Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Wir sind immer auf der Suche nach exzellenten Köpfen!

Ob angehendender Promovend, PostDoc oder interessiert an einzelnen Forschungsprojekten, hier finden Sie unsere vakanten Positionen für wissenschaftliche Mitarbeiter*innen! Als stets wachsende internationale Forschungsuniversität suchen wir in verschiedensten Fachbereichen der sieben Fakultäten regelmäßig Forscher*innen und solche die es werden wollen.

Exzellente Möglichkeiten in der Wissenschaft!

An unserer Universität versuchen wir Ihnen die besten Rahmenbedingungen für Ihre Arbeit in der Forschung zu geben! Die Sie betreuende Personalabteilung und die Angebote der Personalentwicklung, mit dem Argelander Competence Center, als auch die technische Ausstattung durch IT und Fakultäten, helfen Ihnen sich voll und ganz auf Ihre Forschungsvorhaben und Ihre Lehre zu konzentrieren.

Ob Sie die Möglichkeit zur Promotion suchen, eine PostDoc Stelle oder einer eine Stelle als Nachwuchsgruppenleiter, bei einer unserer sieben Fakultäten werden Sie sicher das für Sie passende Stellenangebot zu finden!

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Volker Lannert/Uni Bonn

Am Institut für Geschichtswissenschaft (IGW) der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn soll in den kommenden drei Jahren eine digitale Lehr-Lernplattform mit propädeutischen und methodischen Lerninhalten zur Unterstützung der Lehre in den BA- und MA-Studiengängen des Instituts aufgebaut werden. Zur Koordination dieses Projekts ist ab 15.10.2021 befristet auf drei Jahre bis zum 14.10.2024 eine Stelle als Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (65 %) – Entgeltgruppe 13 TV – L – mit 65 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zZ. 25,7 Stunden/Woche) zu besetzen.

Das Institut für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für seine Außenstelle DONALD Studie in Dortmund zunächst befristet auf 3 Jahre zwei Doktorand*innen (50%) als wissenschaftliche*n Mitarbeiter*innen. Die DONALD (DOrtmund Nutritional and Anthropometric Longitudinally Designed) Studie ist eine offene, prospektive Kohortenstudie, die als Außenlabor der Universität Bonn die Wechselwirkungen zwischen Ernährung, Stoffwechsel, Entwicklung und Wachstum von gesunden Kindern bis in das Erwachsenenalter untersucht. Im Arbeitsbereich von Prof. Dr. Thomas Remer erfolgen diese Untersuchungen vorrangig biomarkerbasiert mit ernährungsphysiologischem und -endokrinologischem Schwerpunkt. Standort des Studienzentrums und Dienstort ist Dortmund-Brünninghausen.

The University of Bonn and the Leibniz Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF) e.V. invite applications for 2 Research Associates or PhD students (Soil Microbiology and Biogeochemistry of the Wetland Methane Cycle). Each institution will employ one coworker at the work places Bonn (Institute of Crop Science and Resource Conservation) or Müncheberg/Berlin (RA Landscape Functioning, Microbial Biogeochemistry, ZALF).
Both announced positions are part of the DFG project “Methane Dynamics of Kettle Holes in a Postglacial Agricultural Landscape – Microbial Ecology and Biogeochemistry (MeDKet)”. The aim of MeDKet is to gain deep insights into the soil and plant microbiota in kettle holes to explain net methane surface fluxes. These small but very abundant wetlands of the northern hemisphere play a not understood role for global methane emissions. Kettle holes are often impacted by agricultural landuse with unknown effects on methane emissions. Both coworkers will conduct joint field and laboratory experiments, and will use molecular techniques such as 13C stable isotope probing, metagenomics, qPCR, metabarcoding to assess dynamics and ecophysiology of methanotrophs and methanogens. This work will be combined with highly resolved CH4 and CO2 onsite measurements and lab-scale experiments. Both positions will be limited to three years.

Die Stelle ist zur Vertretung der in Teilzeit beschäftigten Stelleninhaberin zu besetzen (§ 14 Absatz 1, Satz 2, Nr. 3 TzBfG).

Mit der Gründung des „Digital Science Centers (DiCe)“ hat die Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ein strategisches Zentrum für die Weiterentwicklung ihrer universitätsweiten Digitalstrategie eingerichtet. Für die Ausgestaltung der fakultätsspezifischen Dimensionen dieser Digitalstrategie sucht die Universität nun Digitalisierungsmanager*innen in den Fakultäten. Sie sollen als Projektmanager*innen Aufbau und Weiterentwicklung der IT-Governance und der Digitalisierungsprozesse an der Evangelisch-Theologischen Fakultät und der Katholisch-Theologischen Fakultät (je 50% der regulären Arbeitszeit) in konkreten Projekten unterstützen und die Schnittstelle zum DiCe bilden.

