14. Februar 2014

Uni ist Konstante im Bonner Karneval Uni ist Konstante im Bonner Karneval

Bonner Prinzenpaar besucht das Rektorat

Mit dem inzwischen schon traditionellen Besuch des Bonner Prinzenpaares in der Universität findet die diesjährige Karnevalssession kommende Woche zumindest in akademischer Hinsicht einen vorläufigen Höhepunkt. Prinz Simon I. und Bonna Verena I. statten dem Rektorat am kommenden Mittwoch, 19. Februar 2014, um 12 Uhr einen Besuch ab.

Karnevalswagen_039_a.jpg
Karnevalswagen_039_a.jpg - Im Bau befindet sich derzeit noch der neuen Karnevalswagen der Uni. © Foto: Barbara Frommann/Uni Bonn

Die Universität entwickelt sich immer mehr zu einer Konstante im Bonner Karneval: Auch in diesem Jahr hat Rektor Professor Dr. Jürgen Fohrmann für Prinz und Bonna die gute Nachricht, dass die Uni sich wieder am Rosenmontagszug beteiligen wird. Erstmals kommt dabei der neue Uni-Karnevalswagen zum Einsatz, der in diesen Tagen mit viel Liebe zum Detail fertiggestellt wurde.

Die universitäre Karnevalsschar hat ihre Teilnahme am Rosenmontagszug unter das Motto „Uni Bonn – es gibt immer was zu bauen“ gestellt. Als Bauarbeiter verkleidet thematisieren sie die umfangreichen Bau- und Renovierungsaktivitäten rund um die Alma mater und ihre etwa 350 Gebäude in ganz Bonn und Umgebung.

Die Medien sind zu dem närrisch-akademischen Gipfeltreffen im Dienstzimmer des Rektors, Regina-Pacis-Weg 3 (Eingang am Stockentor, 1. Stock) herzlich eingeladen.

Wird geladen