WhatsApp Wednesday

Ab sofort können Sie sich nicht nur persönlich, per E-Mail oder telefonisch von uns beraten lassen, sondern zusätzlich auch über WhatsApp.

Bitte beachten Sie: Die Beratung via WhatsApp ist derzeit nur zum Global Exchange Program und PROMOS-Stipendien möglich. Sollten Sie Fragen zu anderen Auslandsprogrammen haben, wenden Sie sich bitte auf den üblichen Wegen an unsere Mitarbeiter*innen.

Termine und Kontakt

Nächster WhatsApp Wednesday:

20.10. / 27.10. / 03.11. / 10.11. / 17.11. / 24.11. / 01.12.
jeweils 10:00 bis 12:00 Uhr

Anmeldung

WhatsApp: +49 1515 2910218

WWA-Visual-Website_1_600x850px_100.jpg
© Sarah Monreal/ Uni Bonn

Spielregeln

Ein paar „Spielregeln“ für die Nutzung der WhatsApp‑Beratung

  • Wir sind mittwochs, von 10:00 bis 12:00 Uhr per WhatsApp erreichbar. Nachrichten, die uns außerhalb dieser Zeiten erreichen, werden nicht beantwortet.
  • Bitte geben Sie keine personenbezogenen Daten an, wie Ihr Geburtsdatum, Ihre Matrikelnummer oder Passwörter.
  • Alle Chats werden unmittelbar im Anschluss gelöscht und nicht von uns gespeichert; auch Ihre Telefonnummer wird nicht von uns gespeichert.
  • Sie können Ihren richtigen Namen angeben, dürfen aber auch anonym bleiben, wenn Ihnen dies lieber ist.
  • Der Chat dient lediglich der Kurzberatung. Wenn Sie ein ausführliches Beratungsgespräch wünschen, vereinbaren Sie gerne einen Zoom-Beratungstermin mit uns oder rufen Sie uns an.
  • Die angegebene Nummer dient nur der Beratung via WhatsApp und nicht zur telefonischen Kontaktaufnahme.

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung zur WhatsApp-Chatberatung

Ziel

Die Chatberatung erweitert das bestehende Beratungsangebot der Abteilung 6.2, Mobilität ins Ausland des Dezernats Internationales und stellt einen weiteren Kanal zur Informationsvergabe für Studierende und Studieninteressierte dar.

Sprache

Die WhatsApp Beratung wird auf Deutsch und auf Englisch angeboten.

Freiwillige Teilnahme

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an unserer WhatsApp-Beratung absolut freiwillig ist. Es gibt keine Verpflichtung, WhatsApp zu nutzen. Sie werden nicht benachteiligt, wenn Sie einen anderen Kontaktweg wählen, um sich mit der Abteilung 6.2., Mobilität ins Ausland in Verbindung zu setzen. Die weiteren Kontaktwege sind: per Email, telefonisch, per Videokonferenz oder persönlich (bitte beachten Sie: Als Vorsichtsmaßnahme gegen eine weitere Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) fallen die Sprechstunden vor Ort bis auf Weiteres leider aus). Alle Informationen, die für die Planung und Organisation eines Auslandsaufenthalts relevant sind, sind frei zugänglich auf unserer Website: https://www.uni-bonn.de/studium/studium-und-praktikum-im-ausland

Hinweise zur Sicherheit und Privatsphäre

Bitte beachten Sie: Die Mitarbeiter*innen des Dezernats Internationales sind selbst Nutzer*innen von WhatsApp und haben als solche – abgesehen von veränderbaren Sicherheits- und Privateinstellungen – keinen Einfluss, inwiefern der Anbieter WhatsApp Informationen, die Sie im Chat mitteilen, nutzt oder verarbeitet.

Wir weisen Sie darauf hin, dass jede Information, die Sie über WhatsApp kommunizieren, möglicherweise gespeichert und/oder vom Anbieter verwendet werden kann. Wir können keine Garantie für die Sicherheit der Kommunikation über WhatsApp übernehmen. Daher fragen wir Sie niemals nach persönlichen oder privaten Informationen oder anderen vertraulichen Daten, wie Ihrem richtigen und vollständigen Namen, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse, Passwörtern, Bankverbindungen o. ä. Sensible, persönliche, identitätsnahe oder vertrauliche Informationen dürfen nicht über WhatsApp preisgegeben werden. Es muss stets damit gerechnet werden, dass diese Informationen – je nach Standarteinstellung der Privatsphäre und der technischen Sicherheit des Netzwerk Services – gesehen und von Drittanbietern sichtbar gemacht werden.

Es ist Ihnen nicht gestattet, Informationen über andere Personen zu veröffentlichen. Wir fordern Sie eindringlich dazu auf, die Privatsphäre anderer Menschen zu respektieren: Informationen über Dritte, einschließlich Bilder und Videos, dürfen nur mit der Zustimmung des Urhebers und der betreffenden Person veröffentlicht werden. Bitte beachten Sie, dass die Veröffentlichung von Fotos oder Informationen über andere Personen illegal sein kann.

Impressum und Haftung

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn übernimmt keine Verantwortung für Informationen von externen Links, die auf WhatsApp veröffentlicht werden.

Das vollständige Impressum und die Haftung der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sind hier verfügbar: https://www.uni-bonn.de/de/impressum5

Wird geladen