International Arbeiten

Die Universität Bonn fördert im Rahmen ihres Exzellenzprojekts „Internationalisierung der Verwaltung“ die internationale Qualifizierung von Mitarbeitenden in Form von Erasmus+ Personalmobilität, (Virtuellen) Staff Exchange und Sprachqualifizierung.

Internationale Qualifizierung von Mitarbeitenden

Internationaler Austausch und interkulturelle Qualifizierung bereichern in vielerlei Hinsicht die Universität Bonn und ihre Mitarbeitenden. So werden nicht nur fachliches Wissen, sondern auch grundlegende interkulturelle Kompetenzen und Fremdsprachenkenntnisse erweitert bzw. vertieft, damit Mitarbeitende künftig noch besser den Bedürfnissen internationaler Forschender und Studierender gerecht werden und sich selbst weiter qualifizieren können. In den meisten Fällen befördert ein Austausch auch die Beziehungen zwischen der Universität Bonn und ihren Partnerhochschulen auf Verwaltungsebene. Internationaler Austausch dient daher nicht zuletzt dem Netzwerken sowohl auf institutioneller, als auch persönlicher Ebene.

Ein Austausch kann dabei verschiedene Formen haben: als Hospitation an einer europäischen Gastinstitution, Teilnahme an einer Staff Week oder einem Englischsprachkurs im Ausland oder auch virtuell mit der Teilnahme an unserem Workshop-Format „Virtual Staff Exchange“.

Internationale-Qualifizierung_600x400px_100_COLOURBOX13720977.jpg
© Colourbox.com

160

Erasmus-Förderungen für Mitarbeitende seit Projektbeginn

UK, IRL, ES

Beliebteste Gastländer

Erfahrungen im Ausland sammeln mit Erasmus+

Hospitation, Staff-Week-Teilnahme oder Englisch-Sprachkurs

Im Rahmen der Erasmus-Personalmobilität haben Mitarbeitende die Möglichkeit, für ein bis zwei Wochen an einer europäischen Hochschule oder anderen Gastinstitution zu hospitieren, um administrative Abläufe und Fragestellungen des eigenen Arbeitsbereichs in einem anderen Land und einem anderen Hochschulsystem kennen zu lernen und Anregungen für den eigenen Arbeitsbereich zu bekommen. Eine andere mögliche Aktivität ist die Teilnahme an einer International Staff Week an einer europäischen Universität oder an einem unserer Sprachkurse im Ausland an der University of St Andrews oder am Dorset-College in Dublin.

Informationen zu Förderoptionen, Zielgruppen, Bewerbungsfristen und weitere Themen finden Mitarbeitende im internen Bereich.

International-Arbeiten_600x400_100_Erasmus_orf03095_Oliver-Reetz-DAAD.jpg
© DAAD/ Oliver-Reetz

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Universität Bonn/ Gregor Hübl

International Staff Week an der Universität Bonn

Die Universität Bonn versteht Internationalisierung und Exzellenz als eine Querschnittsaufgabe, in die alle Angehörigen der Universität einbezogen werden. Die Durchführung von Internationalen Staff Weeks an der Universität Bonn spielt dabei für die internationale Qualifizierung von Verwaltungsmitarbeitenden und die Vernetzung mit Partnerhochschulen auch auf Verwaltungsebene eine herausragende Rolle.

Bei unseren Staff Weeks können Mitarbeitende unserer Partneruniversitäten die Universität Bonn kennenlernen, sich mit Bonner Kolleg*innen über aktuelle hochschulrelevante Themen austauschen und in vergleichbaren Arbeitsbereichen hospitieren. Auch für Beschäftigte der Universität Bonn ist diese Woche eine gute Gelegenheit, sich im Rahmen der „Internationalisierung zuhause“ mit Kolleg*innen aus aller Welt zu vernetzen, selbst wenn sie zum Beispiel aufgrund familiärer Verpflichtungen, nicht an anderen Angeboten der Personalmobilität teilnehmen zu können.

Jede Staff Week setzt einen aktuellen Themenschwerpunkt, an dem zusammen mit den internationalen Kolleg*innen gearbeitet wird. Weitere Informationen über zukünftige Staff Weeks, finden Mitarbeitende der Universität Bonn auf unserer Confluence-Seite zum Thema.


„Working in a Diverse Environment“

In unserer ersten Staff Week im Mai 2022 traten wir mit Kolleg*innen von Partneruniversitäten aus aller Welt eine Woche lange unter dem Titel „Working in a Diverse Environment“ in einen spannenden interkulturellen Austausch darüber, was Arbeiten in einem diversen Umfeld bedeutet, um so voneinander zu lernen. Diskutiert wurden unter anderem: Welches Verständnis von Diversität gibt es in den unterschiedlichen Ländern und Hochschulen? Welche Chancen und Herausforderungen bringt die Zusammenarbeit in diversen Teams mit sich? Welches Mindset braucht es für mehr Diversität in unseren Verwaltungen?