Das Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft, Abteilung Germanistische Linguistik, sucht gemeinsam mit dem Institut für Geschichtswissenschaft, Studiengangsmanagement, und dem Dekanat der Philosophischen Fakultät, Referat für Studium und Lehre, zum 01.10.2021 für 3 Jahre eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für das Projekt „Schreibportal – individuelle und kooperative (Selbst-)Lernangebote vor dem Studium/während des Studiums“ (50%). Die im Rahmen des Strategiefonds „Studium und Lehre. Programmlinie: Zukunftsorientiere Lehre. Projektlinie: vielfältig.nachhaltig.digital“ eingeworbene Stelle soll in enger Abstimmung mit der Projektleitung digitale/hybride Lehrkonzepte für das neue Bonner Schreibportal entwerfen. Zu entwickeln sind passgenaue Lernszenarien und Lehr-/Lernmaterialien, sodass einerseits individuelles Lernen, andererseits interaktionsreiche Partizipation der Studierenden und eine hohe Lernprogression gesichert sind. Durch didaktische Begleitmaßnahmen wird gewährleistet, dass der Lehr-/Lernerfolg bei gleichbleibendem Leistungsniveau auch im Rahmen flexibilisierter Lernzeiten und -räume erfolgen kann. Englischsprachige Angebote sollten an den Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) orientiert sein und den UNIcert©-akkreditierten Lehrveranstaltungen des Sprachlernzentrums folgen. 

Das international und transdisziplinär ausgerichtete Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt nach § 14 Abs. 1 Nr. 1 TzBfG befristet auf 2 Jahre eine*n IT-Officer (100%) für die Implementierung der Digitalisierung des Lehrangebots am ZEF sowie in Zusammenarbeit mit dem HRZ die technische Betreuung und Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur von Drittmittelprojekten.

Das Institut für Archäologie und Kulturanthropologie der Philosophischen Fakultät sucht – vorbehaltlich der Förderzusage – zum 01.01.2022 eine*n Wissenschaftliche*n Nachwuchsgruppenleiter*in (100%) für ein langfristiges Forschungsvorhaben zu Legionslagern am Niederrhein. Die Stelle ist zunächst auf vier Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung.

Das Institut für Archäologie und Kulturanthropologie der Philosophischen Fakultät sucht – vorbehaltlich der Förderzusage – zum 01.01.2022 3 PostDocs als Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (100%) für ein langfristiges Forschungsvorhaben zu Legionslagern am Niederrhein. Die Stelle ist zunächst auf vier Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung.

Das Forum Internationale Wissenschaft (FIW) der Universität Bonn und das von der VolkswagenStiftung geförderte, gegenwärtig im Aufbau befindliche Rhine-Ruhr Center for Science Communication Research (RRC) suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet für vier Jahre eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in als Doktorand*in (65%)

Das Forum Internationale Wissenschaft (FIW) der Universität Bonn und das von der VolkswagenStiftung geförderte, gegenwärtig im Aufbau befindliche Rhine-Ruhr Center for Science Communication Research (RRC) suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet für fünf Jahre eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in als Postdoktorand*in (100%)

Das Institut für Archäologie und Kulturanthropologie der Philosophischen Fakultät sucht – vorbehaltlich der Förderzusage – zum 01.01.2022 3 Doktorand*innen (65%) für ein langfristiges Forschungsvorhaben zu Legionslagern am Niederrhein. Die Stellen sind auf drei Jahre befristet, eine Verlängerung um ein weiteres Jahr ist nach positiver Evaluierung möglich.

Am Seminar für Religionspädagogik, religiöse Erwachsenenbildung und Homiletik der Katholisch-Theologischen Fakultät ist die folgende Stelle vakant: 

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Post-Doc). 

Die Einstellung erfolgt im Angestelltenverhältnis als 100%-Stelle nach TV-L 13. Die Stelle ist befristet auf 3 Jahre mit der Option auf Verlängerung.

Die Fachbibliothek Ev. und Kath. Theologie versorgt Studierende und Lehrende und die interessierte Öffentlichkeit mit wissenschaftlich- theologischer Fachliteratur und elektronischen Ressourcen für Lehre, Forschung, Studium und Weiterbildung. Sie arbeitet serviceorientiert und gewährleistet die Medien- und Literaturversorgung für die Fachbereiche der Evangelisch-Theologischen Fakultät und der Katholisch-Theologischen Fakultät.

Aufklapp-Text

Kontakt

Avatar Schank

Wolfgang Schank

+49 228 73-7620

Avatar Dykmanns

Petra Dykmanns

+49 228 73-5431

Wird geladen