingerichtet werden. „Von der Bündelung aller Aktivitäten im Bereich IT und Digitalisierung erhoffen wir uns Synergieeffekte“, sagt Prorektorin Maren Bennewitz. „Die rapide Entwicklung in diesem Bereich birgt große Chancen für Forschung und Lehre. Diese wollen wir nutzen!“

In der Forschung wird das DiCe durch interdisziplinäre Arbeiten an der Schnittstelle von Informatik, Informationswissenschaften und Geisteswissenschaften dazu beitragen, den digitalen Strukturwandel in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu bewältigen. Stichworte sind hier „Big Data“, „Computational Science“, digitale Transformation der Gesellschaft und die „Digital Humanities“. Nicht zuletzt wird das DiCe auch neue Impulse für die Hochschullehre geben: Neben neu einzurichtenden Master-Studiengängen und Doktorandenprogrammen im Themenfeld der Digital Sciences sollen für alle Bonner Studierenden einzelne Module zu Themen wie Statistik, Programmiersprachen, Forschungsdatenmanagement und Datenschutz angeboten werden.

Im Bereich „Services“ wird das DiCe die gesamte IT-Infrastruktur der Universität Bonn koordinierend unterstützen, wozu in nächster Zeit auch ein zentrales Forschungshochleistungsrechencluster gehören soll. Wesentliche Dienstleistungen sollen künftig über das DiCe koordiniert angeboten werden, darunter das Forschungsdatenmanagement, virtuelle Forschungsumgebungen, Beratung zum Datenschutz, Lernplattformen für die für die Hochschullehre und Unterstützung beim Einsatz digitaler Werkzeuge für die Lehre. Dazu sollen die bereits bestehenden Kompetenzen des Hochschulrechenzentrums, des Bonner Zentrums für Hochschullehre, der Universitäts- und Landesbibliothek sowie der Universitätsverwaltung abgestimmt und gebündelt, und über das DiCe als koordiniertes Angebot für die unterschiedlichen Nutzergruppen zur Verfügung gestellt werden.


Kontakt für die Medien:
Prof. Dr. Maren Bennewitz
Prorektorin für Informationstechnologie und Wissenstransfer
Tel.: 0228-73-54164
E-Mail: prorektorin.bennewitz@uni-bonn.de

Wird geladen