Start-up Storys

Eine innovative Idee, ein nachhaltiges Geschäftsmodell und Gründerpersönlichkeiten mit Durchhaltevermögen - das alles sind wichtige Themen für erfolgreiche Start-ups. Mit unseren inspirierenden Gründungsstorys könnt Ihr Euch in relevante und interessante Bereiche der Start-up-Entwicklung einlesen.

Die Gründer des Start-Up kiresult
© kiresult

Mit KI und Köpfchen - kiresult

Die Bonner Studierenden Dustin Lang und Nils Stausberg haben 2020 gemeinsam mit ihrem Freund Fabian Kittel das Start-Up kiresult gegründet. Mithilfe von KI bieten sie eine Lösung für bessere Datenanalyse und Kostenoptimierung.

StartupStory_VivienKarl.jpg
© Vivien Karl

Fearless zum eigenen Unternehmen

Dr. Vivien Karl ist Alumna der Universität Bonn und hat im Oktober 2021 ihr eigenes Unternehmen gegründet. Hier spricht sie mit dem Transfer Center enaCom über ihren Werdegang und wie fearless man sein muss, um ein eigenes Start-up zu gründen.

Bild_Grafik_ProjectCount.jpg
© enaCom

Neue App misst CO2-Fußabdruck 

Wie hoch ist er tatsächlich, der CO2-Fußabruck von Lebensmitteln? Das kann man mit einer neuen App anhand seiner eigenen Einkäufe herausfinden. Das Start-up-Vorhaben „Project Count“ hat die App entwickelt.

StartupStory_CodeIntell.jpg
© Simon Hecht

Zwölf Millionen US-Dollar für Code Intelligence

Code Intelligence erhält eine Finanzierung in Höhe von zwölf Millionen US-Dollar unter Führung von Tola Capital. Code Intelligence hilft Entwicklern mit einer Plattform, um Sicherheitslücken zu finden, bevor das Produkt fertiggestellt ist. 

StartupStory_Neuro11.png
© neuro11

Mit Gehirntraining bis ins Finale der Champions League

Das Start-up neuro11 trainiert seit dem Sommer 2021 Fußballprofis des FC Liverpool. Nach zwei Finalsiegen, die Liverpool im Elfmeterschießen für sich entscheiden konnte, schwärmt Trainer Jürgen Klopp von der Arbeit von neuro11.

StartupStory_CS.jpg
© Sandra Todaro/WFEG Rheinbach

Erfolgreiche Ausgründung von Universität Bonn und LSI

Das britische Unternehmen APIS Assay Technologies Ltd hat das Gründungsprojekt Clickmer Systems der Universität Bonn, welches am Life Science Inkubator (LSI) weiterentwickelt wurde, für einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag übernommen.

StartupStory_aimedanalytics.jpg
© aimed analytics

aimed analytics erhält EXIST Gründerstipendium

Das Gründungsvorhaben aimed analytics das Ziel durch Methoden des maschinellen Lernens die Behandlung von Patienten zu verbessern. Nun erhält das Team das  EXIST-Gründungsstipendium mit einer Fördersumme von rund 130.000 Euro.

MidelPhotonics.png
© Midel Photonics

Interview mit Gründungsteam Midel Photonics

Ein Interview mit Gründungsteam Midel Photonics ist in der Broschüre der Exzellenz Start-Up Centers NRW erschienen. Der Bonner Wissenschaftler und Gründer Dr. David Dung erläutert ua. die Entwicklung von der Grundlagenforschung zum Unternehmen.

Screenshot der Website gruenderspot.de
© DIGITALHUB.DE

Geballtes Gründerwissen mit einem Mausklick

Gruenderspot.de ist die neue Internetplattform für Gründer*innen aus Bonn-Rhein-Sieg, die im Rahmen eines gemeinsamen Gründerprojektes der Universität Bonn, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und DIGITALHUB.DE entstanden ist. 

Das Team von ClingTechBionics, Dr. Petra Ditsche und Christian Grünewald, zusammen mit der Moderatorin Anna-Lena Kümpel bei ihrer Prämierung beim NUK-Businessplan-Wettbewerb.
© Screenshot vom Youtube-Kanal NUK

Gründungsteams gewinnen bei Businessplan-Wettbewerb

Die beiden Teams ClingTechBionics und RecaPen mit Mitgliedern der Universität Bonn und eng betreut vom Transfer Center enaCom haben den ersten und zweiten Preis beim 26. NUK-Businessplan-Wettbewerb gewonnen.

Die vier Gründer von Midel Photonics im enaCom Co-Working-Space.
© Timo Heepenstrick

750.000 Euro für Start-up-Vorhaben Midel Photonics

Mit ihrer innovativen Technologie, die Strahlform des Lasers individuell auf den jeweiligen Prozess abzustimmen, wurden Physiker der Universität Bonn für das Förderprogramm „EXIST-Forschungstransfer“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Europäischen Sozialfonds ausgewählt. 

Der Leak-Checker der Uni Bonn hilft bei Identitätsdiebstahl.
© Malderle/Uni Bonn

Ist mein Passwort noch sicher?

Ein Forscherteam aus der Informatik hat einen „Leak-Checker“ entwickelt, mit dem Nutzer sich schützen und einfach prüfen können, ob persönliche Daten in einem gestohlenen Datensatz enthalten sind.

Die Gründer von Midel Photonics.
© Frommann/Uni Bonn

Vom Physiklabor in die Industrie

Das Startup-Vorhaben „Midel Photonics“ aus der Physik von Dr. David Dung, Dr. Christian Wahl und Frederik Wolf ist eines von zwölf Startups, die für das landesweite Programm „HIGH-TECH.NRW“ ausgewählt wurden.

Niklas Häusler, Gründer von neuro11, in seinem neuen Büro.
© enaCom/Uni Bonn

Erste Gründer im Co-Working-Space der Universität Bonn

Es füllt sich im Transfer Center enaCom der Universität Bonn: Im Co-Working-Space haben sich Anfang November 2020 die zwei aus der Uni entstandenen Gründerteams von neuro11 und kiresult angesiedelt. 

Kontakt

Avatar Buhl

Natascha Buhl

Dipl.-Journ.

Öffentlichkeitsarbeit

0.007

Brühler Str. 7

53119 Bonn

+49 228 73-62007

EXIST-Foerderlogos-kurz-JPEG-2022.jpg
© BMWK
Wird geladen