International Staff Week Mai 2022 (© 2022 Uni Bonn / uni-bonn.tv / GCP-Medien, Gunar Peters)

Virtual Staff Exchange

Internationale Vernetzung funktioniert auch online!

Für die Internationalisierung der Verwaltung spielt der direkte Austausch mit Kolleg*innen von Partneruniversitäten — in Zeiten fortschreitender Digitalisierung auch virtuell — eine elementare Rolle. Er fördert die interkulturelle Sensibilisierung für die jeweiligen Arbeitskulturen der Partner und fördert die Vernetzung von Universitäten und deren Mitarbeiter*innen. In unserem Veranstaltungsformat Virtual Staff Exchange vermittelt ein*e professionelle*r Trainer*in landeskundliches Wissen und bringt Mitarbeitende der Universität Bonn mit Kolleg*innen von ausgewählten Partnerhochschulen für einen halbtägigen Workshop in einem Online-Konferenztool zusammen.

Weiterführende Informationen finden interessierte Mitarbeitende im internen Bereich.

Vitual-Staff-Exchange_1200x800px_100_visuals-ufK-deiLqY8-unsplash.jpg
© Unsplash

Sprachqualifikation_600x400px_100_headway-5QgIuuBxKwM-unsplash.jpg
© Unsplash.com

Sprachqualifizierung

Als internationale Forschungsuniversität fördern wir die Sprachkompetenz unserer Beschäftigten. Ob Sprachkursangebote vor Ort und im Ausland, Tipps zum Selbstlernen oder unser Zentraler Übersetzungsservice: eine Fülle von hilfreichen Informationen haben wir für Mitarbeitende zusammengestellt.

Good Practice an der Universität Bonn

Unser Virtual Staff Exchange Format wurde als Good Practice in der Reihe HRK-Expertise „Personalentwicklung zur Internationalisierung der Verwaltung“ vorgestellt.

Interkulturelle Kompetenz ausbauen

Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz für Mitarbeitende – ein Kooperationsprojekt zwischen der Personalentwickung und dem Dezernat Internationales.

Zertifikat Interkulturelle Kompetenz

Die Universität Bonn bietet ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, ein Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz zu erwerben. Dies setzt sich aus drei Komponenten zusammen:

  • Internationale Weiterbildung
  • Internationaler Austausch
  • Fremdsprachenkompetenz

Bei den Kolleginnen und Kollegen der Personalentwicklung können Sie sich darüber informieren und für das Zertifikat anmelden.

Interkulturelle Trainings

Ein Interkulturelles Training ist sowohl ein obligatorischer Bestandteil der Erasmus+ Personalmobilität als auch eine von drei Komponenten des Zertifikats für Interkulturelle Kompetenz für Mitarbeitende. Der Auslandsaufenthalt allein garantiert nämlich noch keine Interkulturelle Kompetenz. Erst die aktive Reflexion über das Erlebte setzt einen persönlichen Entwicklungs- und Lernprozess in Gang.

Im interaktiven Interkulturellen Training werden theoretische Inputs gegeben, die direkt in Übungen angewendet werden. Die Trainings sind in Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt, aber auch darüber hinaus empfehlenswert, stellt interkulturelle Kommunikation doch mittlerweile eine zentrale Schlüsselkompetenz für jeden Mitarbeitenden in einem internationalen Umfeld wie der Universität Bonn dar. Daher sind auch Mitarbeitende, die keinen Auslandsaufenthalt geplant haben, zu den Trainings willkommen. Eine Anmeldung bei der PE ist erforderlich. Eine Teilnahme an einem unserer Virtual Staff Exchanges wird als gleichwertige Komponenten im Rahmen des Zertifikats anerkannt.


Wichtige Downloads

Platz um die Downloads zu beschreiben/einzuführen. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.


Kontakt

Avatar Konermann-Krüger

Bärbel Konermann-Krüger

Dezernat Internationales, Erasmus+ Personal- und Dozentenmobiltät

3.002

Poppelsdorfer Allee 53

53115 Bonn

+49 228 73-7438

Avatar Brandt

Susanne Brandt

Personalentwicklung Mitarbeitende in Technik und Verwaltung

0.032

Poppelsdorfer Allee 47

53115 Bonn

+49 228 73-4951

Grundlage für die Teilnahme der Universität Bonn am Erasmus-Programm ist die Erasmus Charta für die Hochschulbildung.


DE-Finanziert-von-der-Europaeischen-Union-POS_1024x223px.png
© EU

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

H2. Überschrift zb Lesen Sie auch

H3. Überschrift

Kurze Einleitung in das Thema. Wenn möglich, eine gleiche Zeilenanzahl in einer Row. 

Mehr erfahren Link

H3. Überschrift

Kurze Einleitung in das Thema. Wenn möglich, eine gleiche Zeilenanzahl in einer Row. 

Mehr erfahren Link

H3. Überschrift

Kurze Einleitung in das Thema. Wenn möglich, eine gleiche Zeilenanzahl in einer Row. 

Mehr erfahren Link

Wird geladen