Gut unterstützt ins Studium starten

Aktueller Hinweis zur Corona-Pandemie

Bis auf Weiteres finden keine Vorort-Sprechstunden statt. Bitte kontaktieren Sie uns alternativ per E‑Mail. Ein Beratungsgespräch am Telefon oder per Zoom ist nach vorheriger Anmeldung möglich. Aktuelle Informationen zur Corona-Situation finden Sie auf unserer Corona-Webseite.

Unterstützung für internationale Studierende in der Studieneingangsphase

Sie sind internationale*r Studienanfänger*in und beginnen ein Bachelorstudium an der Universität Bonn? Im Rahmen des Projekts „Lead-in Studies at the University of Bonn – Support and Integration (LISSI)“ bietet Ihnen das International Office verschiedene Angebote zur Unterstützung in der Studieneingangsphase.

Ziele des Projekts

Zu Beginn ihres Studiums stehen viele internationale Studienanfänger*innen vor einigen Herausforderungen. Zur Unterstützung der Studieneingangsphase bietet das Projekt „LISSI“ Veranstaltungen an, die Kenntnisse über eine strukturierte Studienplanung und Durchführung vermitteln. Das Angebot umfasst Fachsprachkurse, Workshops zur Studienorganisation und Vorträge u.a. über das Arbeitsrecht und Aufenthaltsrecht.

Internationale Studierende im Bachelor haben im 1.und 2. Fachsemester die Möglichkeit, an Online-Veranstaltungen, Fachsprachkursen und Angeboten zur Integration teilzunehmen, die ihnen den Studienstart erleichtern sollen. Das Projekt richtet sich auch an Mitarbeitende in den Fachbereichen und der Universitätsverwaltung sowie an Studierende in höheren Fachsemestern, die mit der Beratung und Betreuung internationaler Studienanfänger*innen betraut sind.

Die Themenbereiche

Im Rahmen des Projekts zur Unterstützung in der Studieneingangsphase wird es folgende Angebote geben:

  • Vorträge und Workshops zur Studienorganisation und -planung,
  • Workshops zum Aufenthalt in Deutschland,
  • Fachsprachkurse,
  • Vorträge und Workshops für Mitarbeitende und Studierende, die mit der Beratung und Betreuung internationaler Studienanfänger*innen betraut sind.

Angebote für internationale Bachelorstudierende

Um internationalen Bachelorstudierende in der Studieneingangsphase zu unterstützen, werden in dem Projekt verschiedene Veranstaltungsformen wie Vorträge, Workshops und Fachsprachkurse angeboten. Zielgruppe sind internationale Bachelorstudierende im 1. oder 2. Fachsemester.

Studienorganisation und -planung

Zum Studienstart sind internationale Studierende mit vielen Neuerungen und Herausforderungen konfrontiert. Um ihnen generelle Regularien und Fristen bekannt zu geben, die für eine erfolgreiche Durchführung des Studiums erforderlich sind, wird ein Vortrag angeboten.

Für die Anforderungen die sich aus der neuen Lernsituation an einer Universität ergeben und ein hohes Maß an Eigenständigkeit verlangen, werden zwei Workshops angeboten, die Instrumente zur Selbstorganisation und Selbstdarstellung vorstellen.

Geplante Veranstaltungen:

  • Studienorganisation und rechtliche Rahmenbedingungen (Vortrag)
  • Pro-aktives Verhalten: Anleitung zur Selbstorganisation im Studium (Workshop)
  • Präsentation und Selbstdarstellung bei Referaten und Vorträgen (Workshop)

Aufenthalt in Deutschland

Wer sich in Deutschland aufhält, sollte die Möglichkeit nutzen, das Leben und Denken im Land kennenzulernen. Wir stellen Einrichtungen und Tätigkeitsfelder vor, die Sie in Kontakt mit anderen Studierenden und Akteur*innen bringt.

Geplante Workshops:

  • Aufenthaltsrecht für internationale Studierende
  • Studienfinanzierung und arbeiten in Deutschland
  • Angebote zur Vernetzung und Integration

Fachsprachkurse

Zur Vertiefung der Deutschkenntnisse werden Fachsprachkurse in drei wissenschaftlichen Bereichen angeboten.

Geplante Fachsprachkurse:

  • Fachsprachkurs für Studierende der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät und der Landwirtschaftlichen Fakultät.
  • Fachsprachkurs für Studierende der Philosophischen Fakultät und in Studienfächern mit kirchlichem Examen.
  • Fachsprachkurs für Studierende der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Pexels.com

Angebote für Mitarbeitende und Studierende

An der Universität Bonn ist die Anzahl internationaler Studierender in den letzten zehn Jahren erheblich gestiegen. Wir wollen im Rahmen des Projekts Mitarbeitende in den Fachbereichen und der Universitätsverwaltung, die mit der Beratung internationaler Studienanfänger*innen betraut sind, zu einem Informationsaustausch einladen.

Geplante Veranstaltungen:

  • Information und Bedarfsaustausch,
  • Online-Workshop für (neue) Mitarbeitende aus den Fachbereichen und der Universitätsverwaltung, die sich mit spezifischen Anforderungen an internationale Studienanfänger*innen vertraut machen wollen,
  • Online-Workshops für Studierende der Universität Bonn, Studienlots*innen und Mentees.

Kontakt

Avatar Becker

Michael R. Becker

Unterstützung für Erstsemester-Studierende

1.004

Poppelsdorfer Allee 53

53115 Bonn

+49 228 73-4407

Avatar Rong

Carina L. Rong

Unterstützung für Erstsemester-Studierende

3.001

Poppelsdorfer Allee 53

53115 Bonn

+49 228 73-7414


daad_logo_blue_rgb.png
© …

„Lead-in Studies at the University of Bonn – Support and Integration (LISSI)“ wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert. Die Förderung erfolgt für drei Jahre (2021–2023) im Rahmen des Programms „STIBET II – Modellprojekte zur Verbesserung der Willkommenskultur“.

Wird geladen