Immer auf der sicheren Seite

Better safe than sorry - Wie Nachwuchsforschende in Antragstellung und Forschung Risiken meistern und Fallstricke vermeiden

Eine Online-Veranstaltungsreihe für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Was muss ich beim Umgang mit Forschungsdaten beachten? Was erwarten Drittmittelgeber von mir? Wofür darf ich Forschungsgelder verwenden? Welche Rechte habe ich an meinen Forschungsergebnissen? Mit wem darf ich überhaupt kooperieren?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten Sie in der Online-Veranstaltungsreihe "Better safe than sorry - Wie Nachwuchsforschende in Antragstellung und Forschung Risiken meistern und Fallstricke vermeiden".

Erfolgreiche Forscher*innen kennen die rechtlichen und ethischen Anforderungen an ihre Forschungsprojekte. Insbesondere bei der Beantragung und Durchführung von Drittmittelprojekten gewinnen Compliance-Aspekte zunehmend an Bedeutung – beispielsweise erwartet die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) für eine Projektförderung Angaben zu rechtlichen Rahmenbedingungen.

compliance_colourbox_cb_27715392.jpg
© colourbox

Warum teilnehmen?

Wir möchten Sie darin unterstützen, Ihre wissenschaftlichen Projekte erfolgreich durchzuführen, alle rechtlichen und administrativen Richtlinien im Blick zu behalten und unnötige Stolpersteine zu umgehen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit unseren Expert*innen auszutauschen und Ihre Fragen zu diskutieren.

Wer kann teilnehmen?

Die Compliance-Veranstaltungsreihe richtet sich an Postdocs, Promovierende und andere interessierte Nachwuchswissenschaftler*innen der Uni Bonn, die forschungsrelevantes Basiswissen erwerben wollen.

Unsere Veranstaltungen in der Übersicht

04. November 2021, 10:00 - 11:00 Uhr, online

Wie forsche ich ethisch verantwortungsvoll? Welche Normen und Grundsätze muss ich beachten, wenn ich Daten erhebe oder Experimente durchführe? Welche Folgen kann mein Handeln für Individuen oder die Gesellschaft haben? Manchmal liegt nur ein schmaler Grat zwischen gewissenhafter Forschung und ethischem Normverstoß. Wir zeigen Ihnen, wo diese Trennlinie verläuft und sensibilisieren Sie für ethische Fragen in Ihrem Forschungsalltag.

Mehr Informationen und Anmeldung11

17. November 2021, 10:00- 12:00 Uhr, online

Wissenschaftliches Fehlverhalten? Passiert mir doch nicht! Aber um Fehlverhalten zu vermeiden, muss man erst mal wissen, wie es richtig geht. Vermeiden Sie Risiken und lernen Sie die verschiedenen Facetten der Guten Wissenschaftlichen Praxis in unserer Veranstaltung kennen.

Mehr Informationen und Anmeldung2

30. November 2021, 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr, online

Eine digitale Verwaltung der Forschungsdaten ist ein essentieller Bestandteil jedes gut geführten Forschungsprojekts und eine Voraussetzung von vielen Drittmittelgebern. Bringen Sie Ordnung in Ihre Forschungsdaten und lernen Sie in dieser Veranstaltung mehr über das Forschungsdatenmanagement an der Universität Bonn. 

Mehr Informationen und Anmeldung (Warteliste)33

8. Dezember 2021, 10:00 - 11:30 Uhr, online

Gleichstellungs- und Diversitätskonzepte sind wichtige Bestandteile eines überzeugenden Drittmittelantrags. Erhöhen Sie Ihre Erfolgschancen bei der Drittmitteleinwerbung durch ein besseres Verständnis dieser zentralen Querschnittsthemen im Forschungskontext.

Mehr Informationen und Anmeldung4

25. Januar 2022, 10:00 - 11:00 Uhr, online

Welche Maßnahmen ergreift (und plant) die Uni Bonn und was können Nachwuchswissenschaftler*innen bereits jetzt tun, um die Teilhabe aller zu ermöglichen und ihr eigenes Arbeitsumfeld möglichst inklusiv zu gestalten.

Mehr Informationen und Anmeldung55

8. Februar 2022, 10:00 - 11:30 Uhr, online

Kooperieren Sie mit Wissenschaftler*innen und Einrichtungen in anderen Ländern? Dann sollten Sie diese Veranstaltung nicht verpassen. Hier erfahren Sie mehr über den Umgang mit sensitivem Wissen und potenziellem Missbrauch von Forschungsergebnissen im Kontext internationaler Kooperation.

Mehr Informationen und Anmeldung67

17. Februar 2022, 10:00 - 12:00 Uhr, online

Worauf muss ich bei der Finanzierung meines Forschungsprojekts achten und wofür darf ich meine eingeworbenen Drittmittel überhaupt verwenden? Wie funktioniert das an der Uni Bonn eigentlich mit der Beschaffung? Und was ist der Unterschied zwischen einem hoheitlichen und einem wirtschaftlichen Projekt? In dieser Veranstaltung vermitteln wir Ihnen die wichtigsten Grundlagen, klären Sie über mögliche Fallstricke auf und zeigen Ihnen, wie es richtig geht.

Mehr Informationen und Anmeldung777888

15. März 2022, 10:00 - 11:30 Uhr, online

Wie nenne ich mein Projekt? Welche Informationen muss ich auf die Projekt-Website stellen? Wo publiziere ich meine Forschungsergebnisse und was wird von Drittmittelgebern erwartet? Alle diese Fragen haben eine rechtliche Dimension, die Sie kennen sollten. Diese Veranstaltung liefert Ihnen erste Einblicke, damit es später kein böses Erwachen gibt.

Mehr Informationen und Anmeldung89

29. März 2022, 10:00 - 11:00 Uhr, online

Wie komme ich eigentlich in die Medien? Und was bringt mir das eigentlich? Schwerpunkte dieser Veranstaltung sind die Themen Forschungs-Pressearbeit und die Vermittlung von Expertise an die Medien. 

Mehr Informationen und Anmeldung991011

Direkt für mehrere Veranstaltungen anmelden?

Sie haben sich schon für Veranstaltungen entschieden und möchten sich sofort anmelden? 

Hier können Sie sich direkt für eine oder mehrere Veranstaltungen gleichzeitig anmelden.

Zertifikat Compliance

Das Zertifikat bescheinigt Ihnen grundlegende rechtliche, ethische und administrative Kenntnisse in forschungsrelevanten und transdisziplinär bedeutsamen Themenfeldern. Bei Teilnahme an mindestens sechs Veranstaltungen der Reihe haben Sie die Möglichkeit, das Zertifikat "Compliance in Forschung und Antragstellung" per E-Mail zu erhalten. Sie können sich für das Zertifikat auch Veranstaltungen aus verschiedenen Semestern anrechnen lassen. 

Kontakt und Organisation

Bonner Graduiertenzentrum

Kontakt

+49 228 / 73-60141

graduiertenzentrum@uni-bonn.de

Adresse

Alte Sternwarte

Poppelsdorfer Allee 47, 53115 Bonn

Lesen Sie auch

Qualifizierungsprogramm Postdoc plus

Postdoc plus bietet kostenfreie Veranstaltungen und Coachings zu  überfachlichen Kompetenzen.

Orientierung und Unterstützung

Das Argelander Programm für den wissenschaftlichen Nachwuchs hält ein breitgefächertes Service-Angebot für Sie bereit, um Sie während Ihres Postdoc zu begleiten.

Newsletter - Bonn Doctoral Bulletin

Bleiben Sie über wichtige Themen rund um die Promotion auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Wird geladen