NeurotechEU: Europäische Hochschule geht mit zwei neuen Mitgliedern in die zweite Antragsphase

In Spanien fand das vierte Board of Rectors-Treffen der Europäischen Hochschulallianz NeurotechEU, the European University of Brain and Technology, statt. Die Veranstaltung, die halbjährlich von einer der Allianzpartnerinnen ausgerichtet wird und an der neben Rektorinnen und Rektoren der Hochschulen auch zahlreiche weitere Mitarbeitende des Projekts teilgenommen haben, wurde von der Universitas Miguel Hernández in Alicante (Spanien) ausgerichtet.

Catharina Stroppel erhält einen Leibniz-Preis

Für ihre exzellente Forschungsleistung erhält Prof. Dr. Catharina Stroppel den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis, der mit 2,5 Millionen Euro dotiert ist. Das hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) heute bekanntgegeben. Die Wissenschaftlerin vom Hausdorff Center for Mathematics (HCM) der Universität Bonn wird für ihre herausragenden Arbeiten in der Darstellungstheorie, insbesondere zum Thema Kategorifizierung, mit der Auszeichnung gewürdigt. Der hochdotierte Preis ermöglicht große Freiheit in der Forschung.

„Wochen der Studienorientierung“ an der Uni Bonn

Die „Wochen der Studienorientierung“ finden in Nordrhein-Westfalen vom 16. Januar bis 3. Februar 2023 statt. Drei Wochen lang können Schülerinnen und Schüler an vielen NRW-Hochschulen ein spezielles Beratungsangebot nutzen und sich über Studienangebote informieren. Die Zentrale Studienberatung der Universität Bonn beteiligt sich wieder mit einem abwechslungsreichen Programm.

Weihnachtsbaum für guten Zweck: Studierende der Universität Bonn beteiligen sich

Einen Weihnachtsbaum kaufen und Gutes dabei tun: Das ist die Idee bei der gemeinsamen Aktion der Landwirtschaftliche Fakultät der Universität Bonn und des Vereins für Naturschutz und Landschaftsökologie e.V, die auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Fichten und Kiefern für das weihnachtliche Wohnzimmer in verschiedenen Größen abgeben.

Bibliotheken, Kinder und Literatur in der Ukraine – im Krieg und im Frieden

Im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung haben zwei Bibliothekarinnen und eine Verlegerin aus der Ukraine an der Universität Bonn über ihre Erfahrungen berichtet. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn (ULB) zusammen mit der RTWH Aachen.

Wie Neuronen ihre Erregbarkeit selbstständig regulieren

Nervenzellen können selbstständig regulieren, wie empfindlich sie auf eingehende Signale reagieren. Eine neue Studie unter Federführung der Universität Bonn hat nun einen Mechanismus entdeckt, der das leistet. An den Arbeiten waren das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen und das Max-Planck Institut für Neurobiologie des Verhaltens beteiligt. Sie sind nun in der Fachzeitschrift Cell Reports erschienen. 

Wird geladen